Montag, 18. Februar 2013

7 "aufgeräumte" Sonntagssachen + 1: Sellerie-Apfel-Pfanne

(verspätet erst heute, aber alles "angefasst", frei nach einer Idee von Frau Liebe)

Während des gemütlichen Frühstücks von zwei fast 20 Jahre auseinanderliegenden Israelreisen zweier verschiedener Menschen erzählt und nicht daran gedacht, die Karte zu fotografieren... Dafür schon ein paar Gedanken ans Aufräumen verloren, aber die ungeplante Variante "feurige" tabula rasa zu machen rasch wieder (ab)ausgeblasen...


Die Aufräumungsarbeiten in einem der Kreativregale fortgesetzt und schon mal Inhalte und Schachteln geordnet, hurra, daaaa sehe ich wieder durch!


Beim Aufräumen so "nebenbei" gefundenes Papier "beiläufig" für eine grüne Collage beiseite gelegt... (@Isabell: Selten ist mir etwas so ausgiebig im Kopf herumgespukt...)



Den Teller mit dem Nach-Weihnachts-Tischschmuckarrangement umgestürzt, bei dem Eibengrün zwischen den Kerzen gegen die vor Weihnachten am Strand gesammelten Atlantikmuscheln aus Portugal ausgetauscht worden waren... Bevor nun die Muscheln und Steine komplett vom Wachs aufgefressen werden...


Alles Wachs sanft angewärmt und schön abgefummelt und Steine und Muscheln vorsortiert für kreative Spielereien (für die aber am Sonntag leider doch noch keine nicht die rechte Zeit war...)


Einen Teil der durchblätterten und/oder gelesenen Fachbücher der letzten Wochen von verschiedenen Tischen, Regalen und Stühlen eingesammelt und in eine Warteschlange zum Einsortieren in die (Fach)-Bücherregale eingereiht.



Die Schätze eines wiedergefundenen Umschlags ausgebreitet und (mit Freud und Weh...) ein paar Stücke der bei mir bewahrten Kunstblättersammlung der Eltern ausgebreitet und ausgiebig betrachtet...

Ein Aufräumsonntag muss ja belohnt werden, deshalb hier die Bonus-Nr. 8: Nach einem ausgiebigen Waldspaziergang (der aus verschiedenen Gründen mal einen Extrapost bekommt) eingesehen, dass Zeit und Vorräte für ein Abendmenu eher schmal geraten waren und kurz entschlossen doch noch eine warme Vorspeise gezaubert. (Kategorie EINFACHST!) Mal sehen, ob die auch bei Katjas My Monday Mhhhh mitmachen darf. 


Sellerie-Apfel-Pfanne

Zutaten
1 Sellerieknolle
1-2 Äpfel(am liebsten Boskoop, hatte ich aber diesmal nicht...)
Salz und Gewürze nach Bedarf und Geschmack (ich lasse es "in natura")
geschmacklich neutrales Pflanzenfett (ich nehme seit Jahrzehnten diese hier)
Zubereitung
- Topf mit heißem Wasser zum Kochen bringen
- währenddessen Sellerie schälen, waschen und in cm-dicke Scheiben schneiden, diese halbieren
- Sellerie ins kochende Wasser geben und 5 - 7 Min. bei mittlerer Hitze ziehen lassen, 
herausnehmen und im Sieb abtropfen lassen
- währenddessen gewaschene Äpfel vierteln und die Kerngehäuse entfernen, bei Bioäpfeln können Schalen dranbleiben, Viertel noch mal dritteln (macht 12 Spalten pro Apfel)

Selleriescheiben und Apfelspalten getrennt in je einer Pfanne mit erhitztem Bratfest bei Mittelhitze schmurgeln, bis sie (nach individuellem Geschmack stärker oder weniger) gebräunt sind. In einer flachen Schüssel anrichten

Das war's schon. Nach Belieben Brot mit Butter und frischen Kräutern dazu, aber es schmeckt auch solo, denn die frischen Kräuter zieren sich noch...

Habt eine schöne Woche!


Kommentare:

  1. Da warst du aber fleißig...ich hatte heute meinen Entrümplungstag, bin aber nicht so recht vorwärts gekommen...Vielleicht lag es am trüben Wetter...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Aber, aber liebe Gishlana, wieso sollten denn dein Einfachrezept nicht mitmachen dürfen? Aber immer doch, das ist für eine Kochfaule wie mich genau das Richtige :-)

    Nur ob der Sellerie bei uns gut ankommt ... die Jungs würden glaub ich das Gesicht verziehen, also eventuell auf Kohlrabi ausweichen :-)

    Hab vielen Dank für´s Teilen und einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ach so und noch vergessen:

    Wann darf ich dich und deine wunderbaren Schatzkisten besuchen? Also wenn ich dein Kreativzimmer sehe, juckt es mich in den Fingern.
    Wann sind die nächsten Ferien, in denen ich meine Jungs abgeben kann? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, so wirklich frei hab ich nur in den Brandenburger Sommerferien (bis auf 2 Wo. Urlaub), bis dahin stecke ich in einigen (Bildungs)Projekten..., und hier sind gganz bald wechselnde Gäste im Haus, zum Erholen die einen, und zum Arbeiten die anderen. Jedenfalls freu ich mich, dass du Lust hast ;-), das kriegen wir hin.

      Löschen
  4. in deinen vielen kisten würde ich ja gern mal stöbern! die grüne sammlung sieht auch schon sehr verheißungsvoll aus!
    liebe grüße, mano
    ich freu mich bei jedem besuch hier über dein schönes header-foto!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.