Mittwoch, 19. Dezember 2018

Naturdonnerstag (78 + 78) - Rom (5) - Pinien





Merkt ihr was? Wir haben es geschafft, nach Juttas 78 Naturdonnerstagen sind auch wir bei der Weiterführung dieser schönen Aktion heute bei Nr. 78 angekommen! Das freut mich aber sehr... 







Heute zeige ich euch ein paar Pinien aus Rom. Ich mag diese Bäume sehr gern, sie gehören für mich einfach zu Italien, auf jeder meiner Reisen habe ich bisher einige entdeckt. Mir gefällt ihre Kronenform so sehr und ich mag ihre langen Nadeln. 












Als wir von den Katakomben zurückkamen, erliefen wir uns auch ein Stück der historischen Stadtmauer Roms, an der auch ein paar Pinien stehen. Eine allerdings war bei den Unwettern der Vorwoche umgefallen. Ich nahm ein paar Büschel von ihren Nadeln mit. Sie dienten mir als eins meiner Markmaking-"Instrumente" beim Wachsauftrag für meine Batikkarten zur diesjährigen Adventspostkunst.






 
Da blüht auch noch was, eine Bleiwurz, vermute ich.





Zum Schluss unseres langen Fußmarsches an diesem Tag entdeckten wir noch die alten Mauern einer ehemaligen Terme mit riesigen Ausmaßen. Auch hier Pinien...









Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr. Seid herzlich bedankt für eure schönen Beiträge zum Naturdonnerstag. Auch der Naturdonnerstag macht eine Pause zwischen den Jahren. Wir sehen uns wieder am 1. Donnerstag im Januar 2019, wenn es beim Naturdonnerstag wieder heißt: Mein Freund, der Baum.











Den Natur-Donnerstag bekam ich im April 2017 von Jutta zur weiteren Pflege anvertraut. Hier könnt ihr auch in ihre 78 Sammlungen noch einmal hineinschauen. Und hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  




Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren. Verlinkt werden kann jede Woche von Donnerstag 8.00 Uhr bis Sonntag 22.00 Uhr. Der 1. Donnerstag im Monat gehört dabei ausschließlich den Bäumen in Fortführung meiner langjährigen Reihe "Mein Freund, der Baum". Die Posts müssen nicht am Donnerstag veröffentlicht sein, aber bitte einen Link auf meine Seite enthalten.





Kommentare:

  1. Oh je...., wenn man den Kalender nicht mehr so richtig im Kopfe hat......... ;-)...

    AntwortenLöschen
  2. hihi
    ich dachte schon ich hätte mich im Kalender geirrt
    (was ja bei mir ständig vorkommt)
    ja ..die Pinien sind herrliche Bäume
    das alte Gemäuer ist aber auch impossant

    vielen Dank für die Linkparty

    und ein schöne Weihnachtsfest für dich und deine Lieben

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne Bilder, da träumt man sich gerne hinein...
    ich dacht auch erst ich hätte mich im Datum und Monat geirrt wurde aber g anz fix eines besseren belehrt; -
    ich wünsche dir ein frohes weihnachtsfest und uns - durch dich weiterhin auch im nä Jahr so schöne "Bildgeschichten....im und rum um die Natur.
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  4. Das sind so schöne Eindrücke von Rom. Ja, die Pinien sind schön und gehören einfach zu Italien.
    Dir auch ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. ich schau mir römische bäume auch gern am mittwoch an ;)!! ich war ja nur selten in italien, aber einmal in umbrien und der toscana und da sind mir die pinien auch seh eindrücklich in erinnerung.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Dir auch schon Mal gute, erholsame Feiertage und guten Rutsch!
    Die Pinien sind so schön!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Ja klar liebe Ghislana guten Morgen,

    Die Pinien von Rom, diese Synphonische Dichtung von Pini di Roma
    Ottorino Respighi höre ich sehr gerne, er war auch sehr begeistert davon.

    Die Pinien von Rom, hörte mein verstorbener Bruder sehr gerne.

    Dieses Musikstück ist wunderbar und man meit auch zu hören, wie sie sich bewegen.

    Dankeschön für die schönen Bilder, ich höre jetzt die Musik und schaue deine Bilder an.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva,
    die dir und deinen lieben ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr wünscht.
    Vielen Dank auch für die Weiterführung der Aktion und ich bin immer wieder gerne mit dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke mal wieder, liebe Eva, für diesen schönen Musiktipp 💛. LG Ghislana

      Löschen
  8. In der Weihnachtszeit ist es auch immer sehr schön mit ganz viel geduld auf das Aufspringen von Pinienzapfen zu warten. Nur die kerne zu knacken ist dann eine mächtige Fummelei. Aber die Bäume sind wirklich schön, wenn ihre kronen sich so entfalten konnten.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Pinien die ich auch so mag. Zum ersten Mal gesehen beim Italien-Urlaub als junges Mädchen mit der Familie. Damals hatte ich mir Zapfen mit nach Hause genommen, die jahrzehntelang bei mir waren! Bestimmt waren doch auch ein paar davon und nicht nur Nadeln in deinem Rückreisegepäck!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Rome has beautiful vegetation.
    Frohe Weinachten.
    Thank you for hosting.

    AntwortenLöschen
  11. Rom ist schön. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana, mal/jetzt kann ich kommentieren, aber meist komme ich nicht durch. Ich schreibe und schreibe und es wird nicht veröffentlicht. Jetzt geht es mal wieder und ich möchte dir herzlich danken für alle deine Rombeiträge. Ich war vor ein paar Jahren dort und ich liebe diese Stadt - bekomme Fernweh bei deinen Bildern ;-). Und die schönen Pinien, sie gehören zum Süden wie die Wärme! Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr mit Gesundheit und viel Freude!!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.