Donnerstag, 28. Januar 2016

Monats-Collage - Januar










Der Januar also ist schon wieder fast vorbei, die ersten 10 Tage verbrachte ich in Freiberg und Umgebung, da habt ihr hier schon Manches gesehen, aus der Stadt, von Bäumen dort, aus dem Erzgebirge bei Holzhau


Danach habe ich im Januar hier zu Haus

- noch liebevolle, duftende Weihnachtsgeschenke ausgepackt
- viel feine Post aus dem Briefkasten geholt, jedes Mal Freudenmomente, vielen Dank an die Bloggerinnen unter den Absendern und an die anderen, die (vielleicht) mitlesen...
- alte Kontakte neu geknüpft und neue begonnen (hört auch im "Alter" nicht auf...)
- die Flechtenzweige aus dem Weihnachtsstrauß behalten
- Vögel gefüttert, Vögel gefüttert, Vögel gefüttert
- den Verlust meiner Festplatte mit vielen Jahren Daten fast verdaut und ihr Schicksal in Profihände gelegt, aber auch Profihände brauchen Zeit
- einige Tage "Vollzeit" in der Schule ausgeholfen
- täglich im weißen Wald spaziert, nun ist er wieder grün und braun
- für einen 12tel Blick entschieden, ganz anders diesmal
- in Karl Foersters Büchlein und anderen zum Vergnügen, 
- in Zeitung und Internet zur Orientierung gelesen
- ein arabisches Kind sehr bald zum Lächeln gebracht, weil ich wusste, dass man Arabisch von rechts nach links liest und dass Sonne shams heißt
- den Enkelmädchen zum Geburtstag gratuliert
- zweimal Filme geguckt, Historisches, und einmal in einem "richtigen Kino" Aktuelles
- Spiralen gelaufen, gelegt, geschnitten und gedruckt
- Büchlein gemacht und Eis- und Schnee-Muster-Tagebuch geführt
- schon fast 30 x handgeschriebene Post verschickt und Handschrift geübt
- dies und das im Hause auf-, um- und weggeräumt...
- und noch so dies und das gemacht...

Unter anderem bin ich wieder mehrmals am See gewesen. Nach letzter Woche noch zwei mal bei anderem Wetter, ungefähr dieselben Motive, und doch ganz anders... 

Alles fließt. - Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen. -
Nichts ist so beständig wie der Wandel. 
Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.)







 
Ich mache jetzt für ein paar Tage eine kleine Web-Pause, "in Familie", doch am Sonntag erwartet euch hier wie immer am letzten Sonntag im Monat eine neue Runde von "Mein Freund, der Baum", ich freue mich auf eure Begegnungen mit Bäumen! Das Link-Tool ist dann wieder drei Wochen lang geöffnet. Bis bald.


Birgitt sammelt am letzten Donnerstag im Monat unsere Monats-Collagen.
Jutta sammelt jeden Donnerstag Naturbilder.

Kommentare:

  1. deine bunte collage vom januar *kontrastiert* mit der ruhige weisse natur... oder umgekehrt ;)
    ein schönes familien zusammensein wünsche ich dir !

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön deine Fotos wieder sind. Ganz bezaubernd ruhig und ruhend. Danke für diesen Rückblick.
    LG. Susnane

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos dokumentieren den Wandel aufs Schönste!
    Gut, dich in der Nähe zu wissen!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Rückblick, soviel Post, das ist beneidenswert :-) und der Blick über den See ist wunderschön! Den Sitzplatz auf dem Steg würde ich sofort entern.
    Eine schöne Familienzeit wünsche ich dir,
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich...diese Bilder vom See! Schnell war er rum...der Monat Januar...Zumindest sind wir nun dem Frühling ein Stück näher gekommen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Ein intensiver Januar war dies für dich. Auch der Winter scheint bei Dir intensiver verweilt zu sein. Schön!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  7. Mich verzaubert vorallem das letzte Bild. Die leicht angetaute Eisschicht ist wundervoll! Da war je echt was los in deinem Jänner!

    AntwortenLöschen
  8. Deine Januarcollage ist ein Traum! Resümee zu ziehen ist gut. Man lernt dadurch das Schöne und Gute tatsächlich mal zu schätzen. Eine Pause ist auch gut. Mal wieder zu sich selber kommen und in der realen Welt leben... Mach mir da manchmal auch so meine Gedanken drum...
    Liebe Grüße und genieß deine Auszeit!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  9. Toll, deine Collage! Da hast du ja wieder eine Menge schönster Dinge gesammelt.
    Eine wunderbare Zeit mit deiner Familie wünsche ich dir und grüße dich herzlich
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Bei dir und Birgitt sind die Collagen immer so "greifbar" und weniger virtuell. Sehr spannend. Ich mag das sehr, kann es nur selbst nicht so umsetzen. Für mich persönlich ist der See in seiner Umgebung ohne blauen Himmel noch schöner.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. ...so schön hast du die unterschiedlichen Stimmungen am See eingefangen, liebe Ghislana,
    mir gefällt jede auf ihre Art...und alles gehört sowieso dazu...schön deine Collage...und noch immer so voll Post, das hat nach dem weihnachtlichen Schwung bei mir stark nachgelassen...und ich komme auch fast nicht zum Schreiben...viel Freude mit der Familie,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. eine bunte januarwelt hast du da zusammengestellt und in worten beschrieben, was du alles erlebt und getan hast! schön und vielfältig! die seebilder strahlen eine unglaubliche ruhe aus, ich empfinde sie als sehr meditativ.
    ich wünsche dir eine gute pause mit shams am himmel und im herzen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Januar-Collage hast du gemacht . Wundervolle Naturbilder zeigst du .:)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag den See mit blauem Himmel und Sitzbank am liebsten! Der Januar war bei Dir ein herrlich bunter Monat und das im Winter, so soll es sein!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag den See mit blauem Himmel und Sitzbank am liebsten! Der Januar war bei Dir ein herrlich bunter Monat und das im Winter, so soll es sein!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  16. Da warst du aber kreativ umtriebig - ganz im Kontrast zu deinen stimmungsvollen Bildern. Die greifen mit einer sehr wohltuenden Melancholie nach mir. herrlich. LG mila

    AntwortenLöschen
  17. Eine berührende Januar Collage hat sich ergeben, wundervoll und absolut kreativ.
    Deine Fotos sind wie immer meditativ, still und herrlich in Balance, hab lieben Dank dafür.
    Und ja... gerne mache ich bei meinem Lieblingsbaum mit, denn Bäume sind herrliche Wesen, die mich immer wieder entzücken und verzücken vermögen.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass es den Januar gab und damit auch unsere Begegnung in Freiberg. Eine Menge kreatives Tun ist in deine Monatscollage eingeflossen. Und so viel Schneckenpost...:-))
    Ich bin gespannt auf deinen 12tel Blick....meiner ist auch ganz anders dieses Jahr.
    Liebe Grüße und ein schönes Familien-Wochenende,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöne Bilder vom See. Chapeau!
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.