Dienstag, 29. Dezember 2015

Bilder-Pingpong

Ein Jahr lang gibt's inzwischen Bilder-Pingpong... Ein Bildimpuls wird verändert, zerschnitten, betextet oder was auch immer. Und das letzte Vierteljahr habe ich quasi geschwänzt... Aber nun bin ich wieder da und hatte gestern und heute Muße und Inspiration meine geschwänzten Termine nachzuholen... Die Ausdrucke der Impulsbilder hatte ich mit in die Zeit zwischen den Jahren genommen, Schere, Kleber und diverses Gedrucktes auch. Das Impulsbild aus dem Oktober kam von Teamworkart








Im Oktober hatte ich dazu noch so gar keine Idee und wollte am liebsten den Rummel mit Pflanzen überwuchern lassen... Dann fiel mir gestern in einer Zeitung ein Foto aus dem Himalaja in die Hände, eigentlich eine Autowerbung. Besonders die tibetischen Gebetsfahnen hatten es mir angetan, die mit Wünschen und Gebeten um Frieden, Weisheit und Glück aufgehängt werden, möglichst nah am Himmel, auch in Nepal. Sie erinnerten mich zum einen an die Fotos, die meine Schwester von ihrer Himalaja-Reise mitgebracht hatte und an die Freiberger Schülerfirma Namaste, die ich über Sigrun entdeckt habe und die schon lange einen nepalesischen Ort unterstützt und Austausch mit den Menschen dort pflegt. Wir haben dort unseren Weihnachtskaffee bezogen und einen Kalender verschenkt. So entstand nach und nach meine Collage "Wege aus der Schlucht". Alle Beiträge zur Pingpong-Runde im Oktober findet ihr bei Sabine.



 
Wege aus der Schlucht. Collage.







Das Impulsfoto aus dem November erreichte uns vom Blog Wortperlen. Die Frauenfigur gefiel mir gleich sehr.







Die Engel-Assoziation und meine Gedanken zu den Gewalttaten der letzten Monate in vielen Ländern der Erde, nicht nur weit weg von uns, sondern auch ganz nah in Europa, führten zu meiner Collage "Friedensengel". Alle Novemberergebnisse bei Anne.





Friedensengel. Collage.


















Vom Blog hehocra stand im Dezember ein Berliner Fensterbild mit einer mir recht vertrauten Ansicht zur kreativen Bearbeitung an. Vier Jahre lang wohnten wir mit unseren zwei kleinen Töchtern im Studentenheim in Lichtenberg. Die Bäume dort waren damals noch sehr viel kleiner, der Ausblick war ähnlich, immer etwas trist und am schönsten Silvester aus dem 10. Stock, wenn die Kinder die Knallerei verschliefen und wir in den bunten Himmel schauten. 









Ich liebe Fenster-Aussichten, sie sind ein wesentliches Kriterium, ob ich mich irgendwo wohlfühle. Und manchmal träume ich von einer langen Auszeit an einem Schreibtisch vor einem Fenster, mit dem Blick ins Weite, Wunderbare... Ganz so luxoriös, wie sich die Collage "Auszeit mit Aussicht" entwickelt hat, muss es für mich dann aber gar nicht sein... Mal schauen, was bei den anderen so herausgekommen ist. Bei Doreen werdet ihr ab heute fündig.



 
Auszeit mit Aussicht. Collage.



Die verwendeten Materialien sind die Schwarzweiß-Ausdrucke der Impulsfotos und Bilder und Grafiken aus Zeitungen (u. a. boesner-Zeitung), Zeitschriften (Kunst & Material) und Werbematerialien (Quartals-Prospekt der Berliner Philharmoniker).

Auch im nächsten Jahr geht es weiter mit Bilder-Pingpong. Wie genau, darüber haben Lucia und ich schon eine Weile konstruktiv nachgedacht. Schaut einfach am 1. Dienstag im Januar, also am 5.1., wieder bei ihr rein. Alles über unser erstes Jahr Bilder-Pingpong findet ihr bei Lucia hier. Danke fürs Mitmachen, ihr Lieben!








Kommentare:

  1. Herrlich deine Aussicht, liebe Gislana!Ich fühle mich in alte Zeiten versetzt als ich noch am Rhein wohnte, und in der Tat fast genau diesen Ausblick hatte. Auf dem Berg befand sich sogar noch eine alte Ruine, der Drachenfels. Hach, da kriege ich immer auf der Stelle Heimweh...

    Die nachträgliche Bearbeitung meines Fotos vom Oktober gefällt mir auch super gut. Wirklich erstaunlich, dass sich ein Kirmesplatz in das Himalaja-Gebirge verwandeln kann :-) Schön, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind!

    Ich freue mich auf neue Impulse und viele kreative Ideen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ...wie schön deine Umsetzung auch mit Gardine und Blumentopf, liebe Ghislana,
    auch wen die Aussicht eine ganz andere geworden ist...Wasser und Wald, das sollte Jeder sehen können, beim Blick aus seinem Fenster...Wald habe ich hier, das Wasser fehlt leider, aber die Sicht auf einen Neubaublock habe ich am Rande auch noch...
    klasse, dass du die anderen Bilder noch bearbeitet hast, beim Erstellen meiner Vogelcollage habe ich auch kurz daran gedacht, den November noch nach zu holen, es dann aber doch nicht gemacht...der Friedensengel gefällt mir besonders gut,

    liebe Grüße zu dir
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ghislana, welch ein schöner Weg, von der Stadtaussicht zur Auszeitaussicht. Wunderschön. toll, wo die Inspirationsfunken so hin hüpfen. Dies auch bei Deinen anderen Umsetzungen zu sehen... Dankeschön fürs Teilhaben. Ich bin gespannt auf 2016.
    Herzliche Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ghislana,
    sehr kreative Fotozusammenstellungen sind das. Die Wimpeln auf den Bergspitzen gefallen mir am besten.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie sind die letzten Bilder an mir vorbeigegangen...Das Peace-Bild finde ich besonders gelungen...ein so brennendes Thema...Morgen geht es nach Freiberg...leider eben nur kurz...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Von einer solchen Auszeit am Schreibtisch mit Ausblick durchs Fenster träume ich auch!!!
    Eine schöne Zusammenstellung ist bei dir entstanden - das lässt die letzten Monate noch einmal näher kommen. Vielen Dank und herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  7. Du hast die Fotos sowas von kreativ verändert... Zum Besseren in der Welt hin... LG mila

    AntwortenLöschen
  8. richtig tolle collagen und veränderungen sind das. danke fürs teilen.
    ich wünsche dir einen guten start ins neue jahr
    gusta

    AntwortenLöschen
  9. immer so schön die einzelne ping pong zu sehen, und da ich einige auch verpasst habe, bin ich froh wieder dabei zu sein. bei dir sieht es gerade wie man es so mag, eine schöne landschaft am fenster, gardinen, und eine palm ? pflanze darf nicht fehlen alles bunt mit papier collage * und so kann man besser arbeiten * oder träumen ;)

    AntwortenLöschen
  10. So schön, liebe Ghislana! Ich nehme gerne und voller Bewunderung den Hut ab. Ich denke, die Friedensfrau ist meine Favoritin. Alles Störende entfernt und die Botschaft kann klarer nicht sein.
    Ein frohes und gesundes neues Jahr, wünsche ich Dir und Deinen Lieben!
    Viele Musenküsse wünsche ich Dir und alles Liebe.
    Deine Erika

    AntwortenLöschen
  11. Alles Gute und Liebe für das neue Jahr wünsche ich dir!
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  12. Oh, besonders der Weg aus der Schlucht ist sehr anrührend für mich!
    Komm Du gut ins neue Jahr, ich wünsche Dir schöne Aussichten!
    Herzlichen Lisagruß!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.