Sonntag, 10. März 2013

7 geplante und "um"geplante Sonntagssachen

Nach einer Idee von Frau Liebe.


1. Eigentlich war Gartenarbeit angedacht..., doch oh Schreck, schon wieder Schnee und so nass und frostig verharscht zugleich, dass man wohl an der Pflanzenwelt mehr zerrupft als geordnet hätte...








2. Die Schneeprobe in der Hand in einen kleinen Zausel verwandelt.









3. Frühstück, traditionell mit Lexikon gleich nebenan. Nachgeschlagen Shaw und Solon.

4. Im Kulturteil der Zeitung gelesen und Entschluss zu einem Ausstellungsbesuch gefasst.







5. Waldspaziergang mit einem Gartenrundgang beendet und schon wieder: Warten auf Grün



6. Mit Kerzenlicht und heißem Tee ein paar Nasskälte-Symptome vertrieben.



7. Endlich auch wieder mal ein paar private Briefe beantwortet und Jahreszeitengrüße dazu eingepackt.

Da war erst der halbe Sonntag um ;-) Schön!

Kommentare:

  1. Tja, dieser Winter!!!
    Schön, du schreibst auch noch echte Briefe.Und bei der Frühlingspost bist du ja dabei, aber wir haben nicht die gleiche Gruppe rwischt. Freu mich schon etwas dann bei dir davon entdecken zu können.
    Trotzdem oder erst recht schicke ich Frühlingsgrüße.

    AntwortenLöschen
  2. Nochmal Schnee... meine Güte, wir sind verschont geblieben. Ungemütlich war es draußen trotzdem... brrr. LG, marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. picasa. Aber etwas umständlich.... LG, wuff...wuff...

      Löschen
  3. Bei Euch also auch reichlich Schnee.

    Hm ... poste ich jetzt meine Fotos von heute oder lieber nicht? Gestern war's verdammt windig, aber mit Sonne. Das war Fotowetter.

    Und heute hat der Wind den Schnee nicht zur Ruhe kommen lassen, die Felder halb freigefegt und woanders Wälle gebaut ... bevorzugt auf der Straße. Das lockte keinen Urlauber vor die Tür.

    Noch nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe nicht, dass ich morgen diese Schneebilder hier live vor der Tür habe...ich habe darauf nämlich null Bock....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns auch: nüscht mit Garten & anderen Außenarbeiten.
    Und die Zeitungsstäbe die Du im Post davor gezeigt hast: Schau Dir DAS HIER mal an! Irre, oder? Wär doch was für mit den Enkelkindern?
    Grüß Dich lieb
    Nike

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß, viele würden mich am liebsten steinigen dafür: Ich finde diesen Winter mit seinem häufigen Schnee wunderschön und habe dein erstes Foto gleich in meine Pinnwand "Wintertraumlandschaften" eingefügt. Es ist so schön! Wer möchte den nasskalten Regen hier im Westen haben? Glücklicherweise war meine kleine Enkelin heute hier & ich hatte sehr viel Spaß ;-)
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. So schneeweiß ist es im Land Brandenburg noch einmal?
    Ich hoffe, wir bleiben verschont. Doch mir ist schon anderes prophezeit worden.

    Die Ausstellung klingt interessant. Aber Berlin ist immer so weit weg!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  8. Da war erst der halbe Sonntag um? Ich werd verrückt! Und ich hoffe, die andere Hälfte habt ihr frohgelaunt in der Ausstellung verbracht!

    Dein Ohje-das-wird-nix-mit-der-Gartenarbeit-Bild gefällt mir SEHR! Und jetzt ist der Winter auch bei uns zurückgekehrt. Ein bisschen halbherzig und ich weiß nicht, ob ich jetzt noch Lust darauf habe. Denn außer kalt gibt es nur eine hauchdünne Schneedecke, zu der mein Sohn bemerkte: "Boah Mama, heute Nahct hat es richtig viel geschneit." - na gut, wenn er 0,5 cm als richtig viel ansieht, na dann ...

    Hab eine schöne Woche & bis bald,

    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Foto sieht sehr schön und märchenhaft aus, da kann man die Gertenarbeit dafür verschieben ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.