Mittwoch, 6. Juli 2016

Blau.Himmel.Blau.Punkte.Blau.Muster.

Neulich unter sächsischem Sommerhimmel.




Ich setzte den Fuß in die Luft
und sie trug.

Hilde Domin 








Zur Zeit leuchtet es auf vielen Blogs so herrlich sommerblau... Ganz verliebt bin ich in Manos blaue Muster, in Astrids wunderschönes blaues Collagen-Blätterbüchlein und Susannes blauen Papierliebe-Sommer... 















Und auf einmal war dann ein Anlass da mal eben "in fünf Minuten" auf meinem Werktisch liegende blaue Papiere - selbst geschöpft, gedruckt, gestempelt (im März bei Michaela), gebatikt, abgeklatscht - einzusammeln, in weiteren Minuten zuzuschneiden und zu einem Heftchen zusammenzubinden, mit ein paar Texten von Hilde Domin darin.






Der Einband besteht aus einem Jeanspapier-Rest, vor Jahren gekauft, ist der Bogen nun fast zu Ende aufgebraucht. Aufs Jeanspapier kamen Aquarellstift-Punkte. Denn ich bin bei Petra gern dabei, die gerade an einem tollen Buchprojekt arbeitet.







Die türkisen Punkte auf dem Jeanspapier verflüchtigten sich fast völlig beim Auftrocknen, aber sie sind da, die hellen Südseepunkte unter den tiefmeeresblauen...






Zum Schluss alles eingebunden, aus der Heftbindung heraus mit Lesezeichen und Wickelwollband aus einem alten Wollknäuel versehen (das noch von meinen Paradies-Heftchen auf dem Tisch lag...) und mit einer meiner letzten einmal vor Jahren selbstgedrehten Papierperlen... (zwei sind noch da, brauche Nachschub, wie ging das doch noch mal...)







Einen "Helle-Sommer-Mondnacht"-Adventspost-Probe-Gellidruck-Rest vom Kalender 2014 hergenommen. (nee, nichts Weihnachtliches, ich war ja mit dem September dran..., die Gellidruck-Reste habe ich auch schon noch mal bei der Buchstaben-Frühlingspost 2015 verwendet... Langsam gehen sie nun auch die zu Ende... Reste inspirieren mich oft mehr als makellose neue Papiere...







Den Druck habe ich auf Kartenformat geschnipselt, ein paar liebe Worte draufgeschrieben, alles blau eingepackt (dieses Foto vergessen zu machen...) und verschickt an einen herzlieben Menschen zur Freude und Ermunterung. 

Ich schwinge mich ein auf Paradiespost... Das beste Heilmittel gegen kalte und dunkle Sommertage wie gerade hier heute. Aber ich will mich ja gar nicht beschweren. Der Juni war unvergleichlich schön...



MMI - Blau
HAUPTsache - Punkte
Papierliebe
Fünf-Minuten-Collage
ANL - Achtsamkeit-Nachhaltigkeit-Lebensqualität 
Muster-Mittwoch 

Kommentare:

  1. Und kaum zu Hause, hast du schon wieder so ein Pack-an. Wie machst du das nur?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, liebe Astrid, ganz einfach - Riesenwerktisch, auf dem immer soviel liegen bleibt... An einen leeren kann ich mich nur "geplant" setzen, aber so, wenn da soviel, eigentlich alles, liegt..., dann noch euer Blau, da war ich sofort inspiriert und es ging flott voran...

      Löschen
  2. Ich mag deine handgefertigten Büchlein sehr...so schön ist auch das aus Papierresten entstandene Werk, dass nun hier bei mir im Regal steht. Ich überlege noch, wie ich es am besten fülle. Es regt also nochmal zur weiteren Kreativität an, denn es ist ja noch nicht fertig....:-) Nur das Thema Garten ist vorgegeben und das sollte mir ja nicht schwerfallen...:-)
    GLG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Wie prächtig! Ich liebe diese" ich mache was aus dem, was auf meinem Tisch rumliegt"- Projekte. Das Paradies beschäftigt mich auch sehr- praktisch, aber vor allem auch im Inneren. Worte finden, nur wenige Worte für das, was es sei für mich...
    Schöne Sommerwoche Dir und
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. schöne mustereien und zettelstapel!

    und zur ausstellung. hast recht, ich mach bald mal werbung!
    vielleicht sehe ich ja wen aus bloggerland ;o)
    in geithain ... die weltstadt geithain!

    tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  5. allerschönst! ich liebe deine "resteverwertung" sehr!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Wahrscheinlich birst Du nur so vor Kreativität! So feine Sachen und Farben! Naja, die Sommerpost geht an mir vorüber, ich habe mich bei der Anmeldung bei der Mailadresse vertippt...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Respekt, was Du alles noch so im Vorbeigehen schaffst, und dann auch noch so schöne Sachen.
    Buch ist unterwegs. Viel Spaß, bin gespannt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Während ich, liebe Ghislana, Dein Kunstwerk staunend betrachte, muß ich daran denken, dass seit mindestens dreißig Jahren irgendwo in meinem Haushalt noch handgeschöpftes Leinen-/ Büttenpapier liegen muß.
    Das wäre Dir sicher nicht passiert. Ja, du hättest Verwendung dafür gehabt. - Auch ich habe in den letzten Tagen immer mal wieder zwischen den Regenschauern den schönen blauen Himmel mit weißen Wolkenbergen bewundert und fotografiert.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Hach - mit BLAU kriegt man mich ja immer! Was für eine Farbe, was für schöne Dinge.
    So ein großer Werkeltisch ist man Traum, aus Platzgründen aber erst zu verwirklichen, wenn die Kinder aus dem Haus sind :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja, so war das bei mir auch mit dem Tisch, aber noch mehr waren es wohl Zeitgründe..., denn der Werktisch steht jetzt da, wo der Esstisch stand und der steht jetzt da, wo mal ein Blumenfenster war...

      Löschen
    2. Liebe Ghislana, welch wunderbares Gedicht!! Die Punkte sind ein anderer Aggregatzustand von Wasser, also Luft? Leichte Luftblasen als tragendes Element.
      Mal ganz frei assoziiert !
      Nächsten Sonntag gibt es wieder Neuigkeiten auf meinem Blog. Bis dahin
      LG pipistrello

      Löschen
  10. Eine Papiercollage hatten wir noch nicht ;-).
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  11. Ich brauche unbedingt Platz für einen Riesenwerktisch ... ;-) Deine Büchlein sind immer so wunderschön, sowas würde ich auch gern machen. Danke für die Zeilen von Hilde Domin, die notiere ich mir gleich und stelle sie mir auf den Schreibtisch. Wieviel Vertrauen spricht aus diesen wenigen Worten.
    Herzlichst, Doris

    AntwortenLöschen
  12. ein kleiner nachtrag: es erfüllt mich jeden tag mit freude! und ich weiß jetzt auch, mit was ich es füllen werde. kleine erinnerungen und gedanken an i. - wenn ich es dann aufschlage wird mir ihr schallendes lachen (das konnte sie so gut!) entgegenperlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine schöne vorstellung, liebe mano... lg ghislana

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.