Montag, 5. Juni 2017

Montags-Mandala (120)




























 
Da wir letzten Montag schon auf Reisen waren, hatte ich mein Montags-Mandala am Sonntag gelegt, in einer ruhigen halben Stunde, als der Gefährte den Abwasch erledigte und ich noch nichts von unserem sehr plötzlich fälligen Aufbruch nach Berlin ahnte… Nun zeige ich es heute. Mein Hausbaum, der Spitzahorn, und meine Akeleien waren die Pflanzenspender, wegen des Windes habe ich die Blattmassen in der Mitte durch einen runden Stein gehalten, mitgebracht 1994 – zusammen mit anderen - von der Côte de Granit Rose in der Bretagne. 





 



Habt eine gute runde Woche.

Kommentare:

  1. deine mandala sind immer ein augenschmaus!
    liebe grüsse in deinen pfingstmontag
    christa

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Solches Spiel würde mir sicher auch gut tun. Nur bin ich immer zu scheu, Blümchen und Blätter abzureiszen. Ich lasse sie am liebsten, wo sie sind und wachsen und hab auch nur ganz selten Blumen in der Vase im Haus, höchstens trockene vorjährige Samenstände...
    Aber ich freue mich daran hie bei Dir und ich denke gerade an ein faszinierendes Buch
    https://www.amazon.de/Andy-Goldsworthy/dp/3861501287/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1496644183&sr=1-1&keywords=Andy+Goldsworthy
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie bezaubernd, der Ahorn in der Runde!
    Hoffentlich kein schlimmer Grund für den plötzlichen Aufbruch!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  5. Dank der Akeleien so elfenhaft dein heutiges Mandala!-
    Hab es fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. ....eine schöne "Fleißarbeit"!!!
    Gemütlichen Pfingstmontag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana,
    was für ein Augenschamus und was für eine feine Inspiration mit dem Mandalalegen.
    Mitgebrachte Steine gibt es hier auch einige. Daran hängen schöne Erinnerungen an vergangene Reisen.

    Liebe Grüße
    am Pfingstmontag

    Nula

    AntwortenLöschen
  8. Der Stein ist sehr schön - so glatt und ebenmäßig, fast wie ein versteinertes Ei, läd zum Streicheln ein. :-)
    Das ganze Blattmandala ist schön, beruhigend irgendwie. Wobei mir etwas das Herz blutet bei der Vorstellung, dass der Baum so viele Blätter lassen musste und die Akelei Blüten. Hier ist beides mühsam so zu finden. ;-)
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, ich lasse mir die Blüten und Blätter nur schenken von meinen Pflanzengefährten. Wenn man einen Ahorn als Hausbaum hat, der jährlich Hunderte von Sämlingen im Garten verteilt, darf ich guten Gewissens aus der Fülle nehmen... Und bei über 100 Akeleien im Garten auch, aber da nehme ich nur die Blüten, die schon kurz vorm Abfallen sind, die gleiten einem von selber in die Hand. Wovon ich nur wenige Exemplare habe, würde ich nie etwas abzupfen, und das kommt auch nicht in die Vase ;-) Lieben Gruß Ghislana

      Löschen
  9. Wirklich nett anzusehen, dein Montagsmandala! Ich hoffe, du hattest ein schönes Pfingstfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Welch wunderschöne Mandalas, liebe Ghislana! Oder ist es nur eins, hast Du den zweiten Akeleienkranz später aufgelöst und auf den Blättern verteilt? Also bist Du auch eine Steinesammlerin. Bei mir gibt es auch solche Erinnerungsstücke.
    Eine gute Woche wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Edith, es war so windig, da habe ich die Akeleiblüten dicht zusammen an den Stein gelegt...

      Löschen
  11. Danke für dieses schöne Mandala.
    Auch dir wünsche ich eine schöne Woche.
    Lieben Inselgru0
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana, ein toller Farbeffekt!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  13. mit stein * japanische stimmung ! auch von er von der Bretagne kommt ;)

    AntwortenLöschen
  14. ...ich kann mir richtig vorstellen, liebe Ghislana,
    wie beruhigend und meditativ das ist, die Blätter so geordnet übereinander zu legen...und so schön sieht es aus,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Zu diesem Mandala fällt mir ganz spontan das Wort "prachtvoll" ein. Und das ist es wirklich! Ich wünsche Dir auch eine runde Woche, Ghislana. Hier liegt eine Karte für Dich, die immer noch nicht ganz fertig ist ... aber irgendwann demnächst bekommst Du Post von mir. :-)
    alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das ist ja ein prächtiges Mandala. Wunderschön! Und du hast mich wieder auf die Spur gebracht, ich dachte gestern immer, es sei Sonntag...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Eine Blüten-Blätterpizza im Grossfamilienformat ;-) und so schöne Farben!
    Liebe Dienstagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  18. A lovely mandala. The leaf arrangement is gorgeous.

    AntwortenLöschen
  19. Ist das schön! So beruhigend ist das viele Grün und so viele, verschieden farbene Akeleien, meine besonderen Lieblinge! Dein Garten muss ja voll davon sein, dass du so viele Blüten abzwacken konntest!
    Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  20. Besonders schöne Mandala diesmal mit den herrlich zarten Akeleien. Wenn du sie kurz vorm Verblühen auffängst, dann kann ich das gut nachvollziehen, sonst würde ich sie auch lieber dran lassen. herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.