Donnerstag, 7. April 2016

Waldspaziergang







Nein, es ist noch nicht der 3. Dienstag im April, ich hing ja etwas hinterher, möchte aber gern mein "Pong" der wunderbaren bei Lucia gesammelten Reihe von Inspirationsergebnissen im März noch hinzufügen... Lucias Impulsfoto war dieses hier.






Mich hat das Foto sofort an Naturerfahrungsimpulse erinnert... Nein, da sitzt man nicht auf einem Stuhl, sondern auf der Erde, geerdet... Und das habe ich vorgestern wieder mal gemacht, nachdem das Moos im Wald mal soweit abgetrocknet ist, dass man ohne Unterlage nicht sofort (aber später doch) einen nassen Hintern bekommt... Wie gern sitze ich im Moos.




Mir ist bewusst, dass ich ein Stück geistige Gesundheit, die ich verloren hatte, fast in dem Augenblick wiedererlange, in dem ich ins Freie trete.
Henry David Thoreau (1817 - 1862). Tagebucheintrag vom 28.12.1856




 
Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schön die Welt ist und wieviel Pracht sich in den kleinen Dingen, in irgendeiner Blume, einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt offenbart.
Rainer Maria Rilke (1875 - 1926) 





Ahme den Gang der Natur nach, ihr Geheimnis ist Geduld. 
Ralph Waldo Ermerson (1803 - 1882)




Einfach. Sein. Hinschauen. Geduldig. Lange. Perspektive wechseln. Atmen. Lauschen. Sich berühren lassen.


Bilder-Pingpong (März)
Cam underfoot
Frühlingsspaziergang
Naturdonnerstag

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sigrun,
    ja, genau hinschauen, das hast du hier mit deiner Interpretation vom Bild genau gezeigt und das soll es ja auch aussagen. Genau das macht
    Rainer bei seinen Gängen, genau hinschauen. Die meisten Menschen rennen durch die Welt und schauen nicht. Auch ich habe es gelernt und ich schaue auch hin. Man kann schon vieles entdecken, aber nicht nur im Wald, sondern auch im täglichen Umgang mit den Menschen.

    Einen schönen Tag wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh Ghislana,
      entschuldige bitte. Warum bringe ich Euch Beide immer
      durcheinander.

      Verzeihung!

      LG Eva

      Löschen
  2. oh ja - wald. die beste medizin für mich.
    alles liebe! xxxx

    AntwortenLöschen
  3. ob im *cadre* oder ausserhalb ist die natur unser element * und deine interpretation mit *citations* finde ich prima * und werde schnell ein paar schritte draussen machen !
    schöne tag !

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll, eigentlich sollte man auf jeden Spaziergang so ein Passepartout mitnehmen....um all die hübschen Details perfekt in Szene zu setzen....das sieht so klasse aus und schärft den Blick:))
    Das neue Foto hab ich mir gerade geschnappt, mal sehen wie es mich inspiriert....
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,
    danke für diesen Nachschlag. Mich spricht heute vor allem das Zitat mit der geistigen Gesundheit an. Kennst du das Gedicht von Doktor Wald?
    Herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lucia, im Garten am Haus des Waldes hier steht er und spricht es sogar... ;-)

      Löschen
  6. Was für eine grandiose Idee - die Welt in Ausschnitten. Da konzentriert sich das Auge viel mehr. Toll. Danke für die Anregung, Ghislana!

    AntwortenLöschen
  7. Alles zum Wunsche ausgeführt ,-)
    Danke für diesen tollen Natur-Beitag mit wirklich wunderschönen Aufnahmen.
    Schön, dass du ihn zum " Natur-Donnerstag " verlinkt hast.
    ♥lichen Dank dafür
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Weißt du, dass ich dich heute beneide?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. So wunderbar! Ich war gestern mit einer wirklich spannenden Horde Kindergartenkinder im Wald und habe am einstündigen Heimweg fast das Gleiche für mich selber ganz alleine gemacht. Eine Wohltat und ein feiner erdender Abschluss dieses Vormittags.
    Herzliche erholsame Frühlingsgrüße sende ich dir!

    AntwortenLöschen
  10. ich glaub, ich lass jetzt alles andere liegen und spaziere zum elm hoch!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ghislana,
    wunderschön hast du den Wald in Szene gesetzt. Diese Idee ist atemberaubend schön...
    Herzliche und sonnige Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  12. Also im Wald sollte man nie in Eile sein.
    Ich wundere mich immer wenn die Jogger mit den Kopfhörer durch den Wald rennen warum die nicht auf der Finnenbahn sind.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. ...schön, dass du deine Idee noch umsetzen konntest, liebe Ghislana,
    und uns so eine kleine Auszeit im Wald gönnen...wenn ich nicht gleich zur Arbeit müßte, würde ich wohl jetzt zum Wald gehen...allerdings mit Kissen, denn bis vor kurzem regnete es noch...

    dir einen schönen Tag
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Das ist genau das, was ich als so beglückend empfinde, wenn ich mit dem Lockenhund in den Wald gehe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. wald, berge und meer sind für mich so tolle "tankstellen". und moss schaue ich mir immer gerne an, das ist für mich immer wie ein kleiner miniwald. :)

    AntwortenLöschen
  16. liebe Ghislana,
    Du hast die wunderschönsten Bilder in der Natur gefunden! Die Idee mit dem Rahmen ist klasse!
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Oh doch ...so schön ist's draußen und wenn man die Augen öffnet und schaut...
    Liebe Grüße
    Andrea
    (die heute mit geschlossenen Augen versucht die Welt auszuschließen und einfach nur faul ist und nichts tut...)

    AntwortenLöschen
  18. Das ist so ein wenig wie mit der Fotocamera. Damit fokussiert man einen bestimmten, schönen Ausschnitt und das "unschöne" bleibt unsichtbar. So sind alle Fotos schön, wenn man will (oder anders herum) ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Bilder begleitet von schönen Gedanken. Das tut gut.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schön, liebe Ghislana, Dein Waldspaziergang mit dem Passepartout in der Hand und auf dem Boden. Eine schöne Idee mit guten Gedanken und tollen Zitaten dazu.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ghislana, sich fokussieren, sammeln, immer wieder in Mutter Natur ...
    Du machst es begreifbar, mit dem Rahmen, in den Du es stellst und der Liebe, die Deinen Blick leitet.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende! Im Garten, mit Familie und Sonne.

    Deine Erika

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Bilder, liebe Ghislana.
    Die kleinen Rahmen so, sind zauberhaft.
    Mich erdet am meisten mein Garten.
    Wenn ich in der Erde wühle ;-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  23. Schöne Aufnahmen und wunderbar passende Zitate dazu
    Ich freue mich über deine Verlinkung zu meinem CU Projekt
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.