Samstag, 2. März 2013

In heaven - diesmal Himmel über Berlin

Zu einem Termin am Morgen unterwegs, hatte ich noch Zeit: um auch mal in Berlin in den Himmel zu gucken... Zwischen den Häusern Bäume und Himmelsblau, so zart... Und ein Vogelnest... Zwitschern... Frühlingsahnen in der Stadt...














































































































Habt ein schönes Wochenende mit viel Himmel! Bei Katja versammeln sich wieder Himmelsblicke. Und ich schicke mal ein Dankeschön zu ihr rüber für diese schöne Aktion ;-)

Kommentare:

  1. Ja, das Blau ist deutlich zu erkennen...schickst du die Sonne nun zu uns? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Da scheint der Frühling in Berlin etwas früher einzuziehen als im restlichen Lande. Schöne Himmelsbilder...
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder - in Berlin war ich schon sehr lange nicht mehr... dein Bilder lassen Lust auf eine Städtereise aufkommen (allerdings erst, wenn die Kinder deutlich größer sind, glaub ich). Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Der Himmel über Berlin ist unserem gar nicht so unähnlich, nur mit deutlich mehr Blau. Aber heute war er hier auch blitzeblau, wenn ich auch im Büro nicht so viel davon gesehen habe. Aber morgen dann - streng Dich an, Himmel. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. wunderschööön!
    Happy weekend
    Gabs

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, zartes frühlingsahnen, so treffend gewählte worte zu den feinen bildern!
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana, danke für deinen Kommentar! Ich musste schmunzeln, dass du Fortbildnerin bist & hoffst, dass du zu Birgits 20 % gehörst....
    Offensichtlich hast du mit Kunst & Gestaltung zu tun, also einem Fach, dass Birgit und ich auch gemeinsam haben. Da kann ich mir gut vorstellen, dass du zu den 20% gehörst. Ich habe einmal in meinem Kollegium selber eine Fortbildung zum Fach durchgeführt & erlebt, wie viel Freude das kreative Selbertun bringt ( nicht umsonst war mein jahrelanger Malnachmittag im Museum Ludwig voller Lehrerinnen, die das zur Erholung brauchten ) und eine Veranstaltung, bei der man am Ende ein Werk in Händen hält.
    Sehr spannend fand ich in bei dir den Post, wo du über die div. "Zirkel" in der DDR berichtest. Offensichtlich ist es für den Menschen lebensnotwendig, sich in irgendeiner produktiven Form auszudrücken und das schien auch einigen Verantwortlichen in der damaligen Gesellschaft klar gewesen zu sein. Übrigens gab es auch im westlichen Teil der Republik ganz ähnliche Blätter & Bücher, die ich auch heute noch sehr reizvoll finde. Könnt dazu auch mal nen Post schreiben...
    So, genug geschwatzt! Ich geh jetzt ins Bett & freu mich, bei dir weiter zu lesen.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ghislana,
    in Berlin war er zu erahnen, bei uns war er da, der FRÜHLING, ich freue mich so!
    Judika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ghislana,

    schön, dass der Frühling auch in der Stadt zu sehen ist und Du ihn für uns eingefangen hast.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Antje

    AntwortenLöschen
  10. Die Himmelsfotos sind wirklich eine sehr schöne Idee ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.