Mittwoch, 15. Januar 2020

MittwochsMix - Weiß und Linie (2)



Ecoprint auf Beton... Gefunden im Kurpark Bad Schlema.





Da im Moment soviel Anderes ist, bin ich noch nicht so ganz auf das fokussiert, was aus Weiß und Linie werden könnte und eher (immer noch noch) im Sammeln begriffen... Nicht, dass ich mir schon wieder neue Ufos/Uvos (unfertige bzw. unvollendete "Objekte") staple, nachdem ich nun welche gut zu Ende gebracht habe... Ach, fangen wir einfach an mit dem, was seit letzter Woche dazu gekommen ist an Entdecktem, Inspiration und Tun...



Ein Streifen-Heft aus der "zu-fälligen" Sammlung gebunden, aus den Resten davon gleich noch ein kleines dazu...





Das mal mit inzwischen ausgeblichenem bzw. ergrautem Holundersaft linierte Deckblatt habe ich mit Stickstichen weiter liniert und angefangen, das Heft mit zu "Weiß und Linie" passenden Fundstücken und Übriggebliebenem zu füllen...




Wenn Enkel bei mir sind, bleiben immer bunte Sächelchen für mich übrig... Linienbäumchen...

"Wald"-Linienbäume vom Enkelmädchen und Vogelköpfchen von Mano im Ecoprint-Blaufärbe-Schöpfpapier.

 
Ein Buch für die Kunstbibliothek auf meiner Wunschliste...








Am Wochenende draußen gesammelte Weiß-und-Linie-Inspirationen: Baumkronen, frostige Verzierungen und ein offenbar schon etwas in die Jahre gekommenes, aber immer noch aktuelles (!) Gewerbeschild mit großen, weithin sichtbaren und durch Verwitterungs-Krakelier-Effekt linienwirr verzierten Buchstaben... Sieht inzwischen besser aus als wahrscheinlich jemals das Original, finde ich...


 





 








Mein Fokus liegt gerade darauf, langsam aber sicher meinen für die Gemeinschaftsausstellung Panorama unseres Landkreises vorgesehenen Textilcollagen das letzte Finish zu verpassen, ohne in Stress zu geraten. Eine Collage war schon länger fertig, die zweite fast und für nun wider Erwarten mögliche zwei weitere liegt alles Mögliche auf meinem Werktisch... Macht Spaß, ich kann gut dran bleiben, alles andere "beiseite" schieben... Ein bisschen Weiß und ein paar Linien zeigen sich aber auch dabei hin und wieder.




Faltshibori mit Rost- und Gallapfel-Linien.
Sticklinien in einen vom straffen Wickeln auf eine Rolle gezeichneten Ecoprint.
Beim Zusammenstellen meiner Materialauswahl für die Collagen aufgefunden: mit Kerzenwachslinien reservierte Tintengrafik auf Postkarte und ein Monoprint (Glasplatte). Mal sehen, was aus denen mal noch wird...


Ich bin zurzeit sehr glücklich mit meiner über die Jahre gewachsenen Sammlung an verschiedenen (selber) handgemachten, handgefärbten, handgebatikten, handgedruckten Papieren. Sie sind mein Hauptfundus für Collagen geworden... Und von jeder Collagenarbeit bleiben dann Reste..., für kleinere Collagen..., kleine Heftchen..., und Ideen für neue oder aufzufüllende handgemachte Papiere... Ich habe zu gut zu tun...


Und ihr so? Ich poste mal wieder voraus... Mittwochabend bin ich dann von einer Kurzreise nach Berlin zu einem Konzert wieder zu Hause und komme gucken, was sich bei "Weiß und Linie" Neues getan hat... Wann wird eigentlich das Februar-Thema bekanntgegeben? Wie damals bei Susannes Papierliebe am vorletzten Treffpunkt-Tag? Nicht dass ich schon von Weiß und Linie genug hätte, aber chronisch neugierig bin ich ja doch ;-) Liebe Grüße in die Mittwochsmix-Runde...



MittwochsMix bei Susanne und Michaela

Kommentare:

  1. Mit offenen Augen unterwegs! Sehr anregend...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Dafür, dass du noch nicht ganz fokussiert aufs Thema bist, wie du selbst sagst, hast du aber schon jede Menge zusammen getragen! Das ist wie gewohnt sehr anregend!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Ups, jetzt bekam ich einen kleinen Schreck.. aber wir haben noch zwei Januar-Mittwoche und ja, wir haben beschlossen, am vorletzten das neue Thema bekannt zu geben. Das ist dann nächste Woche. Also, du bist noch nicht im Thema? Aber sowas von, so schön, deine Sammlung. Ich muss zugeben, das blaue M ist mein Favorit! Ich wünsche dir ein frohes Büchleinfüllen und ganz viel Ruhe fürs Kreativsein. Mittwochsdank und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. ...so herrlich kreativ bist du unterwegs, liebe Ghislana,
    und sammelst immer wieder so viel zusammen...schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,
    das sind herrliche Bilder, am besten gefällt mir heute der "Ecoprint" auf Beton! Ich liebe solche Bilder!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  6. deine beiden schönen hefte mit den holundersaftstreifen haben mich gerade zu etwas inspiriert...
    deine vielen fundstücke sind wunderbar - ecoprint auf beton: herrlich! der krakelierte inhalt der buchstaben: genial! die waldlinienbäume der enkelin: so schön! dein fundus: ein traum!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, liebe Ghislana, überall Linien und Weiß zu finden, so abwechslungsreich und so fein eingebunden in deinen Blogpost! Da wird es dir ja nicht schwer fallen, noch zwei weitere Mittwoche mit den Themen zu füllen! Danke für die Verlinkung und LG. Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.