Freitag, 14. August 2015

Leaf Print - noch einmal Kids ART Week

Fisch (J., 9 J.)

Hier hatte ich neulich über die Kids ART Week mit Carla Sonheim schon berichtet, über Picasso Dogs und Nachthimmel. Da die dritte Aufgabe so fein zu Caros freitäglichem "Grünzeug" passt und auch ein Fischlein für Andiva dabei ist, sei dieser Spaß hier auch noch aufgegriffen. Vielleicht macht's Lust zu eigenen Entdeckungen.

Fee (H., 5 J.)

Erst mal ging es raus, Blätter sammeln. Da gibt der Garten ja Einiges her. Und manchmal fällt dann ein kleiner Gesell im Blattwerk auf..., Gesprächsanlässe, immer wieder, da draußen. Drinnen am Werktisch gab's Farbe (wir nahmen Linoldruckfarbe auf Wasserbasis, die hat eine gute, etwas pastose Konsistenz, denn bei zu nasser flüssiger Farbe verwischen die Abdrucke oft). Mit der Farbe eingestrichen, wurden die Blätter auf zuvor zurecht geschnittenen Karten abgedruckt und trocknen gelassen. Schnell war klar, welche Blätter besser funktionieren, nämlich die etwas derberen mit deutlich erkennbaren Blattadern.  Die Große war mit Feuereifer bei der Sache.




(Schräger) Vogel ;-)

Viel Fantasie war im Spiel: Wie sieht das Blatt aus? Was könnte das vielleicht für ein Tier sein, ein Vogel, ein Fisch, oder doch eine Fee? Mit Fasermalern wurden die Blattformen ergänzt und es entstanden eine Reihe lustiger Figuren. Die Kleine fabrizierte diesen süßen Tausenfüßler.



Am nächsten Tag wurde noch einmal in den Temperafarbenkasten gegriffen, nicht zu nass, und es entstanden noch mal Liebes-Grüße für die jeweilige Mama.


Ich hab dich lieb...
Baum unter blauem Himmel.

Hier findet ihr bei Carla die Anleitung. Und klar, probiert habe ich es natürlich auch...





Grünzeug
Fisch am Freitag

Kommentare:

  1. Im nächsten Urlaub fahre ich nicht ans Meer, sondern zu Ghislana zur Ferienbetreuung...So wunderbar...so spannend...so kreativ. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, wie herrlich kunstvoll diese kleinen Werke schon sind! Da ist wirklich Fantasie gefragt, aus einem einfachen Blatt so ein kleines Meisterwerk zu schaffen! Kompliment also an die Künstler und nur weiter so!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderschön! Kinderkunst ist das allerallerbeste überhaupt. Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderbar, diese Fantasiespielereien. Und was für tolle Werke entstanden sind. LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gishlana,

    nun habe ich deinen Blog schon wieder so lange nicht besucht (schäm) und stelle heute morgen fest, dass du auch bei Carlas toller Kinderkunstwoche dabei bist. Sooo wundervoll und die Techniken sind wirklich ganz klasse mit den Kids umzusetzen. Bis auf die letzte Stunde (das haben wir einfach nicht mehr geschafft) habe ich die ganze Woche auch mit meinen Kindern gewerkelt und habe auch wundervolle Ergebnisse erzielt. Wenn ich die Kinderkunst von euch betrachte, habe ich wieder neue Ideen. Wir haben mit Wasserfarbe gedruckt und es hat auch sehr gut geklappt. Ich bin gespannt auf eure weiteren Ergebnisse. Bei uns ist der Alltag schon wieder eingekehrt und zum Mustern komme ich leider auch seltener. Ich schaue nun wieder regelmäßiger bei dir vorbei. LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Tolle, originelle Ergebnisse hast du da mit deinen Enkelkindern und auch selbst geschaffen... Ich wäre damals als Kind auch gerne zu dir gekommen... Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Ausbeute! Erstaunlich, dass Kinder allüberall in einem bestimmten Alter die Käfer so zeichnen wie deine Enkelin. Den Tausendfüssler finde ich toll.
    GLG
    Astrid
    P.S. Malen ist momentan auch hoch im Kurs. Es macht sich aber jetzt auch der Einfluss größerer Kindergartenkinder bemerkbar und Verunsicherung macht sich breit. Daran ist wohl wirklich nichts zu ändern...

    AntwortenLöschen
  8. ...wundervolle Werke, liebe Ghislana,
    habt ihr da geschaffen...da bekomme ich gleich Lust, das auch mal zu probieren...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ghislana,
    meine Kinder haben auch immer gerne mit Blättern gedruckt, gut geht auch Stoffmalfarbe auf T-Shirts, die wurden ganz stolz getragen. Allerdings sind wir damals nie auf die Idee gekommen Blättertiere zu gestalten, das werde ich mir für die Kindeskinder merken. In der letzten Nacht bin ich Grosstante geworden, jedes Neugeborene ist ein Wunder.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  10. ich bin ganz verliebt in raupe, tausendfüßler und die postkarte, voll mit klein- und großgetier!
    schönes wochenende und danke fürs zeigen!
    mano
    ach ja, ich schließe mich lotta dann an!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.