Donnerstag, 15. August 2019

Naturdonnerstag (100) - Sommer in meinem wilden Garten






Ein typischer Sommertag bei mir zu Haus fängt an mit Schwimmen im See, den ich einen schmalen Pfad hinunter von meinem Garten aus erreiche. Dann folgt eine Runde durch den Garten, hier ein bisschen gucken, da ein bisschen zupfen. Montags lege ich meist ein Blumen-Blätter-Mandala, nach dem Frühstück. Entweder sammle ich Heruntergefallenes oder ich pflücke von dem, was unter meinen schattigen, mageren, trockenen Umständen dennoch Fülle bietet. In diesem Jahr sind es - wie so oft - Mahonia, Beeren und schon herbstliche Blätter, und - erstmals in solcher Fülle - Tagetes, die aus der selbstgemixten kunterbunten Samenmischung für meinen temporären Dschungel erblüht sind. In diesen Wochen schaue ich besonders oft in den Himmel, nach Regenwolken und weiß doch meist schon vorher, aus diesen Wolken kommt für uns wieder nichts... Also Gießzeit in den Tageslauf einbauen, fürs Nötigste nur, das Gemüse, frische Ansaaten und frische Anpflanzungen. Alles andere befindet sich im Klimawandel-Stresstest... Zeit zum Sitzen und Schauen (die munteren Vögelchen, die faszinierenden Insekten, das Eichhörnchen...) und Lauschen (das sommerliche Grillenkonzert, der Wind in den Baumwipfeln, die schwatzende Starenversammlung) muss sein, eher lasse ich was im Haushalt schleifen, als dass ich auf diese "meine" Zeiten verzichten würde. Im Sommer findet das Leben eh draußen statt. Heute morgen saß ich schon sehr früh bei 12°C draußen vor der Tür mit meinem Tee. Denn eine kurze Reise steht bevor, es ist noch einiges vorzubereiten. 










 

Der Naturdonnerstag war eine Idee von  Jutta . Hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  



Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren.


Bitte, setzt euren Link zu eurem Naturdonnerstag-Beitrag in die Kommentare. Wir sind nun bei Nr. 100 in der Reihe "Naturdonnerstag bei Jahreszeitenbriefe" angekommen. Und damit möchte ich diese Aktion beenden. Jutta, von der ich die Reihe vor gut zwei Jahren einst übernahm, wird den Naturdonnerstag weiterführen! Danke, Jutta! 

Es hat mir viel Freude gemacht mit euch und euren Naturerlebnissen. Vielen Dank. Aber ich habe in diesem Jahr auch gemerkt, dass ich selber inhaltlich zu wenig Zeit und Energie einbringen kann, um die Reihe so zu entwickeln, wie ich sie mir einmal vorgestellt habe, als ich sie vor über zwei Jahren übernahm. Natürlich werde ich weiter über meine Naturbeziehung bloggen. Doch habe ich zz. im wahrsten Sinne des Wortes zu viele "Baustellen" zu betreuen, so dass ich mich nach und nach von regelmäßigen Verpflichtungen zurückziehe.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Ghislana,
    richtig im Sommer findet das Leben draußen statt. Bei mir nun mal auf dem Balkon oder auf dem Rad. Heute nicht, es regnet! Ist ja auch in Ordnung.
    Schön ist so ein wilder Garten mir gefällt das, obwohl ein gepflegter Garten auch nicht mal sooo schlecht ist.

    Nun wünsche ich dir alles Gute, es ist ja heute das letzte Mal, bedanke mich für die vielen Naturdonnerstag und freue mich, dass Jutta hier wieder weitermachen wird.

    Mein Link
    https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/08/glycine-max-und-polyommatus-icarus.html

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Ghislana,
    ich liebe den Sommer und Du zeigst uns, wie schön er sein kann. Ich mag auch die bunten Gärten ganz besonders gerne. ♥
    Inzwischen hat der Sommer ja leider schon seine Abschiedstour begonnen. Aber vielleicht haben wir Glück und die Natur schenkt uns einen wunderschönen Herbst.
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Donnerstag und möchte mich ganz herzlich bedanken für Dein wunderschönes Projekt.♥♥♥
    Herzlichste Grüße
    moni

    Mein DND-Beitrag ist hier:
    https://www.reflexionblog.de/2019/08/15/dnd-22-2019/

    AntwortenLöschen
  3. Hier kommt nun mein 100. Beitrag für dich.
    Danke dir, dass du mir den "Natur-Donnerstag " wieder an mich zurück gibst.
    Ich wünsche dir alles Gute für die weiter Zeit und deine Unternehmungen.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Deshalb liebe ich den Sommer. Mit dem Draußen sein erweitert sich der Lebensraum auf wunderbar Weise :)
    Bei mir auf dem Blog gibt es Neues von unserem Wespennest. Es ist einfach spannend, zu beobachten, was da so passiert: https://www.miteinander-buecher.de/tiere/insekten/wespen/unser-wespennest-waechst-weiter-%e2%80%92-die-mittlere-wespe/

    Liebe Grüße und bis bald bei Jutta
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich das erste Bild mit dem See. Ich weiss von was du schwärmst, haben wir doch den See auch Fussläufig und am frühen Morgen oder noch lieber beim Einnachten ist schwimmen herrlich.
    Alle 100 mal habe ich es nicht geschafft dabei zu sein, aber der DND ist ein liebgewordene Beitrags Reihe, Danke für die letzten 100 mal. Ich freue mich, dass es bei Jutta weiter geht.
    http://pia-staehli.ch/blog/2019/08/13/curry-zucchini/
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch Sommergenuss pur. Man brauccht doch nicht viel, um glücklich zu sein, oder?
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana,
    vielen Dank für deine Arbeit und das Betreuen des Naturdonnerstages. Es hat immer viel Spass gemacht, und ich freue mich, dass Jutta das Projekt wieder übernimmt, und es somit weiter bestehen bleibt, und wir alle unsere Naturfotos zeigen können. Danke euch beiden!!! Und hier mein Link: http://kallebloggt.de/2019/08/15/dnd-47-2019/
    Liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen
  8. Ein bisschen Wehmut schlich sich bei der Lektüre deiner Beschreibung vom Sommermorgen am See und im Garten ein... aber auch innere Ruhe.
    Ich war ja nicht so eine aktive Naturdonnerstaglerin, denn da gibt es bei mir ja die Frauen. Aber ich werde die zentrale Anlaufstelle für "Mein Freund, der Baum" vermissen. Wenn ich nicht so gefordert wäre, könnte ich mir das ja antun, so eine Linkparty. Bei Inlinkz bin ich ja noch...
    Ich hoffe, es gibt aber immer wieder noch bei dir Blogposts...
    Eine schöne Reise!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe, ich hab mir heute einen Ruck gegeben und eine Linkparty zu "Mein Freund, der Baum" ins Leben gerufen. Am Sonntag soll es los gehen. Natürlich hoffe ich auch auf dich....😉❤️

      Löschen
  9. Ich danke dir für diese zwei Jahre Natursdonnerstag!
    Was wird aus 'Meinem Freun, dem Baum', wirst du diese aktion weiterführen?
    Ich hoffe, du wirst auch weiterhin von deinem kleinen Paradies am See berichten, auf diese Weise werden wir uns nicht aus den Augen verlieren!
    https://griesheimersand.blogspot.com/2019/08/augusttage.html
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    zum 100. Naturdonnerstag schicke ich dir ganz liebe Grüße und wünsche dir einfach noch eine schöne Sommerzeit im Wilden Garten und Freude beim Neuanlagen vom Freiberg-Garten.
    Hier ist es entgegen der Brandenburgischen Trockenheit im August recht nass gewesen. Der Rasen ist ganz untypisch Grün....;-)
    LG Sigrun
    https://www.bergblumengarten.de/ein-garten-fuer-schmetterlinge-pflanzen-fuer-den-sommer/

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ghislana,
    herzlichen Dank für zwei Jahre Naturdonnerstag. Ausgerechnet an deinem letzten DND bin ich mit keinem post dabei. Es hat nicht sollen sein. Während es bei uns gerade mal wieder regnet, genieße ich den Anblick deines herrlichen Sees. Darum bist du wirklich zu beneiden.
    Viele liebe Grüße und genieße den Restsommer
    Elke vom Mainzauberblog

    AntwortenLöschen
  12. Is it the last one then? :( Thank you for Natur Donnerstag. It was great to link up here. Thank you for hosting. Good luck.
    http://kolobrzegcountyphoto.blogspot.com/2019/08/grecja.html

    AntwortenLöschen
  13. Die Sammlung ist nicht mehr bei dir, aber dein Paradies bleibt!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ghislana,
    der bläuende See im frühen Morgenlicht! da zieht es mir am Herzen. Habt schöne Tage!!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen Ghislana, schöne Impressionen deines Sommers. Mit See besonders schön. Ich gratuliere zum 100sten. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  16. hundertmal so viele wunderbare posts - von dir und vielen anderen! schön, dass es bei jutta weitergeht und ich hoffe, mich demnächst wieder bei der ein oder anderen linkparty zu beteiligen.
    jetzt packe ich erstmal mein kleines köfferchen incl kreativer reiseapotheke und freu mich riesig auf alles!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.