Donnerstag, 18. Oktober 2018

Naturdonnerstag (78 + 70) - Linumer Teiche








Ende September hatten wir endlich wieder einmal ein großes Familientreffen, 23 Leute im Alter von 1 Jahr bis 67 Jahre, drei Generationen, drei von uns vier Geschwistern mit Kindern und Enkeln... Meine Schwester ist begeisterte Vogelbeobachterin und hatte ein wunderschönes familien-geeignetes Quartier an den Linumer Teichen entdeckt, mit allem, was man so braucht, um sich zu verpflegen, die Kinder glücklich zu sehen, um gemeinsam wandern zu gehen. Mit Vergnügen kommen wir im nächsten Jahr wieder, und wieder zur Vogelzugzeit... Denn die Kraniche zu erleben, ist wunderbar... Die Linumer Teiche wurden einst zur Fischzucht künstlich angelegt und sind zu einem artenreichen Naturraum geworden.











Nach Frühstück und einem langen Spaziergang entlang der Teiche wurde gegessen, geruht, gespielt, geredet... Gegen Abend dann der Überflug der Kraniche mit den so typisch trompetenden Rufen, atemberaubend. Auch die kleinsten Kinder saßen staunend mit offenem Mund und Augen und Ohren in den Himmel gerichtet...










Für acht Kinderlein draußen genügend Platz und Möglichkeiten zum Spielen zu haben, ist toll. Große Freiheit und intensives Spielen... Steinchen sammeln und verschenken, Verstecken spielen, Rollenspiele mit den mitgebrachten Pferden, beim Angeln zuschauen, gesammelte Stöcke ins Feuer halten... Es hat Freude gemacht den Kindern zuzuschauen.











Neben dem großen Vogelzug-Naturschauspiel gab es auch sonst allerhand zu beobachten und zu finden: Bibernagespuren, Kranichspuren gleich am Teich vor der Haustür, ein imposantes und von ein paar trägen Tieren noch bewohntes Hornissennicht in einem Vogel-Beobachtungsstand, ein Beutelmeisennest in einer Weide. Und Riesenbärenklau, auf dessen Kennzeichen und Gefahren ein informatives Schild mit Verhaltensregeln hinweist. Genauso war es auch bei den Hornissen. Informieren, statt absperren und Panik machen. Sehr gut.










Den Natur-Donnerstag bekam ich im April 2017 von Jutta zur weiteren Pflege anvertraut. Hier könnt ihr auch in ihre 78 Sammlungen noch einmal hineinschauen. Und hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  




Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren. Verlinkt werden kann jede Woche von Donnerstag 8.00 Uhr bis Sonntag 22.00 Uhr. Der 1. Donnerstag im Monat gehört dabei ausschließlich den Bäumen in Fortführung meiner langjährigen Reihe "Mein Freund, der Baum". Die Posts müssen nicht am Donnerstag veröffentlicht sein, aber bitte einen Link auf meine Seite enthalten.



 

Kommentare:

  1. Ohhh liebe Ghislana,
    guten Morgen,
    was für schöne Bilder und ich kann mir vorstellen, wie glücklich die Kinder waren und natürlich die Erwachsenen auch.
    Soviel Natur, ich bin hin und weg und Kraniche, ich habe noch nie welche gesehen, nur davon gehört und welche schönen Formationen sie fliegen.

    Da braucht man doch nicht in die Ferne um solche schönen Dinge zu sehen.

    Wünsche einen schönen Donnerstag und sende dir ein
    Griasle Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Ghislana. Gerade eben musste ich schmunzeln. Wenn man bei uns die Altersbegrenzung auf 67 Jahre legen würde, wären meine Schwiegereltern und mein Vater raus. Kicher.. also nur zwei Generationen ;) Da müsste man schon die Grenze auf 88 Jahre erweitern und evtl. erst im Februar nachzählen, dann hätten wir vier Generationen ;) Deine Bilder sind wunderschön - Feuer übt immer eine Faszination aus, besonders bei Kindern, nicht wahr?! Grüne Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ghislana,
    das liest sich ja wirklich wunderschön. So ein herrlicher Tag und so eine große Familie und alle zusammen erleben die Gemeinsamkeit, nicht nur in der eigenen Familie sondern auch in der Natur.
    Hab einen fröhlichen und guten Donnerstag,
    herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Das ist es: Mit dem nötigen Wissen um etwas, kann man gut andere Lebewesen um sich herum leben lassen. Es passiert so wenig Schlimmes, aber zwecks Panikmache wird das immer verbreitet. Insekten sind so tolle Tiere, aber viele Leute können nicht mit ihnen umgehen. Leben und Leben lassen.
    Danke für diesen Post!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Das sind herrliche Bilder, die die wunderbare Atmosphärre bei eurem Familientreffen zeigen. So viel schöne Natur, liebe Menschen und tolle Tiere und Pflanzen :)
    Einen lieben Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. It seems to be similar to our Eastern Ecopark.
    Thank you for hosting.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, wenn es solche Orte gibt die jedes Alter ansprechen. Mir würde es dort auch sehr gut gefallen, besonders die Vogelbeobachtung.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich doch gleich deinem Link zu den Linumer Kranichen gefolgt und dort erst einmal hängengeblieben. Ich staune, in welch großer Anzahl sie dort bei dir Rast machen! Ich wünschte, diese großen Vögel auch einmal aus der Nähe beobachten zu können, hier fliegen sie nur immer in großer Höhe über unsere Stadt hinweg.
    Ihr habt euch einen wunderbaren Ort fürs Familientreffen ausgesucht, Naturerlebnis für alle Generationen! Danke für diese schönen Bilder.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Da würde ich auch gern auf einem Hausboot leben... Sehr verlockende Fotos!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. herrlich!!
    gerade um die kraniche beneide ich euch ein bisschen - hier kommen die leider nicht vorbei - machmal, früher in B, habe ich sie gehört wenn sie an dunklen winterabenden über die stadt geflogen sind.....wir wohnten an einem friedhof der den stadtlärm etwas abschirmte. war jedenfalls immer sehr berührend - wie ein gruss aus einer anderen welt.
    xxxx

    AntwortenLöschen
  11. wow
    das sieht ja toll aus und liest sich gut
    ein wunderbares Erlebnis für die ganze Familie
    wunderschöne Bilder
    gestern hab ich auch Vögel ziehen gesehen und gehört
    aber ich kann jetzt nicht sagen ob es Kraniche oder Gänse waren
    sie waren auch zu hoch

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Das war ja ein sehr gelungenes Familientreffen....für alle was dabei. Kraniche konnte ich noch nicht beobachten. Hier gibt es ja auch reichlich Teiche, überwiegend noch zur Fischzucht genutzt. Da kann man eher Wildgänse beobachten.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ghislana,
    was für ein schöner Ort für ein Familientreffen!
    Danke für die herrlichen Bilder, vor allem von den Kranichzügen! Ein tolles Schauspiel!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. die rufe der kraniche durfte ich vor ein paar jahren in der nähe von stralsund auch erleben, denn sie flogen täglich zweimal über unser ferienhäuschen hinüber. das ist eine ganz wunderbare erinnerung!
    einen wunderbaren ort habt ihr dort gefunden und ich finde es toll, wenn sich alle generationen so gut verstehen und miteindander die schönheit der landschaft genießen können.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich sehr schön an, dein Familientreffen! Finde ich toll, wenn man es schafft, so was ins Leben zu rufen und aufrecht zu erhalten...
    Liebe Grüße Andrea


    AntwortenLöschen
  16. schön deine naturbilder und das in reihe fliegen der vögel im himmel zu erleben ! bin gerne ausserdem bei den wolkenlosen nächte draussen um mond und sterne zu betrachten da es noch nicht zu kalt ist * und bin erstaunt was so alles da los ist * nachtvögel etc... zuzuhören ;)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  17. ...das sieht so schön aus, liebe Ghislana,
    und Kraniche würde ich auch gerne mal wieder sehen...vielleicht komme ich am Wochenende mal Richtung Rhein, da habe ich schon mal welche gesehen auf ihrer Reise,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Herrliche Natur - Bilder hast du mitgebracht. Die Bilder mit den Kranichen finde ich sehr beeindruckend. Die Abendsonne so zwischen den Bäumen, ist doch wunderbar.
    Toll wie die Kinder dort so schön spielen konnten. Da macht ein Familientreffen auch Spaß. Kinder wollen Beschäftigung und ein bissel Abenteuer erleben.

    Hab ein schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.