Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 - Dezember 2016 und Montags-Mandala (110)





1. Der Blick aus der Terrassentür früh wie immer dieser Tage, grau und Regen.
2. Da schmeckt ein leuchtendes Adventskalenderlesefrühstück noch mal so gut.








3. Ein paar Grundstücke weiter warten die Miezen aufs Frühstück, die Katzenmutter ist bis morgen abend verreist, da komme ich. Und schau her, sechs von sieben kamen sogleich an die gefüllten Näpfe...




 


4. Auf dem Rückweg ein "schnelles" Mandala gelegt, es regnete noch immer..., aber immerhin, es glänzt...



Kletterspindelblätter und -früchte und Kiefernnadeln auf Ahorn- und Birkenlaub
 

Seit Ende Januar, heute zum 37. Mal, verbinde ich mit jedem meiner Montags-Mandala-Beiträge eine "Spur des Gelingens" im Zusammenleben mit Geflüchteten und bei ihrer Integration, einen Schimmer Zuversicht..., Ermutigung... Solcherlei Spuren des Gelingens, die Pfade, Wege, Straßen werden können, gibt es viele. Mir stehen sie viel zu wenig im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung. Deshalb mache ich hier wöchentlich auf eine aufmerksam und freue mich, wenn auch ihr solche Spuren wahrnehmt und von solchen Spuren erzählt. Heute ganz klar: Die vorgestern abend erfolgreich im Ziel eingelaufene Crowdfunding-Aktion von Kitzkatz für Swisscross: Holzöfen für Flüchtlinge in der Türkei.
Helfen, wo Hilfe auch ankommt. Und Anneliese beschenkt auch noch die Spender*innen. Ich freue mich so mit ihr, dass es so prima geklappt hat!







5. Eins meiner Jahresprojekte - durchschnittlich jeden Tag eine Postkarte oder einen Brief schreiben und damit ein bisschen Freude verschenken. Heute morgen bin ich bei 362 angekommen, schaffe ich bis Weihnachten also locker. Und es macht auch mir Riesenfreude...






6. Dann riss der Himmel auf, ich bin zum Einkaufen ins Dorf gefahren, ein paar Zutaten für Back- und Kochvorhaben fehlten, habe die Briefe eingesteckt und Sonnen-Spiegel-Schatten-Spiele genossen.








7. Dann wurde der Teig für die oberleckeren Gewürzschnitten angesetzt. Meine Lieblingsweihnachtskekse zz. Der Teig ruht nun gerade in der Kälte und wartet aufs Ausrollen.








8. Mit einem Ananas-Müsli den Hunger vertrieben...




 


9. Den Stundenplan ausgedruckt und von der Sonne begleitet nach "Wetter"-Literatur in meinem Regal gesucht. Ab Donnerstag vertrete ich noch bis zu den Weihnachtsferien, und bei den Kleinen aus der 3. Klasse sind in Sachkunde "Wolken" dran.






10. Dem Blauhimmel nicht widerstehen können und das zz. ja so frühe Abendlicht am See erwischt. Minuten später lag das andere Ufer schon im Vollschatten. Schön oder? Da die Eiche jetzt kein Laub trägt, kann man jetzt auch unser Ufer bis zum Bogen in den Großen Teil des Sees sehen.









11. Nur goldene Zutaten: Kürbis, Ahornsirup, Honig und Zimt ergeben nach einigem Köcheln einen leckeren Aufstrich. Stimmungsaufheller! Köchelt gerade, muss bald in die Gläser...








12. Morgen abend ist wieder Japanischkurs. Ich lerne Buchstaben und Vokabeln am besten durch Abschreiben... Eine von zwei Seiten für heute ist geschafft...


Bonus-Fotos: 





Ein neuer Mandala-Stempel. Nr. 12 meiner Stempel für #carvedecember auf Instagram...

Und Sterne für Susannes Papierliebe (Nr. 8 und 9 für #carvedecember. 








Und zu allerbester Letzt: unsere Adventspost. Beim Fotografieren habe ich erst gemerkt, dass die vermutete Nr. 9 die Nr. 13 ist, da habe ich die noch mal schnell rausgenommen. Nr. 9 fehlt noch bei mir. Dafür gibt's wieder eine Bonus-Karte!



Danke, ihr Lieben, ich freue mich so! Post von Tanja, Claudia (ohne Blog), Claudia, Tabea und - Bonus - Marion



So, nun muss ich wirklich wieder in die Küche..., Plätzchen abbacken, Aufstrich einfüllen... Komme dann später noch zum Lesen, hoffe ich, denn morgen und übermorgen fahre ich weg, Japanisch lernen und übermorgen zu ihr in die Ausstellung, hurra!


12 von 12
Papierliebe - Sterne
Adventspost
Montagsfreuden
Bunt ist die Welt - Adventsstimmung

Kommentare:

  1. Von Grau zu Blau hin zu einem stimmungsvollen Abend, so ging es hier heute auch. So ein Adventsfrühstück mit lauter schönen und kreativen Dingen macht doch besonders Spaß, da fällt es kaum auf, dass es so viel später hell wird. Japan würde mich als Reiseziel auch sehr interessieren. Dafür würde ich auch gern Japanisch lernen. (ich bin jetzt ein bisschen neidisch...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. So viel Energie, so viel Freude an der Kreativität die deine Zeilen und Fotos ausstrahlen . . .
    ich bin wieder begeistert von deinem Post.
    Eine schöne restliche Adventswoche wünscht
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wieder Wunderbare Advent Mail Art Karten!!! Vielen Dank dass du bei mir auch vorbeigeschaut hast ♥ Bin ganz verliebt in dein Mandala ♥ So schön.
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ist es bestimmt sehr warm in deiner Küche und sie ist voll von den verschiedensten Duftmischungen, mh.
    Ein erfolgreicher Tag.
    Viel Freude unterwegs.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ...wie Rapportmusterversuche wirken diese japanischen Buchstaben auf mich, liebe Ghislana,
    die könnte ich mir niemals merken...bewundernswert, dass du sie so eifrig lernst...wie schön, dieser blaue Himmel am See, da möchte ich gleich ein bisschen spazieren gehen...und schön, dass du zu Mano fährst, ich hatte ja mal kurz daran gedacht, auch hin zu kommen, aber ich schaffe das nicht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Bilder sind das... die Katzenrunde, der Kürbistopf, der See... aber dass Du Japanisch lernst, ist bisher an mir vorbeigegangen. Planst Du eine Reise?

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Welch schöne Dinge diverser Art heute im Post! Der See in der Sonne, das Mandala im Regen...
    Wolken sind ein schönes Thema. Überhaupt vermisse ich den Kontakt mit den Kindern zur Zeit sehr.
    Aber ich halte mich ja anderswo schadlos, wie du weißt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Bei dir sieht es so gemütlich aus ... freue mich über die frühstückenenden Katzen, den wunderschönen Manadalstempel, überhaupt, über alles was du so machst. Dagegen ist mein Leben fast arm.
    Abendgrüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. das Mandala ist wunderschön geworden
    und du ja wie ein Wirbelwind durch den Tag geflitzt ;)
    schöne Bilder und Eindrücke
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht nach einem total fleißigen und kreativen Tag aus!Du bist ja dem Stempeln toll verfallen.Die Gewürzdingerchen sehen gut aus und Kürbis-Orangenmarmelade muß ich auch noch machen.
    Schöne deine 12, ich bin selbst bei 7 stehengeblieben und will schon so lange mal dabei sein. Na dann im nächsten Jahr.
    Späte Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, liebe Ghislana,
    Dein Post ist jedesmal Ermunterung für mich! Du bist so emsig den ganzen TAg über, machst soviel schöne Dinge! Die Gewürzschnitten klingen super lecker, und die Marmelade würde ich jetzt gern auf meinem Frühstücksbrot haben ;O) Ich muss mla schauen, ob cih noch Kürbis im Vorratsregal habe !
    Ein wunderschönes MAndala hast Du unterwegs gelegt, und herrliche Stempel hast Du wieder gemacht!
    Die Samtpfoten haben sich über Deinen Besuch gefreut, ein schönes Bild :O)
    Hab einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Diese Gewürzschnittchen sollte ich auch mal probieren zu backen...Du Fleißige!
    Ich beneide Dich immer um "Deinen" See. Um das Wasser und den weiten Himmel.
    Ich komme leider nicht zu Mano. Zu viel Zettelwelt( unvorhergesehen)
    Ich wünsche Euch tolle Stunden.
    Und dann lernt sie auch noch Japanisch!....voll der Bewunderung
    grüßt Lisa

    AntwortenLöschen
  13. Ghislana, Du Liebe! Deine Freude ist angekommen und hat mich sehr, sehr gerührt....ich danke Dir so! Noch bin ich Schnecken-langsam und Web-abstinent, aber das wird dann anders, wenn es die richtige Zeit ist. Und: es lohnt sich immer wieder in den Briefkasten zu sehen ;-), auch in Deinen...sehr herzlich, Taija

    AntwortenLöschen
  14. Fasziniert schaue ich auf Deine Stempel, liebe Ghislana, aber noch mehr auf die japanischen Buchstaben. Wie kann man sich die nur merken?
    Ach ja, Katzenmutter von sechs Katzen, Respekt für Deine Nachbarin.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  15. so viele schöne bilder hier, das freut mich. die sechs miezekatzen rühren mich richtig, wir hatten hier vor jahren auch immer so viele, die ständig auch noch ihre jungen untern fliederbusch oder unters schleppdach legten...
    dein regenmandala ist leuchtend geworden - ich lege gerade ein pause beim legen ein, zu viel anderes im vordergrund. aber ich freu mich schon darauf, wieder mehr ruhe dafür zu haben. das kitzkatz projekt von annemarie hat mich auch tief beeindruckt!
    das japanisch kommt mir ja chinesisch vor ;)), mit deinen wunderschönen stempeln (besonders der mandala) kann ich mich viel mehr anfreunden! vielleich mach ich mir ja auch noch einen.
    juchhu, bis morgen!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  16. I enjoyed all the variety in your post. Art, food and cats. Do all the cats belong to you? I have three dogs and one cat. It's a full house. I also like solid spread of brown leaves in the mandala against the yellow-green ones. The wet surface of the leaves makes the colors even richer. Amazing reflection in the sixth photo!

    AntwortenLöschen
  17. Da ist ja wieder mal allerhand Schönes zu sehen. Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  18. japanisch! sogar der stempel schaut ein bisschen japanisch aus........ :-)
    der kürbis-aufstrich klingt gut!!! muss ich ausprobieren. und öfen für die frierenden - ich hoffe man hat auch an holz gedacht - ein teures gut in halbwüsten.
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  19. für alle sinne vieles gemacht :) dein mandala und äste*bäume*bilder gefallen mir sehr * kuchenbacken ist ein schönes und wertvolles vergnügen besonders jetzt zu den vorstehenden festtagen ! gut die japanische schrift lesen zu können denn beim reisen dort bestimmt eine gute hilfe * liebe grüsse !

    AntwortenLöschen
  20. Eine Herzenfreude, wie immer, Deine Zeilen zu lesen und Bilder zu schauen. Beschenkt. Danke. Frohen Adventsgruß von Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.