Mittwoch, 16. November 2016

Was aus Mustern wird - Mustererinnerungen

Musterbuch, Papiere zum Buchbinden und zum Falten von Heftchen, Briefumschlägen, Bemustern von Postkarten, Batiken... Ich habe das gar nicht so nachverfolgt... Ich glaube nach wie vor, in erster Linie geht es mir um die Freude an der Sache, am Prozess, am Mustern selbst, an der Herausforderung mich einzulassen, am Mich-Ausprobieren, in meinem extra dafür angelegten Musterbuch... 



 

 


Seit mich Michaela zum Stempelschnitzen verführt hat, wandern ein paar Stempel immer mit in meiner kreativen Reiseapotheke, jüngst zum Enkelmädchen, das munter ausprobierte und das Büchlein vollstempelte... Aber eigentlich wollten wir Collagen machen, doch auch dahinein wanderte immer wieder mal ein Stempelchen... Jeder durfte abwechselnd ein Thema nennen, zu dem Collagen entstehen sollten. Das Mädchen schlug "Natur" vor, ich dann "Blau" und sie dann zuletzt "Kinder". Das Mädchen hat einen beachtlichen Papier- und Farbenvorrat... So schnippelten und klebten wir mit dem, was da war... - uns immer wieder eine Freude, gemeinsam sowas zu machen... Diesmal ein Vorab-Übungs-Collagentreffen sozusagen, vor meinem "einsamen" zu Haus und dem zeitgleichen so wunderbaren großen in Köln...



Natur.
Blau.
Kinder.


Die Ministempelchen eignen sich aber auch zu gut als Bauklötzchen... Auf der Post für den Buben. Und die Ranke für den Hintergrund auf einer Postkarte ans große Mädchen. Das fröhliche Gesicht geht ans mittlere Mädchen. (Das Collagenfieber hält an...)







Vom großen Mädchen bekam ich ja auch den "Kalender zum Weitermalen" geschenkt. Auch da mischen sich jetzt beim Vollenden durch mich meine Stempel ein...



Ausgangsbilder September/Oktober.



 

Das Ausgangsfoto für November habe ich vergessen zu machen, die waagerechten geschwungenen regenbogenfarbigen Linien waren das Ausgangsmaterial für meinen See mit Schiff. Der See bekam es mit Spiralen- und Wellenstempeln aus Moosgummi zu tun.




 

 
Gestern waren alle Blätterstempel, Spiralen und Wellen in meine Flusslandschaft fürs Bilder-Pingpong gewandert. Und ein paar neue Stempel entstanden und wurden auf Postkarten an liebe Menschen gedrückt... Die Ranke könnte vielleicht in etwa als Ornament durchgehen? Susannes Papierliebe-Thema im November.




In Cottbus hatte ich nur eine dürftige Schreibtischlampe als Fotolicht...


Resumee meines heutigen Posts zum Monatsthema "Mustererinnerungen" bei der Müllerin: die freien Muster sind - bei aller Begeisterung fürs Stempelschnitzen - meine heimliche große Liebe, in der jahrelangen Beschäftigung mit der Wachsbatik gewachsen... Aber bei der Adventspost ist Rapport gefragt. Wie genau muss ein Rapport eigentlich sein? Ich weiß da noch viel zu wenig... Ich stelle mich ja auch gern mal Herausforderungen, ich freue mich, wenn ich noch ein bisschen wachsen kann... Ich werde es - auf meine Art - wohl schaffen. Eine Idee schwirrt mir schon im Kopfe herum, die ersten Entwürfe sind auf Papier gebracht. Sollen die entstehenden Muster eigentlich zwingend weihnachtlich oder winterlich sein? Da bin ich noch ein bisschen unsicher.


Muster-Mittwoch
Papierliebe
MMI

Kommentare:

  1. So tolle gemeinsame Kunstwerke! Vor allem der Kobold mit den Bauklötzen, den mag ich heute gerne :-). Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, wie sich gezeichnetes und gestempeltes ergänzt und bereichert! Und die Ornamente nehme ich gerne, die sind sehr, sehr schön. ich bin auch noch am Probieren, eine Idee steht...
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Noch so eine fleißige Bücherfüllerin...da komm ich mir so langweilig vor...ich mustere wohl derzeit zu viel mit Wörtern.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Du hast immer wunderbare Ideen zum Zeigen! So anregend. Dein Kalender zum Weitergestalten hat es mir besonders angetan. Den würde ich mir in ein paar Jahren auch wünschen! Es macht Hoffnung, dass die Kinder so gerne rumschnippeln und mit dem Gestalten aufwachsen. Schönheit, Fantasie und Problemlösung mit Spaß. Danke für die Einblicke.
    Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass du gemeinsam mit den Enkelkindern so kreativ bist... wie genau der Rapport sein muss? Wer soll das beantworten? Wir sind ja zum Glück keine Jury und es gibt auch keine Noten. Mach es einfach auf deine Art, dann ist es gut. schöne regnerische NoWembergrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöner Einblick gemeinsam mit dem Enkelmädchen.Eine Freude zu schauen!vielen Dank.
    Feiertagsgrüße von Karen

    AntwortenLöschen
  7. Hier mustert es in großem Überfluss aus der Erinnerung - schön und darin zu blättern !!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. - schön und KURZWEILIG darin zu blättern !!

      Löschen
  8. Die Kinder-Collagen machen mir total Freude! Deine Enkel können sich glücklich schätzen eine so kreative Großmutter zu haben, liebe Ghislana!
    Noch enkellose Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Toll, die Gemeinschaftsarbeiten in zeitlicher Versetzung und Deine Ornamentstempel. Ich mag diese Stempel, die im Negativ ihr Muster zeigen. Auch auf bunten Papieren, zeigen doch die geschnitzten Linien dann das Bunt des Untergrundes. Oder eben das Weißwie bei Dir. Ganz wunderschön!
    Ich bin auch schon ganz eifrig, bin ich doch schon in 2 Wochen dran. Und das Adressenschreiben und Grüßeschicken will auch noch mit Ruhe und Liebe gemacht werden. :-)
    Viel Vergnügen im novembrigen Grau mit all den Farben!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Gemeinschaftsprojekte mit dem Enkelmädchen sind das. Schön, dass sie auch Freude daran hat, mit Dir zu basteln, kreativ zu sein und Zeit zu verbringen.
    Das kann man an diesen dunklen Tagen ja besonders gut.....nur fotografieren, das geht dann leider nicht so ganz gut, aber das macht nix ;)
    LG und ich freue mich auf Deine Adventspost, ob weihnachtlich oder nicht 😘

    AntwortenLöschen
  11. Bei Dir brummt es wieder vor Kreativität. Ja, die Adventspost, ich war kurz versucht, weil mich das Stempeln eigentlich reizt. Aber wahrscheinlich bin ich noch von Lissabon zu übersättigt und außerdem fehlt mir leider die Zeit. Auf Deine Ergebnisse bin ich gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana,
    Deine Muster-Erinnerungen sind wunderschön!
    Ich mag diese Art sehr, wie Du diese Muster gestaltest!
    Hab noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Schön, dass du deine Enkelchen angesteckt hast! Die Muster auf dem letzten Foto finde ich schon perfekt, die kannst du genau so für die Weihnachtsfest nehmen.
    Du hattest Recht, die Buntpapiere bei Mano sind von mir.
    Und ich hab mich gefreut, dass du sie erkannt hast!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. ...welch kreative Fülle bei dir, liebe Ghislana,
    dein ausprobieren und das gemeinsame Tun mit der Enkelin...toll...dein Stempel gefallen mir, da tue ich mich noch ein bisschen schwer, aber ich habe genug Material geordert, um zu üben bis ich zufrieden bin für die Adventspost,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich mit Dir ein bisschen in Deinen Mustern schwelgen darf... Macht richtig Lust, bei den nächsten 200 Muster-Mittwochen endlich mitzumachen, bisher bin ich immer nur auf Euren Seiten gewesen und habe mir angesehen, was Ihr aus den Themen gemacht habt. Publikum muss es ja auch geben! ;-)
    Meine Idee für den Rapportstempel hat übrigens auch nichts mit Weihnachten zu tun, eher mit dem wunderbaren Collagentag in Köln. Wenn das, was mir vorschwebt, klappt, dann hat Christine Schuld! Ich kann gar nichts dafür :-D.
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
  16. Meine Güte, diese Fülle macht echt Eindruck. Da bin ich gespannt, ob ich bei der Adventpost mithalten kann. Spaß wird es auf jeden Fall machen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  17. So viel wunderbare inspirierende Fotos von eurem Werken. Freue mich zu sehen, das der Nachwuchs mit arbeitet und tolle Kunstwerke entstehen

    AntwortenLöschen
  18. So eine wunderbare, zauberhafte, kreative Vielfalt und Energie. Großartig.
    Eure Themen Collagen habe ich schon auf instagram bewundert. Welch ein inspirierendes Zusammenspiel, wenn ihr beiden kreativ werdet. Wunderschön.
    Herzliche Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  19. gemeinsam geschaffene werke - was für wunderbare stunden ihr hattet! und die ergebnisse sind zum immer-aufheben-schön! oder auch mal zum weiterverarbeiten, das geht auch so gut. deine adventspostübungen finde ich jetzt schon so toll und gelungen - mir scheint, du hast den größten teil des rapportweges ;-) schon zurückgelegt! ich bin noch nicht mal am anfang...
    herzliche grüße,
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön!
    Meine Rapportstempel werden nicht sehr weihnachtlich, das ist alles eine Interpretationsfrage. Wer möchte, kann auch Weihnachten hineinsehen.

    Gestern abend durfte ich eine kleine Collage und eine Stempelgrafik aus meinem Briefkasten holen, Ghislana, das hat mich so sehr gefreut!
    Vielen Dank für Deinen Gruß!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Diese gemeinsam gestempelten gemalten collagierten Omaenkelinprojekte sind hinreissend geworden, die drei bunten Umschläge zum Grinsen schön und blaublaublau gefällt mir besonders. Ach je, meine Stempel werden und werden auch nicht so recht weihnachtlich, hab zwar jetzt mal einen mit Stern geschnitzt, aber die Pflanzenmotive sind mir näher....mach doch, wie Du denkst. Es gibt keine Jury und ich glaube Sterne im Rapport wirds diverse geben.....Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  22. fröhliche stempelrunde * mit kinderbilder so schön zum anschauen und wundern *
    lieber gruss

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.