Donnerstag, 14. Juni 2018

Naturdonnerstag (78 + 52) - Ginster und Kuhschellen









Ginster am Strand, ja, habe ich schon gesehen, aber Kuhschellen? Ich traute meinen Augen nicht, als sich die in der Abenddämmerung wie etwas zu klein geratene Pusteblumen aussehenden Pflänzchen in den Dünen gleich an der Strandpromenade zwischen Göhren und Baabe auf Rügen bei näherem Hinsehen als Kuhschellen entpuppten... Kuhschellen im Mai, am Strand. Das musste ich euch natürlich unbedingt noch zeigen...






 



Und den so wunderbaren Ginster in seiner vollen Blüte, gerahmt von ein paar Birken, habe ich auch - zumindest fotografisch - vom Rügenstrand mitgenommen. Nein, Strand ist nicht nur Himmel, Düne, Sand und Meer, auf Rügen verbergen sich da noch jede Menge Überraschungen und Abwechslung in der strandbegleitenden Dünen-Flora, in den Abbruchküsten und in den küstenbegleitenden Wäldern, solche Vielfalt noch zwischen der kleinen Kuhschelle und der riesigen knorrigen Kiefer, aber das wird dann schon wieder ein anderer Post...






 




Den Natur-Donnerstag bekam ich im April 2017 von Jutta zur weiteren Pflege anvertraut. Hier könnt ihr auch in ihre 78 Sammlungen noch einmal hineinschauen. Und hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  










Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren. Verlinkt werden kann jede Woche von Donnerstag 8.00 Uhr bis Freitag 22.00 Uhr. Die Posts müssen nicht am Donnerstag veröffentlicht sein, aber bitte einen Link auf meine Seite enthalten.

Ich bedanke mich bei euch sehr, auch wenn ich es leider kaum schaffe, bei jedem vorbeizuschauen...


 

Kommentare:

  1. Die Abendstimmung auf Rügen und die wehenden Kuhschellenbilder generieren bei mir Fernweh. Den Duft des blühenden Ginster kann ich erahnen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Abendstimmung - einfach bezaubernd!
    Kuhschellen in Strandnähe habe ich auch noch nicht gesehen; gefällt mir aber!
    ich mag sie sehr gerne und Ginster auch. Schöne Fotos!

    Herzliche Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  3. Die Küchenschellen sehen ja fantastisch aus.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ghislana,
    wunderbar ist diese abendliche Atmosphäre am Strand von Rügen.
    Das es dort Kuhschellen gibt, hätte ich auch nicht gedacht. Der Ginster sieht aus, wie goldene Berge!
    Hab einen angenehmen Donnerstag,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. So schön, liebe Ghislana! Mit ihren Samenständen bezaubern mich die Kuhschellen jedes Jahr wieder. Ich freue mich, sie in meinen Garten geholt zu haben.
    Ganz herzliche Grüße aus Mecklenburg
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar, wie der Ginster dort geblüht hat - Kuhschellen habe ich bisher noch nirgendwo entdeckt - dabei würde ich dieses flauschige so gerne mal fotografieren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ginster und Birke sind wirklich ein schönes Paar. Und deine Kuhschellen, sowohl Blüten als auch Samenstände, sind wunderhübsch.
    Einen lieben Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ein wundebares Foto der Kuhschellen, von denen ich immer dachte sie gehören in die Berge.
    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  9. Die Küchenschellen-Fotos sind ein Traum !
    Wundervolle Fotos .
    Der Ginster zwischen den Birkenstämmen ist ein Foto für ein Kalenderblatt, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    Die Ginster in voller Blüte die du zeigst, sind soooo schön.
    Und die Kuhschellen sind ungewöhnlich am Strand vermute ich...
    Sehr schöne Fotos...

    Ich war lange nicht auf Rügen..Früher sehr oft..
    Ich merke es zieht mich wieder hin..
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Bei mir hat sich die Kuhschelle aus dem Garten verabschiedet, wahrscheinlich zu schattig. Sie scheint sich am Strand sehr wohl zu fühlen. Und die Ginsterblüte ist ja sehr imposant!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. ...Kuhschellen habe ich in der freien Natur noch nie gesehen, liebe Ghislana,
    nur in den Gärten...herrlich, wie der Ginster so leuchtet...ja auch am Strand gibt es viel zu entdecken,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Mich erinnern diese Blumen an die Blütenstände des Bachnelkenwurzes.
    Das Ginstergelb ist wirklich klasse.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Die Abendstimmung hast Du wunderbar eingefangen und mit den Küchenschellen, wirkt das alles sehr romantisch!
    Beim Anblick des Ginsters muss ich an Irland denken, dort gibt es den invasiven "Stechginster", der sich immer weiter ausbreitet, aber auf Rügen ist es ja der "Besenginster", was für ein Glück!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Such beautiful finds.
    Thank you for hosting.

    AntwortenLöschen
  16. der ginster zeigt sich auf rügen wohl gerade von seiner besten seite - ein tolles farbenspiel der natur! noch lieber mag ich aber die kuhschellen, weil sie so leicht und zart einfach so im sand stehen. ich kenne sie von der insel mön, dort gibt es auch einige strände, wo sie gerne wachsen. ich möchte mich immer schützend vor sie stellen, weil es doch tatsächlich noch leute gibt, die sich ein sträußchen davon mit ins ferienhaus nehmen...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ghislana,
    danke für diese zauebrhaften Bilder! Die Küchenschelle lasse ich auch immer noch stehen, acuhw enn sie verblüht sind, denn diese zauberhaften Samenstände sehen einfach herrlich aus!
    Der Ginster hat auch hier toll geblüht, aber er ist schon lange wieder verblüht ...
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. diese kuhschellenkolonie ist einfach nur wunderbar.
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  19. Eine wunderbare Stimmung und eine feine botanische Überraschung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Wow, was für eine Pracht. Wunderschöne Blüten und Fotos davon.
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen
  21. herrlich
    wie dsa Gelb zwischen den Birken leuchtet ..
    und Kuhschellen dazu

    ist alles etwas später als bei uns ;)
    und ich bin auch wieder zu spät
    wollte auch eigentlich einen Post fertig bringen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. wunderschön solche wilde natur zu sehen !

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.