Donnerstag, 20. Oktober 2016

Meran - Herbstspaziergang an der Passer




 





Dieser Herbstspaziergang ist eine doppelte Erinnerung, zum einen an unseren schönen Urlaub in Italien im letzten Jahr, zum anderen sind das Bilder, die ich selber nicht mehr hätte. Aber die hatte auch der Gefährte gespeichert, als alle anderen aus vielen Jahren per Festplattencrash unauffindbar verschwanden... Wir hatten nur sein Notebook mit und ich hatte meine Speicherkarte immer dorthin "entleert"...











Als jetzt Birgitt von ihrem sonnigen Herbsturlaub in Südtirol und von ihrer vom Wetter her eher diesigen Radtour nach Meran erzählte, fiel mir unser sonnig-herbstlicher Gang entlang der Passer, die Meran durchfließt, wieder ein. Nach Meran hatten wir uns die letzten Urlaubstage ganz faul ins Therme-Wasser zurückgezogen. Gleich in der Nähe unseres Hotels ging es über eine Brücke ins Zentrum, aber wir entschieden an einem nur leicht bewölkten Nachmittag für den bequem begehbaren Spazierweg entlang der Passer, am rechten Ufer flussaufwärts.






 


So kann ich nach unserem (ganz anderen, aber auch sehr schönen) Ziemlich-Grauwetter-Ostsee-Urlaub doch auch ein paar bunte Herbstbilder zeigen, die gut zu Lottas Aufgabe in "Bunt ist die Welt" passen. Der Weg führt zunächst durch eine Parkanlage, in der uns "Sissy" freundlich begrüßt. Dann wandern wir, den Fluss zur Linken, durch die farbenprächtige Baumwelt des Herbstes am Ufer.








Die ersten Möglichkeiten über Brücken auf die andere Seite des Flusses zu wechseln und zurück in die Stadt zu wandern, lassen wir uns noch entgehen, denn wir (also ich...) wollten bis zur Gilfklamm. Aber so ist der Spaziergang auch für Menschen, die weniger gut zu Fuß sind, je nach Leistungsvermögen einteilbar und man muss nicht dieselbe Strecke zurück wandern (wobei ich weiß, dass auch das seine Reize hat! Denn die Perspektive ist ja eine komplett andere.) Wir besteigen die ersten Brücken also höchstens zum Gucken und Fotografieren...








Schließlich sind wir an der Gilfklamm angelangt und lassen uns vom rauschenden Wasser, das hier an dieser Schmalstelle herunter kommt, gefangen nehmen, wechseln auf die andere Seite des Flusses, nicht ohne eine Weile auf der Brücke zu stehen und dem Wasser staunend zuzusehen und nicht ohne uns zu wundern, dass wir hier mit einem Bein schon in Afrika stehen...



 
 

Hier beginnt der Lyrikpfad, in Banklehnen geritzte Textzeilen regen zum Nachdenken an, und die Bänke selber laden zum Ausruhen.







Wir sitzen dort eine Weile und lauschen dem rauschenden Fluss und machen uns dann auf der anderen Seite des Flusses auf den Heimweg in die Stadt. Unterwegs erwischen wir sogar noch einen leckeren Latte macchiato draußen auf der Terrasse eines Cafés hoch über der Passer. Als wir nach gut zwei Stunden in der Stadt zurück sind, zieht schon die Dämmerung auf und wir lassen uns wieder ins warme Therme-Wasser sinken.





Vielleicht kommen ja auch noch irgendwann mal Berge dran bei Lotta, von unserer Reise im letzten Jahr hätte ich da noch ein paar Bilder unserer Fahrten abseits der Autobahnen zu bieten, vom Gardasee nach Meran über den Gampenpass und von Meran zum Brenner über den Jauffenpass.



Naturdonnerstag
Bunt ist die Welt - Herbstspaziergang 
Mein Freund, der Baum

Kommentare:

  1. Und auch hier freue ich mich an der hebstlichen Farbenpracht (jammere aber mal nicht über unser Niedersachsen-Wetter, das habe ich schon bei anderen getan ;-))
    Das mit der Klamm ist ja interessant, halb hier und halb da! So schnell ist man in Afrika.
    Nun lasse ich noch einen lieben Gruß hier
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Welch leuchtende Bäume! ( Und so sehe ich endlich mal die Kaukasische Flügelnuss in ihrer Herbstfärbung - im Stadtwald war sie am Sonntag noch grün ). )
    Und dann die Berge drum herum! Ein Gedicht, sozusagen!
    Einen guten Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein herbstliches Feuerwerk, liebe Ghislana! Wunderschön! Hier geht es nun auch los mit der Herbstfärbung, allerdings war es im September so trocken, dass manche Bäume schon da das Laub verloren hatten. Die nächsten Tage soll sich die Sonne leider etwas rar machen...schauen wir mal. Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diese wunderbaren Herbstfotos,
    eine bunte Pracht, die sich überall widerspiegelt.
    Lg und einen schönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Einfach beeindruckend dieses Farbenspiel!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Der Herbst verzaubert die Landschaft.
    Man sieht es an den vielen Aufnahmen, die du uns zeigst.
    Danke für diesen Beitrag zum "DND"
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ja, sehr schön bunt sind die Wälder und ist es nicht toll, wenn man solche Erinnerungen hat?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Fantastic. The scenery could not be more beautiful!

    AntwortenLöschen
  9. Herrliche Bilder die Gegend um Meran kenne ich eher im Frühling, im Herbst zieht es uns höher in die Berge die ja im Südtirol fantastisch sind.
    Bei uns hat die Herbstfärbung auch begonnen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. So schöne bunte Bäume! Ein Genuss.
    In meinen "Italienjahren" bin ich auch immer über die Pässe gefahren. Manchmal mussten wir den Urlaub verschieben, weil sie noch gesperrt waren. Das dauert dann zwar alles viel länger, aber es lohnt sich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. ...das freut mich aber, liebe Ghislana,
    dass ich dich erinnert habe, diese schönen bunten Herbstbilder zu zeigen...so ein Laubfärbung hatten wir noch nicht, da wart ihr wohl später im Jahr dran -oder die Laubfärbung früher? egal, eine Freude ist es, die Bilder anzuschauen...und interessant, dass Afrika dort beginnt...so eine Wanderung am Fluß entlang mit inspirierenden Ruhebänken -klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns waren es die letzten Oktobertage, liebe Birgitt ;-)

      Löschen
  12. Deine herrlichen Fotos haben meine guten Erinnerungen an meinem Meran-Besuch geweckt. Genau dort bin ich auch spazieren gegangen, allerdings im Frühjahr. Eine herrliche Gegend und vor allem die Spazierwege haben mich begeistert.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ghislana,
    danke für diesen herrlichen Spaziergang durch die Farbenpracht eines Indian Summers!
    Wunderschön ist es da, ich wäre gerne mitgewandert ....
    Hab noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön! Die herrlichste Zeit, wenn die Bäume so im Laubkleid leuchten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ich schließe mich meine Vorrednern mit Begeisterung an. Ich bin eine bekennende Baumliebhaberin, umarme sie und lebe mit ihnen. Wundervolle Fotos... Liebe Grüße zu Dir von Celine

    AntwortenLöschen
  16. Die Fotos, liebe Ghislana, sind einfach ein Traum. Ich bin noch einmal zurück und habe mir jedes Bild einzeln angeschaut. Es sind Postkartenmotive, die man sich einrahmen könnte.
    Während eines Winterurlaubs in der Nähe von Brixen habe ich Meran besucht. Ich habe tolle Erinnerungen daran. Aber der Herbst ist eine ganz andere Hausnummer. Einfach nur schön.
    Danke für diesen schönen Post.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja schön, dass dir so noch ein paar Fotos erhalten geblieben sind. Eine schöne Erinnerung an den letzten Herbst, als wir auch in Südtirol waren, nur weiter östlich. Die Bäume hatten eine herrliche Färbung.
    Danke für deinen Lost Place...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. wie gut doch manchmal solche speicherkarten sind!! sonst hätte ich ja diesen herrlichen spaziergang verpasst. die herbstfarben sind wirklich fantastisch, da braucht man ja gar nicht zum indian summer nach neu-england zu fahren!! solche klamms finde ich immer wieder (wenn auch ohrenbetäubend) eindrucksvoll.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  19. Die Fotos von Herbstwald sind wunderschön

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  20. Herrlich diese wunderschönen bunten Herbstfotos! Ich bin begeistert.
    Ich finde dieses Jahr geht alles so rasant schnell mit der Färbung und dem Blätterfall. Ich komme nicht dazu, nur ein Bild zu machen.

    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ghislana,
    ich habe es total genossen mitgenommen zu sein auf diesen wunderbaren Herbstausflug!!! Danke dafür, es war schön die Landschaft in den schönen Fotos
    zu genießen!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.