Dienstag, 30. August 2016

Blaues und Rotes...






Ich wiederhole mich..., der Sommer neigt sich... Aber ein paar Früchtchen sind noch da zum Verteilen, blaue Post und rote Fotos. Heute morgen war - nach der Sommerpost - wieder mal Post dran, einfach so, aus Freude am Mitteilen und am Versenden lieber Grüße. Mit dem Blick in den frischen Morgen hinaus auf klaren blauen Himmel, unter dem nun statt grünender eher schon gilbende Baumfreunde stehen.... Mein Werktisch liegt noch voller Rest- und Probedrucke... Also die auf Kartengröße geschnippelt, beschrieben und ab damit in die weite Welt, was jetzt übertrieben ist, aber immerhin schon mal in drei Länder Europas ;-).












 
Die Karten schicke ich ein letztes Mal in die sommerliche blaue Kreativrunde bei Susanne... Dieses offene Papierliebe-Thema hat mir besonders viel Freude gemacht und die "blaue Phase" könnte von mir aus noch länger dauern... Außerdem habe ich noch rote Souvenirs mitgebracht.... Ich war ja nicht im landläufigen Sinne im Urlaub in diesem Sommer, aber doch ab und zu unterwegs... Schon lange wollte ich diese roten Funde bei Jutta verlinken, heute soll's nun endlich sein... Soviel Rot ist mir auf meinen Spaziergängen rund ums Kloster Rehna, innen drin und beim Kaffeetrinken begegnet... Wo genau? Hier hatte ich davon erzählt.




Lichtobjekt von Kerstin Schneggenburger



So, nun geht es wieder ans Korrekturlesen, irgendwann gibt es einen Zwischendurchimbiss, dann mache ich vor der Tagesleerung zur Kaffeezeit noch eine kleine Radfahrt ins Dorf zum Briefkasten, und vielleicht bleibt gar noch ein bisschen Zeit für eine weitere Kreativrunde am Werktisch... Und ihr so?

Creadienstag
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge

Blaue Papierliebe
Rotgesehenes


Kommentare:

  1. Ach Ghislana, das sind ja zauberschöne Karten!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Und ich so? Ich sitze daheim am PC und arbeite Korrekturen in eine Gebrauchsanweisung ein. ;-) Lieber würde ich in dem reizenden Klostercafé sitzen und nach einem guten Mittagsimbiss durch die Gänge wandeln. Deine Blautöne tun mir gerade richtig gut, Ghislana. So erfrischend! Ich bin noch nicht bereit für den Herbst und die kommenden Rottöne, scheint mir. Ich wünsche Dir einen guten Tag! Email mit Adresse kommt in Kürze.
    Liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Die Blautöne sprechen mich heute am meisten an. Das rote Lichtobjekt sieht bestimmt spannend aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich sitze am Rechner, buche Fahrkarten, Ferienunterkünfte, Bestattungstermine und kaufe online ein, was hier dringend, dringend gebraucht wird und wir gestern nicht mehr geschafft haben. Unser Leben muss sich langsam normalisieren, finden wir. Aber ich war ja heute Mittag wenigstens ein bisschen draußen....
    Toll, dein Farbzweiklang!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana, herrliche blaue Motive auf den Karten, das leuchtende Rot dazu, ads gemütliche Cafe...herrliche Bilder!
    Und ich so?, ich geh jetzt in den Garten die Blumen giessen und dann such ich mir bunte Wolle raus, ein Geburtstagsgeschenk muß noch "angezogen" werden *lach* ...Dazu mehr in Kürze auf meinem Blog ;O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen, sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Und ich so? Habe eine lange Mail verschickt, die mir schon lange am Herzen lag. Gleich gehe ich in den Garten in der Hoffnung, dass die Sonne nicht mehr sooo viel Kraft hat. Zu heiß mag ich es nicht. -
    Also: Die Farbe Rot ist dynamisch und gut,
    aber blau tut meiner Seele sooo gut.
    Deine Karten sind wunderschön. Es ist mir ein Rätsel, die Du das so hinbekommst. Aber ich freue mich immer, wenn andere etwas können, was ich nicht kann. Das war schon immer so.
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, was ist das für ein gemütliches Kaffee, das gefällt mir und deine Bilder sin dso wunderschön.
    Es dürfte doch nicht schwierig sein, die Zaunwinde anzusiedeln. Hier ist es auch nicht gerade nass undzwischen dem Mais wächst sie wie Unkraut, ja :-)) ist sie ja auch.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. die knallroten emaillekannen gefallen mir heute ganz besonders gut! mir scheint, ich hab so langsam genug vom sommerblau und steuere doch schon heimlich auf den herbst zu...
    deine karten sind natürlich trotzdem ganz wunderbar!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ghislana,

    ich freue mich natürlich ganz besonders, dass Du heute den Weg zu meinem Projekt gefunden hast. Wunderschöne rote Dinge hast Du mitgebracht, wobei die Kannen meine absoluten Favoriten sind.
    Ich muss aber sagen, dass mir Deine "blaue Phase" auch sehr gut gefällt. Da sind unter Deiner künstlerischen Hand wunderschöne Karten entstanden.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen wunderschönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. ...so ein schöner Cafehof, liebe Ghislana,
    so liebevoll dekoriert...da kann man gemütliche Stunden verbringen...sehr schön, deine Karten,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und heute durfte ich sogar so eine schöne Karte aus dem Briefkasten holen, liebe Ghislana, ganz herzlichen Dank, ich freue mich sehr,

      liebe Grüße
      Birgitt

      Löschen
  11. I love printmaking. You're work has a wonderful textural look to it. My blog is saltairandpistachios.com

    AntwortenLöschen
  12. Also ich hätt Lust auf einen Kaffe in deinem gemütlichen Eckerl.

    AntwortenLöschen
  13. Sieht aus, als würde da jemand die Farbe Rot sehr mögen...Eine tolle Sammlung, trotzdem halte ich mich noch ein wenig an dein schönes Blau.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ghislana ! vielen Dank für die Verlinkungen zu meinem Post über meine syrischen Freunde. Das hst du sehr gut gemacht. Es ist gerade im Moment sehr wichtig, Solidarität mit den Geflüchteten zu zeigen und jede Stimme ist da wichtig. Ganz liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
  15. stiefmütterchen pikieren, wäsche waschen, rasen mähen, garten giessen......
    zwischendurch die sonne geniessen, holunderlimo trinken, katze bekuscheln!
    das wetter ist grad soooo perfekt!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  16. Briefe schreiben ist heute so selten geworden. Ich mache das unheimlich gerne. Es scheint mir nicht so flüchtig.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  17. Hübsch sieht’s in dem Kloster aus!!!

    Und bei deinen „spiraligen Bildern“ musste ich spontan an meine Zeit denken, als ich Kinderführungen im KunstHausWien (Hundertwassermuseum)= gemacht habe – Hundertwasser war ja der Auffaassung „Die Spirale ist das Symbol des Lebens und des Todes“ http://www.hundertwasser.at/deutsch/werk/malerei/malerei_diespirale.php

    Alles Liebe und herzliche Rostrosengrüße,

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/heute-mal-ein-bunt-gemixter-post.html

    AntwortenLöschen
  18. Tanzende Wirbel und leuchtendstes Rot, wie schön!
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie schön, dein weiteres Blau! Und heute trudelte sogar eine dieser wunderbaren Sommerblaukarten bei mir ein. Ich danke dir. Das ist eine besonders schöne Freude nach dem heutigen Tag gewesen! Ja, Blau war ein tolles Thema!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  20. MUSTER und ROT wieder einmal vom FEINSTEN !!!
    Schönen Septemberanfang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ghislana,
    ich habe mich wahnsinnig über die Überraschungspost gefreut.
    Momentan lebe ich im hier und jetzt und analog. Ich bade täglich im Fluss, treffe mich mit Menschen, die mir gut tun und wünsche mir noch weitere 100 Tage Sommer.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.