Freitag, 3. Januar 2020

Monatscollage Dezember 2019






Seit unsere Veranda nach längerer Bauzeit wohnlichere Formen angenommen hat und auch der Blick in die werdende Gartenumgestaltung neugierig macht, habe ich einen schönen Platz für die Monatscollage gefunden, und es bereitet mir Freude, ein paar Dinge zusammenzutragen, die symbolisch für die Erlebnisse des Monats stehen, besonders für die erfahrenen Freuden...










Ich war im Dezember unterwegs, wundert es jemanden noch? Irgendetwas zieht mich immer wieder... In Mannheim war ich mit einer Freundin bei Jeromins, dann kurz zu Haus in Prieros, an der Ostsee bei Bruder und Tochterfamilie, mit meinem Mann in Seiffen und in Langhennersdorf zu Adventszeit-Ausflügen, in Cottbus zum Geburtstag eines seiner Enkel, in Nürnberg zum Konstantin-Wecker-Konzert (ganz großartig!) und in Bad Schlema zu einem zweisamen ruhigen Jahreswechsel... Und zwischendurch immer hier, in unserem gemütlichen Heim, wo wir im Dezember liebe Gäste empfingen, erst Birgitt, schließlich am 4. Advent noch die zweite Tochterfamilie, meinen Sohn und seine Freundin...




Meine schon so alte Keramik-Krippe, "erstanden" vor rund 40 Jahren nach einem Mund-zu-Mund-Propaganda-Hinweis, in einem winzigen Laden in Berlin-Prenzlauer Berg.





Und doch gab es sie, die stillen, ruhigen, ganz gemächlich vergehenden Stunden, im Lehnsessel, bei Kerzenschein und Fichtengrün, leckeren Plätzchen, Spaziergängen, guter Musik, interessanten Büchern und Kalendern... Freude und Dankbarkeit empfinde ich. Liebe Gaben wechselten per Post und unter unserem Zapfen, Glaskugeln und Lichter tragenden Fichtenreisigsträußen hin und her, es gab so viel warmherzige Post, dazu die Adventspostkunst, Adventskalender und am allerschönsten kommen bei uns immer die "Zeitgeschenke" an... So können wir uns schon wieder auf schöne gemeinsame Unternehmungen freuen, Karten für drei Konzerte in Berlin, Leipzig und Chemnitz liegen schon bereit, eine Wanderung mit Sohn und Freundin ist versprochen, ein Fahrsicherheitstraining gebucht... Aus verschiedenen Gründen werde ich nach fünf Jahren Abstinenz im Frühling schweren Herzens nun doch noch einmal Autobesitzerin werden.






Das Thema des neuen MittwochsMIX von Michaela und Susanne passt perfekt zum  "stillen" Thema dieser Bücher: "Weiß und Linie"   Ich sammle dann mal schon...





Mögen wir unser neues Jahr in Frieden und so gut es geht auch gesund erleben dürfen und möge das für immer mehr Menschen auf der Erde möglich sein, auf einer gesunden(den) Erde. Zu tun gibt es genug, und jede*r hat Möglichkeiten dazu in diesem Jahr, diesmal sogar 366 Tage lang... Warten müssen wir dafür auf niemanden. Im Advent habe ich 250 Bäume gepflanzt.










Wie ich es liebe, wie sich bei einer solchen Collage (nicht nur?) die Farben wie von selbst sortieren. Die Adventspost, unsere neue Weihnachtslieder-CD, Reiner Kunzes Sonnenhang, Konstantin Weckers Weltenbrand-Konzertprogramm, Ulrikes wunderwunderwunderebare Karte und zwei meiner im Dezember entstandenen Büchlein...









Auch die größeren der Enkelkinder haben mich wieder überrascht, ich mag sie so gern, ihre kleinen Liebeserklärungen ;-). Wenn ich meine kleinen Büchlein so sehe, wächst in mir die Vorfreude auf kreative Kurs-Auszeiten. Im vergangenen Jahr waren es mit sechs sehr viele, vielleicht im Überschwang des Freiheitsgefühls des erreichten Renteneintritts, in diesem Jahr wird halbiert ;-). Aber dazu kommen ja noch die regionalen Treffen zu gemeinsamem Werkeln... 








Eine dicke Adventskerze hat hier nahezu täglich gebrannt und uns zusammen mit all den anderen Lichtern bis gestern durch die weihnachtlich gestimmte Zeit getragen. Nun ist ein dicker Kerzenrest aus dem vergangenen Winter dran und der wird vielleicht noch durch die Rauhnächte bis Dreikönige reichen.



Monatscollage
Samstagsplausch

Kommentare:

  1. eine wunderschöne Collage
    viele interessante Dinge hast du da zusammen getragen
    ich bewundere immer wieder deinen Elan und deine vielen Unternehmungen
    auch wenn du etwas weniger machen möchtest so wünsche ich dir doch viel Spaß bei all deinen Aktivitäten

    ich habe auf Traudes Rat meine Suchmaschine auf ecosia umgestellt und ich hoffe dass dadurch auch viele Bäume gepflanzt werden
    alles Gute im neuen Jahr

    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. ...das ist wirklich schön, liebe Ghislana,
    dass ich jetzt genau weiß, wo dein Tisch mit der Monatscollage steht...so viele schöne Dinge konntest du dort zusammen sammeln...die Baumpflanzaktion muss ich mir mal genauer anschauen...

    nun wünsche ich dir noch einen guten Start in dieses Jahr 2020,
    möge es ein gutes für dich werden,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Welch ein unglaublich pralles Leben du lebst! Bleib gesund im neuen Jahr!
    Herzlichst - Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ghislana,
    diese Collage kann nur gut werden ... ich sehe meinen Lieblingsinterpreten Konstantin :O) ...
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️
    ೋღ Ein Frohes, Glückliches und vor allem Gesundes Neues Jahr! ღೋ

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir ein wunderbares Jahr 2020. Mögen all deine kleinen und großen Wünsche und Pläne in Erfüllung gehen.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Möge Dir Dein Elan auch im neuen Jahr erhalten bleiben! Alles Liebe wünsche ich Dir,
    Magdalena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.