Donnerstag, 29. August 2019

Monatscollage - August 2019

Ich hab schon so lange nicht mehr mitgemacht........... Aber nun habe ich mal wieder Einiges zu einer Collage auf den Tisch gestellt. Symbolisches für das, was in meinem August so los war. Und das war eine Menge...








Die erste Augusthälfte stand vorwiegend im Zeichen der Enkelferien bei mir. Vier von meinen fünfen habe ich gesehen, zwei meiner Töchter dazu, einen der Schwiegersöhne, Familienzeiten, Kinderzeiten, gemeinsam essen, gemeinsam schwimmen, gemeinsam durch die Wälder streifen, gemeinsam spielen, lesen. Schiff fahren... Dazwischen nette Sommerpost bekommen, Listen für meine verschiedenen "Baustellen" (nicht nur im Wortsinne) schreiben, hin und her räumen, Korrekturen für das neue JahreBuch lesen, ein paar Seiten in Büchern lesen. Immerhin zwei der zehn angefangenen Bücher habe ich nun zu Ende geschafft, einiges erfahren, einiges begriffen, Argumente für den Austausch gesammelt. Zwei Wahlveranstaltungen besucht, dank Astrid den Hinweis auf diese Dokumentation über Freiberg in Sachsen bekommen, geschaut und einige Bekannte vom Lieblings-Frühstücks-Café und aus der Lieblingsbuchhandlung wiedererkannt. Ich wohne ja das Winterhalbjahr über in Freiberg und mir ist wichtig, dass Freiberg die weltoffene, freundliche, angenehme Stadt bleibt, wie ich sie immer wieder erfahren durfte. Freude, wie viele in Dresden dabei waren, um sich für eine offene, bunte und solidarische Gesellschaft einzusetzen. Und sich auch in meinem Landkreis hier etwas regt: Brandenburg ist mehr in KW und in Lübben.








Den ganzen Monat über haben mich wegen der nur minimalen Regenfälle die Gärten beschäftigt... Es ist noch immer viel zu viel zu gießen... Der Umbau der Gärten für die neuen klimatischen Bedingungen dauert halt. Und an die Ästhetik vertrockneter Pflanzen muss man sich erst gewöhnen. Dabei weiß ich doch, dass sie wieder austreiben oder Sämlinge kommen, sobald die Bedingungen wieder besser sind. An unserer Gartengestaltung in Freiberg wurde auch weiter geplant.

Vier wunderschöne Tage lang war ich mit dem Liebsten zum Hochzeitstag in Thüringen. In Eisenach haben wir gewohnt, auf der Wartburg und in der Georgskirche besuchten wir Konzerte, in der Drachenschlucht waren wir wandern und im Botanischen Garten Jena spazieren. Hier zu Haus gab es bei dem warmen Sommerwetter manchen Abend bei Kerzenlicht auf der Terrasse. Schön... Dass es so wenige Mücken gibt, ist dafür von Vorteil, für die Vögel und Fledermäuse aber nicht. Dieses traurige Gefühl, dass der Rückgang der Biodiversität eine neue Qualitätsstufe erreicht hat. Ich sympathisiere mit Extinction Rebellion und fridaysforfuture, ganz klar. 





 



Gestern hatte ich meine drei allerliebsten langjährigen Freundinnen zum Essen auf der Terrasse. Daher sind die gelben Blumen... Das Sempervivum-Sternchen hatte ich von der Friedhofsgärtnerei Eisenach mitgenommen, denn einen Gang zum Familiengrab meines Mannes gab es natürlich auch. Ein weiterer Höhepunkt im August war Manos Besuch bei mir. Zwei ganze Tage nach Herzenslust werkeln, wir haben Ecoprintpapiere gemacht und daraus Heftchen gebunden. Und auch sonst ist dann doch noch im Sommer manches Kreative entstanden, obwohl ich dafür sehr gern mehr Zeit gehabt hätte... Heute fängt vorfristig für mich das Wochenende an, in Sachsen. Ui, ein intensiver Monat wieder. Mit vielen Begegnungen. Gut so. Doch freue ich mich nun auf etwas ruhigere Zeiten.


 Monatscollagen sammelt Birgitt

Kommentare:

  1. So einige Einblicke kann ich ja glücklicherweise auf Insta erhaschen, weil für Blogs nur noch wenig Zeit bleibt. Es ist ein Kinder-Ferien-Paradies bei euch, so wunderschön! Ich bin sehr froh, dass wir - durch welche Umstände auch immer - evtl. die Elbwiesen - hier noch richtig viele Schmetterlinge und andere Insekten sehen, beim Abendspaziergang schwirren uns kleine Fledermäuse um den Kopf, und das mitten im Wohngebiet. Einen schönen September und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass ich noch deinen Post lesen kann, bevor ich mich ans ( heute anstrengende ) Tagwerk mache, denn der erste Post den ich heute anderswo gelesen habe, liegt mir etwas im Magen...
    Ich glaube, ich sollte auch mehr werkeln statt so viel zu lesen, es ist fürs Gemüt besser. Euch Beide hätte ich zu gern getroffen!
    Die Gärten umbauen, das ist es wohl, was notwendig ist.( Ich hoffe nur, unsere Bäume halten durch, die haben schon mehr gelbe Blätter als in den Jahren zuvor Ende August.)
    Um euer WE in Eisenach habe ich euch beneidet. Aber dafür habe ich jetzt Noch die Enkelzeit vor mir...
    Dir alles, alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben sich wohl gerade unsere Kommentare gekreuzt....😅

      Löschen
  3. Ich mag diese Art der Collage sehr. Das klingt nach einem bunten August. Danke für's Teilen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ghislana,
    es ist doch ein extra Glücksmoment, wenn man nach einem vergangenen Monat feststellen kann, dass die guten Tage eindeutig überwogen haben.
    Das wünsche ich Dir natürlich auch für den September. ♥
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. ein toller Monat mit vielen schönen Erlebnissen
    Enkelzeit ist immer gut
    und in der Natur zu sein auch ;)
    die Wartburg habe ich nur im Vorbeifahren gesehen als wir einmal noch zu DDR Zeiten Umleitungen fahren mussten
    da ging es quer durch Eisenach

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Das war ja wieder ein erlebnisreicher und kreativer August bei Dir!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana ,

    habe mich schon lange in Deinen wunderschönen Garten verliebt , freu mich immer wenn Du neues postest . Was für schöne Dinge Du wieder gezaubert hast , bin begeistert .
    Wünsche Dir noch viele schöne Stunden in deinem Garten mit den Enkeln und bei der Zauberei schöner Dinge .
    Sei lieb gegrüßt
    Ulla aus Stuttgart

    AntwortenLöschen
  8. ...ich freue mich sehr, liebe Ghislana,
    dass du wieder mit zurück blickst...und auf einen schönen Monat mit vielen tollen Begegnungen zurück schauen kannst...und dann noch so kreativ, das tut einfach gut...ich sitze gerade immer noch barfuß auf dem Balkon und genieße den lauen Sommerabend...lange wird es nicht mehr so gehen...nun wünsche ich dir einen guten Start in einen entspannten September,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. ich bin sehr begeistert von "freiberg für alle" und wünsche mir, dass viele auch dem instagram-account folgen, auch wenn sie nicht in freiberg wohnen!
    dein august voller begegnungen, garten- und kreativitätsfreuden hat mir sehr gefallen, besonders auch, weil ich ein teil davon sein durfte!!
    ganz liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Enkelkinder und Freundinnen zu Gast, das hört sich nach einem lebendigen Augusta an! Toll!

    liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.