Donnerstag, 28. November 2019

Monatscollage - Mein November 2019





Klosterzeit, Enkelzeit(en), Kreativzeit(en), Baumzeit, Freundinnenzeit(en), zweisame Zeit, Schwimmbadzeit, Gartenzeit, Lesezeit (das wilde Adventsbuch ist aber erst ab 1.12. dran), Nachdenkzeit, Schreibzeit. Was so alles in einen Monat passt... Vieles diesmal sogar im Blog zu sehen. Und dennoch ist mein Konzept, mir einen ruhigen Übergang ins Winterquartier zu gönnen ziemlich gut aufgegangen... Ein sicheres Zeichen dafür ist immer, wenn ich Zeit habe kreativ zu werden. Das ist mir ausgiebig gelungen... Und gebloggt habe ich auch mal wieder intensiver... 16 Posts im November, das ist Jahresrekord...



 




Immer wieder habe ich mich mit meinem November-Grau-Licht-Buch beschäftigt und dort ist ganz viel aus meinen Papiervorräten, kleinen Schätzen, Erinnerungen, Bild-, Natur- und Text-Fundstücken, hineingewandert. Es ist so ein sehr persönliches Buch geworden, das meine Stimmungslagen sehr gut wiedergibt.









Parallel sammle ich schon für weitere Projekte. Für eine Gemeinschaftsausstellung von Künstler*innen aus Dahme-Spreewald im Februar entstehen gerade noch neue Collagen. Das schwarzrote Büchlein von Mano wartet auf Inhalte...








Für zwei habe ich auch noch Collagematerial in eine Kiste gesammelt: Erstmals besuche ich gemeinsam mit einer Freundin einen Kurs in Mannheim bei Jeromins. "Stille Gärten". Morgen geht es los. Nachdem ich nun schon fünfmal in Speyer war, war das jetzt mal dran. Und langjährige Freundschaft darf gern mal besonders gefeiert werden.








Nehmt mich bitte in Gedanken gern mit, wenn ihr am 29.11. mit auf den nächsten weltweiten Klima-Streik geht, und ihr Braunschweiger Verbündete gegen Rechts, toll, was ihr auf die Beine stellt!

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent. 
Möge er der Anfang einer eher stillen Zeit sein, ohne (meist ja) selbstgemachten Stress.




Monatscollagen bei Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana, was für ein zarter Rückblick und absolut tolle Aussichten, denn dann werden wir uns endlich, endlich mal sehen und miteinander werkeln, wie schön! Den Kurs der Stillen Gärten hatte ich bereits seit zwei Jahren ins Auge gefasst, doch nie hat es zeitlich geklappt. Umso schöner, dass wir ihn nun gemeinsam machen. Ich freue mich sehr! Gute Anreise und bis Samstag! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere immer deine spannenden, kreativen Arbeiten, deine Aktivitäten und Unternehmungen. Viel Spaß bei den Plänen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du reist wieder nach Spyer, da bin ich aber gespannt.Ich feue ich am Anblick des Tisches, da werden sofort Erinnerungen wach. Es war schön, dass jemand mal wieder so richtig viel gebloggt hat.Danke!Auch wennn ich nicht so stetig kommentiere.
    Liebe Grüße,Karen

    AntwortenLöschen
  4. schön sieht es aus auf deinem novembertisch:) tolle details...
    und einerseits regt sich ein bisschen schlechtes gewissen, weil ich meinen blog so vernachlässige - ich weiß gar nicht, ob ich da wieder in die gänge komme... blog + insta ist mir im moment einfach zu viel, und meine blogeinträge haben doch immer sehr viel zeit beansprucht... mal sehen...
    jedenfalls wünsche ich dir erst mal ein tolles kreatives WE in spyer ♥
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  5. ...schön, dass du es trotz der Fülle auf deinem Tisch und in deinen Worten als ruhigen Wechsel empfinden konntest, liebe Ghislana,
    und nun bist du schon wieder unterwegs...ich aber auch bald und darauf freue ich mich schon sehr...

    wünsche dir einen guten Start in einen insgesamt entspannten Advent,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. immer wieder schön, einen blick auf deinen tisch zu erhaschen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.