Sonntag, 3. Juli 2016

Sommerfreuden







Ich bin zurück aus zwei Wochen Familienzeit in Sachsen. Zeit für Sommerfreuden. Das große Mädchen zeigte mir, wie es mal mit der Mama Grasmännchen geflochten hatte, und schon war es um uns geschehen, die Grashalme verwandelten sich unter unseren Händen in Feen, Engelchen, Ringe, Sterne...








Dann fiel der Oma ein, dass sie doch schon immer mal ein Körbchen flechten wollte... Schnell war eine große Portion Gras gerupft, das Mädchen hatte schon seine Schublade
mit Garnresten geholt und fleißig geflochten, als noch ein Stück Schnur fehlte. Ein Körbchen-Prototyp stand - zwar noch etwas ungelenk - aber schon bald grün und bunt vor uns.

























Zum Schluss kamen die ganzen Herrlichkeiten in einen der Apfelbäume, wo über uns ab und zu junge Eulen ihre Bettelrufe ertönen ließen... (Später sollten wir sie auch wirklich noch sehen.)









In den Apfelbaumhimmel klimmt seit 6 Jahren eine Ghislaine de Feligonde hinein, zur Geburt des großen Mädchens gepflanzt. Die Rose hat sogar schon eine Flut überstanden.





 

Während wir uns so unter den Apfelbäumen und drumherum die Tage vertrieben, bei meist feinem Sommerwetter, warteten wir auf unser allergrößtes Sommereignis und die allerschönste Sommerfreude: das große Mädchen bekam in diesen Tagen ein kleines Schwesterchen. Und das durfte auch schon mal auf die Bank unterm Apfelbaumhimmel...







Des Bloggens durch die web-freie Zeit ein wenig "entwöhnt", lasse ich das hier weiter sommerlich gemächlich ruhig angehen ... Nichts muss... Aber  es gibt bestimmt genug Mandalas, Bäume und Sommerpost... Hach, gestern beim Geschwinddurchlauf der vielen ungelesenen Mails hab ich gemerkt, dass ich wieder Lieblingsbloggerinnen in der Gruppe hab... Ich freue mich. Ich wünsche euch eine schöne Sommerzeit.



In heaven
Samstagsplausch
Sonntagsfreuden
Sonntagsglück 
Bunt ist die Welt
Grünzeug
Achtsamkeit-Nachhaltigkeit-Lebensqualität

Kommentare:

  1. Das klingt nach einer wunderschönen gemeinsam verbrachten Zeit, während ihr auf den Familienzuwachs gewartet habt.

    Die Kombination aus Rose und Baum ist wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Garten...was für feine Grashalmwerke. Die Rose ist eine Wucht...und da sieht man mal wieder, wie robust Rosen sein können...;-). Der Höhepunkt ist natürlich das neue Geschwisterchen...eine wunderbare Zeit, um auf die Welt zu kommen!
    Ja...Genieße den Sommer! Die Zeit ist sooo schnell herum...nichts muss...Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Auszeit im Garten und herzlichen Glückwunsch der Schwester ...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Enkelchen!
    Dein Graskörbchen ist einfach wunderbar und macht den Apfelbaum richtig schön bunt.
    Ich bin natürlich auch bei der Sommerpost dabei (und überlege, ob ich, wenn ich schon mal dabei bin, noch ein paar Blätter mehr mache, damit das eine oder andere Buch aus den anderen Gruppen ein bischen dicker wird....)
    Liebe Grüße schicke ich dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zum Enkelchen und zu den schönen sommerlichen Flechtarbeiten!!!
    Gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch an die Oma und alles gute für Mutter und Kind. Mit den Enkelkindern aus Naturmaterialien etwas schönes zu Basteln freut sicher beide.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin total beeindruckt, aus was man so etwas Schönes zaubern kann, wenn man nur etwas Fantasie hat. Sieht wirklich toll aus!
    Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ghislana, was für wunderbare Neuigkeiten, herzlichen Glückwunsch! Wie schön eure Garten-Sommer-Wiesentage wirken, ganz weit weg von Streß und Alltag. So schön! Richtig paradiesisch. Lass den Sommer so weitergehen, liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Ach, da kann sich ein neues Menschlein freuen, am Leben und an der Ghislana- Oma.
    Viel Glück und viel Segen, den Kleinen und Großen!
    Fein Deine Apfelbaumtage! Und die Grasflechtereien!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ghislana,
    erstmal herzlichen Glückwunsch an die Oma, so ein kleines Wesen ist immer wieder toll. Ich könnte sie stundenlang beobachten.
    Und über die Schönheiten aus Gras habe ich mich auch gefreut, sie sind ganz toll anzuschauen und man benötigt so wenig Material.
    LG zu Dir und hab einen feinen Sonntagabend
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ghislana,

    das waren sicher wundervolle Sommertage in Sachsen...die Bilder erzählen so schön davon. Ein herrlicher Garten, zwei besondere Enkelmäuse und dann die bezaubernden Graskunstwerke. "Meine" Klassenkinder hatten an Johanni viel Freude am Kränze und Körbchen binden aus Heu.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana,
    so eine schöne Familienzeit! Ein neues Menschenkind hat die Welt erblickt. Eine große Freude.
    Du bist eine tolle Omi!!!! Deine Beschäftigung mit dem großen Enkelmädchen ist großartig. Nicht mit Gold aufzuwiegen. Das bleibt dem großen Mädchen für immer als Erinnerung an eine glückliche Kindheitszeit!
    Die Rose ist herrlich. Meine Baumrose mikkert am Birnbaum rum.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  13. Was für herrliche Sommerwonnen! Und dazu ein Sommerbaby, das ist bestimmt eine erfüllende Zeit gewesen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ein herzliches Willkommen dem neuen kleinen Erdenmädchen! Und Gratulation an die Oma, die Eltern, die Schwester.
    Da wird sich der Apfelbaum über die schönen Windspielgeschenke ja freuen!
    Herzlich und bis bald
    Jana

    AntwortenLöschen
  15. Das letzte Bild berührt mein Herz....
    Ja, wir sind in einer Gruppe. Dank Katrin habe ich mich doch noch aufgerafft...
    Die Körbchen sind sehr süß...
    Leb dich wieder gut zu Hause ein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Was für tolle Bilder, die die schöne gemeinsame Zeit mit der Familie wieder geben. Es war sicherlich ein tolles Erlebnis mit der Enkelin und dem neuen Baby. Ganz herzlihce Glückwünsche an die ganze Familie.
    Ute

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ghislana,
    wieder wunderschöne Bilder zu den kleinen Wundern, die ihr aus den Grashalmen gemacht habt. Meine Töchter haben zu ihrer Geburt von ihrer Oma einen Zwergkirschbaum gepflanzt bekommen. Ich finde es einen tollen Brauch. Liebe Grüße von Gisela von den Vorlesern

    AntwortenLöschen
  18. Allerherzlichste Gratulation zum Enkelbaby, liebe Ghislana!Eure Graskunstwerke sind ganz bezaubernd :-). Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  19. gratuliert hab ich ja schon und freue mich jetzt an dem schönen geschwisterbild unterm apfelbaum! euer grasspielereien gefallen mir natürlich sehr und erinnern mich daran, wie ich vor 25 jahren mit zwei kleinen mädchen auf spiekeroog viele grasnester und blumenkörbchen geflochten habe. eine sehr schöne erinnerung!!
    liebe grüße und eine erholsame gartenzeit,
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Ein neues Sommerkind - wie wunderbar! Herzlichen Glückwunsch!
    Die Mädchen im sommerlichen Garten unter dem Baum, bei diesem Anblick ist die Welt auf einmal nur schön.
    Solche Gartennachmittage mit Kunstwerken aus der Natur sind herrlich, das Körbchen ist ja toll geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Noch mal auch hier auf diesem Wege Gratulation zum süßen Enkelmädchen, dass ja fast mir mir Geburtstag hat....danke auch für das Foto per Mail...es zeigt eine ganz glückliche Oma.
    Das Graskörbchen ist ja herrlich geworden. Diese Technik kenn ich auch, aber sicher hat man dafür im Original vietnamesische Reisblätter genommen....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  22. Jetzt zieht es mich grad in den Garten. Sind ja wunderprächtig, eure Kunstwerke. liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  23. Jetzt bin in von Post zu Post geklickert um das schöne Sommerereignis zu finden, dabei habe ich die Rose im Apfelbaum getroffen - wie herrlich ist das, Rosen und Äpfel zusammen. Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Schwesterchen - was für ein glückliches Ereignis - Gesundheit und Frohsinn wünsche ich euch für die Familie!
    Jetzt gucke ich mich noch ein wenig um...die Flut werde ich auch noch klicken ...
    Liebe Grüsse, Katja

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin bei der Nachlese über den schönen Post und die schöne Neuigkeit vom Schwesterchen gestolpert. Das muss ja die Zeit gewesen sein, in der Du Deine Sommerpost geschrieben hast. :-) Magisch! Herzliche Glückwünsche zum Enkelmädchen, das ist eine sehr besondere Zeit. Ich wünsche Dir und der ganzen Familie einen schönen Sommer und alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Grasmännchen und -körbchen sind übrigens zauberhaft!

      Löschen
  25. Liebe Ghislana, 'bin gerade auch etwas blogentwöhnt, im Urlaubsmodus. Herzlichen Glückwunsch zum Enkelmädchen! Wie schön, dass Du diese besonderen, ersten Tage miterleben durftest!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  26. herzlichen Glückwunsch der ganzen Familie
    und Gottes Segen für das kleine Menschlein..
    möge es gedeihen und in Frieden aufwachsen können..
    wie schön deine Gartenbasteleien mit der großen Schwester..
    sie ist jetzt sicher mächtig stolz ;)
    die Rose im Apfelbaum ist wunderschön..
    ich wünsche euch schöne Sommertage
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.