Dienstag, 19. Juli 2016

Sommerpost-Freuden 2016 (2)



















Montagmorgen, als ich aus dem Schulgarten zurückkam, konnte ich es kaum noch erwarten - Evas Sommerpost kam vorfristig und lag schon fast eine Woche ungeöffnet auf dem Tisch, doch nun ist ihre Woche dran... Heraus kam das Paradies in einer Kraft und Farbenpracht, wie ich es gerade gut gebrauchen kann, hebt die Stimmung sofort...








Und über allem der jubilierende Gesang von Paradiesvögeln... Danke, liebe Eva. Ich habe mich sehr, sehr gefreut.






Da ich - Enkelbesuchsfreuden voraus schauend - heute auf meinem Werktisch wenigstens schon mal zwei kleine Arbeitsplätze freiräumen musste, habe ich gleich noch ein bisschen "Probeparadies" gedruckt, so zur Beruhigung, dass es - wenn es im August dann wirklich losgeht bei mir - keine unnötigen Komplikationen gibt...













































































Am kompliziertesten finde ich ja immer, nicht irgendwie irgendwo Farbe an die Finger zu bekommen und irgendwie irgendwohin zu schmieren. Gelingt mir nämlich fast immer, deshalb ist so ein bisschen üben nicht schlecht...



   




































Am liebsten hätte ich gleich den Abend durchgedruckt und mich der Kür hingegeben..., wenn doch nur nicht immer noch irgendwelche Pflichten riefen...






Alles über die Sommerpost bei Tabea.
Alle Ergebnisse versammeln sich bei Michalea.
Creadienstag
Dienstagsdinge
Handmade on Tuesday 
Papierliebe

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,
    Blätter drucken, das will ich auch schon lange, ich komme einfach nicht dazu. Wie das alles machst, ich bin immer ganz beeindruckt,
    jetzt muß ich erst mal auf den Handwerker warten, der sich auch mal wieder verspätet. Und ich kann nichts machen, fange ich etwas an, steht er das, das weiß man ja.
    Schönen Tag LG Eva
    schöner Sommerpost von meiner Namensschwester

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön sich diese Paradiesseiten von allerorts zu einem heimischen zusammenfügen! Ganz schön, so langsam alle Seiten zu sehen und die Vorstellungen eines Paradieses zu entdecken! Toll. Und auf deine Seiten bin ich auch sehr gespannt!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Ghislana,
    und meine tiefe Bewunderung dafür, dass Du Deine Sommerpost eine Woche hast ruhen lassen! Wow, ich könnte das nicht, lächel :)
    Doch das Warten hat sich gelohnt und Du nennst nun ausdrucksstarke Werde Dein eigen. So schön!

    Du bist auch schon sehr in Drucklaune und es sieht phantastisch aus. Ach Mensch, ich wollte ja auch gerne mit Blättern drucken aber irgendwie schien es mir nicht mehr passend. Ich mag Deine Farben sehr und freue mich schon auf Deine fertigen Buchseiten.
    Herzliche Grüße sende ich Dir in Dein Paradies und wünsche Dir gute und kreative Tage.

    Alles Liebe
    Deine Erika

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja wunderschön aus!
    wenn ich mir nur die finger anschmieren würde wäre ich ja schon zufrieden - aber ich hab die farbe für gewöhnlich ÜBERALL an mir kleben am ende! voller körpereinsatz eben ;-)))
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-), dafür habe ich seit 25 Jahren dieselbe Schürze...., aber ich kleckere eben oft genug auch die "Arbeiten" voll ;-(

      Löschen
  5. Du werkelst mit echten Blättern... ahhhhhh! Meine ist gerade im Werden!

    AntwortenLöschen
  6. Gleich schon Paradiesvögel, so schön! Ein "Probeparadies", ja das fände ich auch wunderbar:-) In Konstanz heißt ein ganzer alter Stadtteil Paradies. Da kann man auch schon mal üben...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Deine Probedrucke sehen schon sehr vielversprechend aus und ich bin schon gespannt auf das Endergebnis :)

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja sehr vielversprechend aus und die Farben rufen wirklich Glücksgefühle hervor. Das wird noch spannend.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Ein wenig wie Weihnachten im Sommer!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh Ghislana, ich freue mich schon auf den Beitrag deiner fertigen Blätter, das sieht nämlich so sehr schön aus und macht Lust auf mehr!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Na das sieht doch schon sehr gelungen aus! Ich bin gespannt, ob die Farbwahl so bleibt...;-). Eine schöne Woche noch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana,
    Du fragst, ob die Tayberry´s auch auf Sandboden zurechtkommen!
    Purer Sandboden hat nicht so viele Nährstoffe und er hält die Feuchtigkeit nicht lange...
    Die Tayberry mag eingentlich humosen Boden der etwas frisch ist. Auf der anderen Seit ist sie sehr genügsam. Vielleicht versuchst Du es mit einem Kompromiss, indem Du das Pflanzloch recht großzügig aushebst und dann mit humoser Erde auffüllst - das müßte dann gehen. Bei lange anhaltender Trockenheit vergiss das Gießen nicht, sonst werden die Früchte kleiner!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Anbau von diesen herrlichen Tayberry´s!
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Eure Sommerpost ist so schön, dass ich am liebsten selbst gleich etwas bedrucken würde. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Kür und natürlich mit dem Enkelbesuch.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  14. dein probeparadies sieht schon prima aus und die paradiesvögel gefallen mir auch sehr. schön, dass die enkelmädchen bald kommen. ich freu mich schon auf berichte, was sie wieder alles tolles mit dir anstellen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Das Paradies-Thema passt ideal zu den gegenwärtigen Temperaturen...:-) Der Probedruck sieht aber schon sehr gelungen aus...erklärst du das irgendwann mal, wie man das so gut hinbekommt?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.