Mittwoch, 16. Dezember 2015

Winterwald - gepunktet und gestreift

Aus dem kleinen bunten Kindertannenbäumchen aus dem Sonntagsfreuden-Kalender habe ich noch mal ein Weihnachtspapier gemustert..., gleich auch noch ein bisschen digitalen Schnee bestellt, der echte will ja nicht...







Auch für meine fünf Milchtütendruck-Papierrest-Streifenbäumchen habe ich mich für eine potenzielle Weihnachtspapiervariante entschieden. In verschiedenen "Pflanzungen" ausgelegt oder aufgeklebt und fotografiert und erst mal zu drei Musterstreifen sortiert. 









Und ich glaube, ich müsste jetzt mal Winterwaldmuster und Milchtütendruck in eine hintere Kopfschublade stecken..., denn nun sind Weihnachtsbriefe und kleine Päckchen dran, neben dem, was ja alles noch so ist vor Weihnachten ;-). Die Kopfschublade lege ich aber erst mal mit diesem Musterpapier aus.



Oder statt in der bunten doch in einer schlichteren Variante?  Ein bisschen Zeit für eine Wanderung durch andere Winterwälder nehme ich mir aber jetzt auch noch... Hier geht es entlang zum Mustermittwoch



Funktion "Find edges" in meinem Freeware-Bildbearbeitungsprogramm  Irfan View.

Kommentare:

  1. Deine Geschenkpapier - Tannenbäume gefallen mir alle sehr gut. Besonders die gestreiften Bäume finde ich sehr gelungen.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Die gestreiften Bäume sind der Hit...auf was andere immer so kommen..
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ich stelle mir gerade die musterpapierbezogenen Kopfschubladen vor, schönes Bild. Und du hast so recht, jetzt ist die Post dran, bei mir auch ganz bald und sofort, aber Schubladenpapiere ist auch ein sehr schönes Thema, vielleicht fürs Aufräumen im Januar. Wünsche dir frohes Schreiben und ein kleiner Bildbearbeitungs-Tipp, versuche mal die Hintergründe freizustellen, oder die Konturen der Bilder wegzuradieren, damit die Muster homogener werden. Liebe Grüße von Michaela und herlichen Musterdank

    AntwortenLöschen
  4. Ja, tolle Umsetzung - ich mag die schwarz-weiss-winterlich-gestreiften Bäume am Liebsten!

    AntwortenLöschen
  5. Die gestreiften kann man mit etwas unscharf gestellten Augen und auf dem Kopf stehend als Hintergrund für einen weißen Winterwald sehen:-) Auch schön!
    ja, Schnee wäre ein Geschenk. Wer weiß...
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  6. Es treibt halt der Wind im Winterwalde in unser aller Köpfen herum... An weiße Weihnachten erinnere ich mich einzig an 2010 als unsere süße Tidi geboren wurde.
    So virtuell gefällt er mir gut, der Winterwald...
    Schön, dass du dir die Zeit für diese visuellen Spiele nimmst!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. ....einmal eine "bunte Beschneiung" - warum eigentlich nicht, sieht schön aus !
    - Der letzte Wald hat anscheinend aber doch noch Schnee abbekommen ;-)
    Schöne Vorweihnachtstage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Wie das funktioniert, liebe Ghislana, ist mir ein Rätsel, aber schön sieht es aus. Da sind der Fantasie gar keine Grenzen gesetzt. Einen schönen Tag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  9. sehr schön, besonders die streifentannenbäume. wirklich gelungen.

    AntwortenLöschen
  10. Ein Geschenkpapier mit den gestreiften Bäumen könnte ich heute gerade gut gebrauchen.
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  11. Schön und ich sehe das bereits als Post. Die ist doch wunderbar.
    Sortierst du Papierreste nach Farben? Das habe ich letzens überlegt, wie sinnvoll das ist. Manchmal werde ich der Reste nicht mehr Herr!
    Farbige Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  12. Deine Streifenbäume sind super:)) aber am meisten begeistern nicht deine Cat's Karten:)) ganz großes Kino WOW
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Äußerst kreativ, ich bin begeistert !
    Das ist mein Versuch...
    Einen zauberhaften Mittwoch wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  14. ...schön farbig dein Winterwald, liebe Ghislana,
    das schaue ich mir heute gerne an, der Blick aus dem Fenster zeigt nur grau...eigentlich ist heute Putztag auf dem Plan, aber das Licht zeigt gar keinen Schmutz mehr ;-)...der Junior meinte, muß das Wetter so bleiben, bis die Oma wieder weg ist...praktisch denkende Jugend, aber ich putze lieber auf Verdacht ;-) und hoffe auf mehr Licht die kommenden Tage...

    wünsche dir noch einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Eine schöne Muster-Auswahl! Am allerbesten gefällt mir das letzte "bildbearbeitete" helle Muster. Vielleicht sollte ich auch auf Irfan View umsteigen, solange mein Programm nicht wiederhergestellt ist.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Die grünen Bäumchen mit dem Schnee gefallen mir besonders! Ich habe mich heute nach kaufbaren Geschenkpapier umgesehen...und mich sehr schwer getan. Vermutlich bin ich langsam zu verwöhnt...vom Bloggerland...und der Musterei...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Gestern habe ich noch gedacht, dass deine Streifentanne ein prima Muster ergeben würde und heute: wunderbare Muster hast du gezaubert. Das Musterpapier mit dem bunten Streifenwald gefällt mir durch die 3DWirkung ganz besonders gut. War das Absicht oder ist das durch die gefaltete Karte entstanden? Ich wünsche dir trotz Vorweihnachtsstress einige ruhige Minuten. LG Karin

    AntwortenLöschen
  18. Durch Deinen Winterwald würde ich auch gerne wandern. Wie einfach es doch ist, ein bisschen Schnee zu organisieren.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. mit deinen kleinen wintertannenbäumchenmuster auf papier könnte ich meine geschenke jetzt einpacken ! mit dem schnee schimmert es so weihnachtlich * ob doch noch schnee kommt ?

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefallen deine bunten Bäumchen - aber erst recht so Schwarz-Weiß, die haben was!!!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  21. Der Spreewald mal ganz anders ;-)!
    Schön geworden...besonders die in Schwarz/Weiß...die Bunten wirken haben aber auch was...schöne Farben die Du da ausgesucht hast.
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  22. liebe ghislana, schön bunt, dein winterwald...fast so, wie wir ihn in diesem jahr in der adventszeit, und warscheinlich auch zu weihnachten erleben. verkehrte welt halt ;-)danke für deine lieben kommentar unter meinen 12en...ja, ich lass meinen blog ganz schön schleifen, aber so ganz trennen, kann ich mich dann doch nicht. nach ganderkesee fahren wir schon seit gut 20 jahren am 3.adventswochenende... zu einer gemütlichen weihnachtsfeier ehemaligen dental-kollegen meines mannes. wir übernachten immer in der jägerklause, viel mehr gibt es dort ja, glaube ich, nicht...totgpflegte minivorgärten - schöne Umschreibung...so ist es noch heute - und jetzt sehr, sehr viel kitschiger schmuck und lichterschmuck an häusern und in den vorgärten.
    ich wünsche dir und deiner familie viele schöne gemeinsame stunden, spaß beim geschenke auspacken und einen richtigen weihnachtsspaziergang im wald...vielleicht im Schnee? und einen tiefenentspannten start in ein (hoffentlich) spannendes neues jahr. viele liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde es ganz erstaunlich, wie wirkungsvoll die minimalistischen Tannenbäume aus Irfan sind. Die finde ich direkt noch schöner als mit den bunten Streifen. Liebe Ghislana, ich wünsche Dir einen schönen vierten Advent!

    AntwortenLöschen
  24. Schön! :-)

    Heute gefällt mir die schlichte schwarz-weiß Variante am Besten. Vielleicht, weil mir dieses Jahr meine persönliche, krankheitsbedingt, sehr reduzierte Adventszeit sehr gut getan hat.

    Ich wünsche dir einen schönen vierten Advent.
    Viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.