Donnerstag, 26. April 2018

Naturdonnerstag (78 + 45) - Zurück im wilden Garten

Schon wieder war ich seit vergangenem Freitag auf einer kleinen Rundreise in Deutschland unterwegs, und als wir Dienstagabend zu Hause ankamen, erwartete uns ein wunderschöner Anblick in meinem wilden Garten: Zierkirschen, Zieräpfel, Zierquitten, Felsenbirnen, Ranunkelstrauch und Rhododendron sind erblüht und sprenkeln weiße, rosa, gelbe, orange und rote Farbtupfer ins Grün und Braun... Ich bin jedes Jahr aufs Neue begeistert von der Blütenfülle (und dann im Herbst von den kleinen Früchtchen von Zierapfel, Zierquitte und Felsenbirne, die ich zusammen mit Mahonienfrüchten zu einem Gelee verarbeite..., sofern mir die Vögel nicht zuvor kommen). Hach, es ist so schön die Jahreszeiten zu erleben, diesen ewigen Kreislauf mitzugehen... Nun ist der Frühling mit Macht angebrochen...
















Den Natur-Donnerstag bekam ich im April 2017 von Jutta zur weiteren Pflege anvertraut. Hier könnt ihr auch in ihre 78 Sammlungen noch einmal hineinschauen. Und hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  








Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren. Verlinkt werden kann jede Woche von Donnerstag 8.00 Uhr bis Freitag 22.00 Uhr. Die Posts müssen nicht am Donnerstag veröffentlicht sein, aber bitte einen Link auf meine Seite enthalten.

Ich bedanke mich bei euch sehr, auch wenn ich es leider kaum schaffe, bei jedem vorbeizuschauen...


Wenn ihr wollt, sehen wir uns hier auch am Sonntag, dem letzten des Monats: Mit einer neuen Folge von "Mein Freund, der Baum" lade ich  wieder für drei Wochen zum Verlinken von Beiträge über eure Beziehung zu Bäumen ein.



Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,
    das klingt herrlich in Deutschland unterwegs und dann nach Hause kommen ins
    eigene Paradies!!! Wie du es beschrieben hast ist es das! Freu mich mit dir,
    dass du in so einem schönen Umfeld leben kannst!
    Liebe Grüße für dich von Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana,
    ich glaube dir das sehr gerne, ich mag es auch, wenn es ein wilder und bunter Garten ist und über die Blütenfülle bin ich auch jedes Jahr wieder erfreut.

    Bei uns ist die Anlage sehr gepflegt, aber das ist auch in Ordnung so. Fast jeder möchte halt eine gepflegte Anlage haben und bei sovielen Eigentümern, kann man nicht auf Jeden eingehen.

    Was mir aufgefallen ist, dass beim Verlinken eine Warnung kommt, sollte Googel doch an einer Lösung arbeiten? Das wäre ja toll.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Ghislana, ja es kommt jetzt alles mit Macht und auf einmal - so schnell kann man oft kaum schauen und sogar der Wald ist hier schon grün. Fast Sommergefühl!
    Maiglöckchenduftgrüsze aus dem Harz
    Mascha

    Von meiner Felsenbirne bekomme ich kaum Früchte ab, die sind schon weg, bevor sie reif sind. Aber es sei den Gefiederten vergönnt -

    AntwortenLöschen
  4. hello Ghislana, ja so gut den kreislauf der jahreszeiten zu sehen ! und da ist im moment sehr viel los wie bei dir mit den vielen blumen der bäumen und das viele grün das im winter fehlte :)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Hier ist der Blütenrausch ja schon durch.. Aber wenn man so durch die Gegebbd fährt und läuft, sieht es aus, als wäre nie Winter gewesen: Alles üppig grün und dicht bewachsen. Ja, das ist jedes Jahr schön und wundersam! Und im eigenen Garten dann erst recht, wenn man eine Weile weg war.
    Hab's fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Es frühlingt auch im hohen Norden. Weite Blütenteppiche im Wald, im Garten blüht die japanische Kirsche udn unser Pflaumenbaum. Die Rhododendronbüsche sind kurz davor eine Blütenexplosion hinzulegen. Aaah, dieses 100.000 Volt-Gefühl, was mir der Frühling vermittelt ist einfach unvergleichlich. Habt eine tolle Zeit in Eurem tollen Garten!

    AntwortenLöschen
  7. du hast recht, jede Jahreszeit hat was - diesen Kreislauf wieder und wieder zu erleben, ist schon was tolles.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ein wunderbarer Moment gewesen sein, liebe Ghislana. Nachhausekommen und alles grünt und blüht.. hachz! Dir einen schönen Tag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich der Anblick deines wilden Garten...endlich mal ein Garten, der SO sein darf!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    dieses Frühjahr beschenkt uns wirklich mit einer Fülle von Blüten, einfach herrlich!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ghislana,
    auch von uns ganz liebe Grüße!
    Und danke für deine Mühe!!!!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana,
    mich fasziniert es Jahr für Jahr wie die Natur von einem auf den anderen Tag explotiert, bei uns blühen seit Montag die Kastanienalleen, das sieht so hübsch aus.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  13. hach wie schön

    ja.. es blüht und überall "schneit" es bunte Blütenblätter ;)

    die "Warnung" kommt von inlinkz (leider alles in englisch)
    die sind dabei die neue Verordnung umzusetzen
    bei Blogger soll aber auch dran gearbeitet werden

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. ...so schön, liebe Ghislana,
    dein Garten im Wald...und so grün plötzlich...ich könnte den ganzen Tag im Garten sein und staunen...und wenn du kommst, wird er wieder ganz anders aussehen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag wilde Gärten! Bei unseren Felsenbirnen komme ich jedes Jahr zu spät - die Vögel sind immer schneller!
    Ganz liebe Grüße, Spinne

    AntwortenLöschen
  16. So schön, bei der Heimkehr von der Blütenfülle überrascht zu werden!
    Ganz herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  17. so schön dieses frühlingsbild von deinem garten! ich freu mich schon so auf den sommer!!
    hier ist auch alles nahezu innerhalb von wenigen tagen "explodiert". die blutpflaume hat das alles an zwei tagen erledigt. aufgeblüht und schon wieder verblüht... das ging mir ja viel zu schnell! auch die kirschen haben schon keine blüten mehr, dafür steht der flieder schon in den starlöchern. und alles, alles ist in einer woche grün geworden.
    viel freude in deinem wilden garten!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  18. Die Natur gibt Vollgas, liebe Ghislana. Ich bin auch ganz begeistert. Blüten, Blätter, Sonne, Wind ... das Naturschauspiel macht glücklich :) !
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.