Mittwoch, 7. September 2016

Sommerpost-Freuden 2016 (6)






Wie auch an geschichtsträchtigen Orten in einem alten Rittergut auch wieder kleine Paradiese entstehen können, konnten Mano und ich gestern bei Lisa selbst "anfühlen", einen halben Tag lang, mehr gab der Fahrplan nicht her, leider... Aber wir haben vorgesorgt, dass wir uns wieder treffen ;-). Bis kommenden Sonntag könnt ihr die Schätze der Verkaufsausstellung "Eingemachtes und Frisches" in verschiedenen Räumen des alten Gutes noch sehen...







Paradiesische Post von Lisa durften wir mitnehmen, und langsam glaube ich, das werden hier gleich zwei Paradiesbücher für mich... Danke, Mano und Lisa, für diesen zauberhaften Tag!







Aber auch abends im Dunkeln konnte ich noch Paradiespost aus dem Briefkasten ernten, von Ute kam farbintensiver und golden schimmernder paradiesischer Dschungel. Danke, liebe Ute.





Und von Mascha - passend zum Muster-Thema "Bücher" - zog ich u. a. ein ganz zauberhaftes Büchlein aus einem dicken Umschlag. Eine von Maschas "Doubletten", die sie gern mit Menschen teilt, und für dieses Büchlein bin ich natürlich genau die Richtige...






Das mit Lummen gemusterte Vorsatzpapier des Illustrators Mai Mituritsch ist zum Verlieben schön... Und auch das Büchlein, so feine Naturbeobachtungen, aus einer Zeit, da Mensch es gewohnt war, noch unmittelbar von und in der Natur zu leben, das auch zu spüren und er eine viel tiefere und dankbarere Beziehung zu ihr hatte.... Danke, liebe Mascha.







Da es gestern bei Lisa einen allerkleinsten Mini-Gelatinedruck-Workshop gab, hab ich nach den Morgenarbeitsstunden mal auch gleich wieder noch ein bisschen gespielt... 



Schablonen aus alten Plastik-Archivierungs-Trennblättern geschnitten - nach soviel Ecoprint natürlich Blätter...


Auch die "Geisterdrucke" abenommen... (O-Ton Lisa gestern...)


Vielleicht werden daraus letztlich die Bezugs- und Vorsatzpapiere fürs Paradiesbuch. Alex hatte uns übrigens schon die zurechtgeschnittenen Pappen dafür in ihren dicken Paradiespostumschlag gelegt - was für ein Service!







Zwei gedruckte Karten sind auch noch "abgefallen" aus dem "Verschnitt"... Nun wären eigentlich Stempelschnitzen und Stempelmuster dran... Auch wenn ich mir die zarten Herbstblättchen auf dem Enkelinnen-Kalender auf meinem Regal am Werktisch so anschaue... Aber irgendwie wird das (noch) nichts. Die Birkenkarte steht auf dem Regal, um zu verfolgen, wie schnell die Farben meiner Ecoprintexperimente verblassen...


 




Dann schauen wir mal, was es noch so an Büchermustern gibt.







Sommerpost.
Mustermittwoch.
Papierliebe.
Shelfie. 

Kommentare:

  1. Hallo Ghislana,
    da schreibst du bei mir von Vielschreiber und hast ja auch jeden Tag einen Post. :-)) Es ist nur manchmal, dass ich 2 Posts am Tag schreibe, weil ich nicht alles in einen setze.

    So das mußt mal gesagt werden. :-))
    Schöne Sommerpost, das muß ich schon sagen, ich weiß gar nicht, wann Ihr das alles macht und doch auch jeden Tag postet. Ich war den ganzen Morgen beschäftigt mit Recherchen über meinen Vater, das kostet Zeit. Jetzt werde ich mich mal aufs Rad flechten und auf den Bauenernhof fahren, da ist allerhand los. Heute Abend wird Mail gehexelt. Da bin ich gespannt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. So eine Fülle an Formen, Mustern, Farben und Themen!
    Das wird ein Paradiesbuch, das den Namen verdient.
    Eine nette kleine Auszeit!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dein Sommer ist wahrlich voller geballter Kreativität.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das war bestimmt ganz großartig für euch. Ich bin auch schon ganz gespannt, wie die Bücher alle werden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine schöne Idee für den Umschlag. Deine Platte ist quadratisch, oder? Meine nur etwas größer als eine Postkarte.
    Ich habe mich bei der Vorbereitung vermessen und dachte ich bekomme viel mehr heraus, denn auch du solltest bedacht werden.Mir fällt sicher noch was ein.
    Dein Wandbord ist sehr schön!
    Vielfarbige Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ghislana, ich kann mich dem nur anschließen, was Andrea von 'Holunder' schreibt. Genau das habe ich auch gedacht.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. ja, es war ein herrlich kreativer tag mit euch - ich hab ihn mit allen sinnen genossen!! das du gleich weiter "gegelliet" hast, ist ja super!! ich habe meine schätze aus besenhausen gerade alle um mich ausgebreitet, die schachtel mit dem mäuserich und deinem ecoprint hab ich dummerweise vergessen... aber im kopf sind sie ganz wach vorhanden!
    liebe grüße aus dem garten!
    mano

    AntwortenLöschen
  8. das buch ist wirklich ein schatz - liebe diese art der illustration!
    aber auch deine "illustrationen" sind wieder zauberhaft! <3
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Muster sind wieder entstanden. Und die Verschnitt-Karten sind sehr schön. Du bist wirklich eine Gellidruck profi! Welches Papier verwendest du denn als Vorsatzpapier?
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist jetzt erst mal ganz einfaches 100g-Zeichenpapier gewesen...

      Löschen
  10. ...wie kann man nur so fleißig sein ?? - Aber es lohnt sich doch immer wieder!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Ghislana, ich staune auch immer wieder, wieviel du an einem Tag schaffen kannst ... und dann noch immer die aufwändigen Posts!
    Weißt du, ganz spontan habe ich heute beschlossen, morgen dem Rittergut auch einen Besuch abzustatten und hoffe, Lisa zu treffen. Ich bin schon so neugierig, freu mich auf den Tag und muss nun früh ins Bett. Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie schön, liebe Ghislana! Herbstleben von seiner schönsten Seite und ich könnte nicht sagen, dass mir das eine oder andere besser gefällt. Naja, Dein Regal hat es mir aber schon angetan :) Ganz Ghislana!
    Viele liebe Grüße zu Dir
    Erika

    AntwortenLöschen
  13. Die "Abgefallenen"? Karten (das vorletzte Foto) gefallen mir am allerbesten!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Ach, was schön! Und die Geisterdrucke! :-)
    Du suchst immer sehr besondere Farben aus, das mag ich. Unverwechselbar.
    Wie auch Dein Blick durch die Linse.
    Schön wars mit Euch. Nächstesmal in doppelter Stundenzahl. Das schaffen wir.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  15. september-blätter mit allerlein technik kommen natürlich wieder zum vorstehende bunte herbst * wie schön graphique & bunt gemacht !
    lieber gruss !

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mano,
    wie schön, dass Du und Ghislana bei Lisa gewesen seid. Ich wollte ursprünglich vergangenen Sonntag hin, doch dann kamen unerwartete familiäre Verpflichtungen dazwischen, vielleicht klappt es dann im nächsten Jahr.
    In meinem Kopf wachsen momentan viele Ideen, auch mit der Gelli-Platte. Dennoch lebe ich derzeit lieber draußen und bade im See und im Fluss, der nächste Winter kommt schneller als mir lieb ist.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oups, liebe Ghislana, sollte das natürlich heißen

      Löschen
  17. keine Zeit, kein Maß. Aber viel Spaß, so soll es sein! Toll geworden, vielen Dank fürs Zeigen.
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ich bewundere deine Kreativität, liebe Ghislana...Doch selbstgestaltete Kunst ist eben auch immer etwas ganz Besonderes...hebt sich ab vom Mainstream...Ich gestalte gerade meine frisch gemalerten Wände neu..."Mainstream" kommt da nicht mehr dran...;-). Einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ghislana,
    es freut mich, dass dir meine Paradieskarten gefallen. Gerade habe ich gesehen, dass du und Manu in Besenhausen wart. Das ist bei mir um die Ecke. Meldet euch doch beim nächsten Mal, vielleicht klappt ein Treffen. Ich würde mich freuen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.