Mittwoch, 15. Januar 2014

Tagebuchnotizen, gestreift...

Streifen sind das Thema zu den Mustermittwochsterminen im Januar. Meine Streifen der letzten Tage:



In braungraue und weißgoldene Streifen gekleidet diesem wunderbaren herzerfrischenden und herzerwärmenden Konzert mit der Deutsch-Skandinavischen-Jugend-Philharmonie in der Berliner Philharmonie gelauscht.
Von brüderlichen Streifen gewärmt während der Schlummerpausen der letzten Tage in der Waagerechten.
Mich über gemalte, geklebte, gerollt-gestempelte Streifen gefreut während der Bastelphasen des Enkelkindes zur Familienzeit
Federseidige Uhu-Streifen zart berührt.
Die letzte - gestreift-linierte - Weihnachtskarte bekommen.



Die lichten Farbanteile aufgenommen in trockenfeuchte Aquarellstift-Streifen-Spielereien auf Postkarten. Aus denen werden zum nächsten Frauenfrühstück kleine Heftchen mit handgeschriebenen lieben Worten...



Was diesmal alles für Streifen bei Michaela zum Mustermittwoch angesammelt haben, könnt ihr hier betrachten. Und vielleicht werdet ihr inspiriert auch mal Streifen zu sammeln oder etwas selber "einzustreifen. In solchen stillen spielerischen Momenten bin ich ganz bei mir, in meiner Mitte sozusagen (die aktuell gerade unvermutet heftig angerempelt wird). Auch deshalb freue ich mich aufs Frauenfrühstück:

Ein Freund ist jemand,
der die Melodie 
deines Herzens kennt
und sie dir vorsingt, 
wenn du sie vergessen hast.
Griechisches Sprichwort
 

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,

    schöne Streifen sind das. Am meisten hat mich jedoch das griechische Sprichwort berührt. Vielen Dank dafür und herzliche Grüße von

    mir zu dir.

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich welche Streifensorten du gefunden hast in deiner Umgebung.! VG kaze

    AntwortenLöschen
  3. Hach, schön, dass du so inspiriert bist und in der Rumstreiferei die Mitte gefunden hast...die brauche ich auch dringend! Lieben Dank für die lieben Worte und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Ach...ich bin ein großer Anhänger von Streifen...so schön! Viel Freude beim Frauenfrühstück! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Buntstiftskizzen sind immer wieder schön und sehr nützlich!
    Kreative Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. was für feine streifen! kleidsam, still und natürlich. auf die büchlein bin ich sehr gespannt. auf eine sich beruhigende mitte - mittels des sprichwortes ist sie zumindest seelisch herzerwärmend zu erlangen, hoffe ich. an die den das, die der das da an deiner mitte rührt: hier wird nicht gerempelt! das wissen sogar schon die kleinsten im kindergarten, also bitte...
    herzliche waldgrüße
    dania, die heute in der au versucht hat, baumarten an liegenden stämmen zu erkennen, uff...

    AntwortenLöschen
  7. ...die Farbkombination auf dem letzten Bild gefällt mir sehr gut...sie passt heute zu meiner Stimmung...Frauenfrühstück habe ich morgen auch, vielleicht nehme ich auch paar Worte und Streifen mit? die Idee gefällt mir...

    lieber Gruß von Birgitt,
    die dir wünscht, dass der Mittenrempler hilft, dass sie schnell wieder an Ort und Stelle kann...

    AntwortenLöschen
  8. Ganz fein deine Streifen ! Frauenfrühstück ist immer gut;-)
    Viel Vergnügen,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Buntpapierfabrik15. Januar 2014 um 19:08

    Ach, was soll ich noch sagen, alle vorherigen Kommentare sprechen mir aus dem Herzen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. schön gestreifte farben! und schöööööön viel blau! herrlich. machen lust auf fröhliche farben draußen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  11. So wunderbar dein buntes Streifenallerlei - die Farben sind schon richtig Frühlingshaft und tun jetzt im nass-grauen Januar sehr gut!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Besonders die erste Kollektion an Streifen finde ich beeindruckend, die anderen könnte man fast noch mal zusätzlich in Wollstreifen umsetzen, die sehen fast plastisch auf.Toll.
    Liebe Grüße
    Barbara Bee

    AntwortenLöschen
  13. hach, streifen sind einfach eine große liebe von mir. aus deiner hand, liebe ghislana, so hübsch — feinstes maskingtapemuster :) und das sprichwort ist unheimlich gut.

    AntwortenLöschen
  14. Ja ich sehe momentan auch überall Streifen :) und Aquarellstifte sollte ich auch mal wieder zur Hand nehmen! Waren gerade ganz aus meinem Bewusstsein verschwunden! Schöne frische Streifen hast Du da. Und die Idee mit den Heftchen finde ich ganz zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ghislana,

    jetzt hab ich schon den zweiten Mustermittwoch ohne meine Streifen vergehen lassen ... mir fehlt gerade ein bisschen die Inspiration. Dafür freu ich mich über deine vielen Streifen wieder.

    Und dann lese ich diesen kleingedruckten Satz in Klammern und wünsch dir, dass das Anrempeln schnell wieder aufhört und das Frauenfrühstück richtig gut tut.

    Nen ganz lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt bin ich gerade erst einmal hier gelandet.
    Ich bin seit Deinem letzten Streifenpost auf Musterfang. Ganz allein für mich, entdecke ich sie in verschieden Variationen. Abgesehen davon, liegt das Musterthema auch immer wieder in meinem Interesse.
    Die Uhu Streifen haben mich diesmal besonders beeindruckt.
    Herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  17. Deine Streifenmalereien sind eine schöne Meditation. Ich wünsche Dir auch von Herzen, dass die Anrempelphase schnell vorbei ist.

    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.