Montag, 15. Februar 2016

Montags-Mandala (77)





Heute kommt das Mandala spät..., ich war den halben Tag unterwegs, aber draußen war's nur grau und nieselig, keine Mandala-Inspiration, auch die Schneeglöckchen sind noch immer nicht aufgeblüht..., also hab ich mich an die Scheren gesetzt... Mein Onlinekurs hat Auswirkungen bis ins Montags-Mandala, Bäume, Bäume, Bäume..., ein Baum-Mandala ist's also diesmal geworden. Die Bäume sind aus Resten meiner Pflanzenfarbenpapiere entstanden...







Eine zauberhafte Beobachtung von Roger Willemsen habe ich in seinem Buch "Momentum" gefunden: 

"Ich sitze nachts unter Bäumen. Durch die belaubten Kronen scheint ein Stern, als liege er auf einem Blatt." 

Wenn wir im Sommer abends noch bis in die Nacht auf der Terrasse sitzen, gelingt uns sowas manchmal auch unter unserem Ahorn, ... falls uns nicht die Mücken längst vertrieben haben...





Meine heutige "Spur des Gelingens" - Die Gemeinde Golzow im Oderbruch, Schauplatz des Langzeit-Dokumentarfilm-Projekts "Die Kinder von Golzow" (1961-2007), hat sich entschlossen, Flüchtlings-Familien mit Kindern in den Ort zu holen. Damit die Schule nicht schließen muss. "Die neuen Kinder von Golzow". "Wieder neue Kinder. Für die Schule von Golzow. Als der Gemeinderat vor ein paar Tagen die zukünftige Wohnung der Familie besichtigte, beschwerten sich Anwohner aus dem Nachbarhaus. Sie stellten Schütz zur Rede. Und wollten wissen, warum bei ihnen keine syrische Familie einzieht." ...


Morgen ist Bilder-Pingpong-Zeit... Ratet mal, was ihr von mir zu sehen bekommt... Ich freue mich auf eure Schöpfungen.

Kommentare:

  1. Wunderschön, Dein Mandala. Und die Textpassage von Roger Willemsen liebe ich sehr!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  2. Ein so aufbauender Post! Herrlich!
    Ganz liebe Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich den Text von Deutschlandradiokultur gelesen. Das hat so Mut gemacht...

      Löschen
    2. Ja, ich habe auch grad gelesen.
      Gishlana, auch Dein Mandala, toll!

      Löschen
    3. Entschuldigung, Ghislana :-) da waren die Finger zu schnell. Oder das Korrekturprogramm, das schmeißt mir hier manchmal Sachen in den PC *lach* aus Sohnemann wird dann Sonetten usw.

      Löschen
  3. Dein Mandala heut aus den pflanzengefärbter Papieren ist mir natürlich besonders nah. Wandlungsfähig und in jeder Form besitzen die Farben Natur Kraft. Wie sehr der Tod von Roger Willemsen mich doch angerührt hat, merkte ich erst in diesen letzten Tagen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mensch...ich wollte doch auch unbedingt mal wieder ein Mandala legen...bin wohl mit den Gedanken nicht so bei der Sache...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz anderes Mandala...aber trotzdem Natur und Bäume...ich möchte einen Pflanzenfärbekurs mit Wolle machen...im März in Tharandt. Ich freue mich schon.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. die spur des gelingens rührt mich zu tränen. warum nicht überall so??
    und wie schön dein mandala ist!
    liebe grüße - deine schneeglöckchen werden auch ganz bald blühen!
    mano

    AntwortenLöschen
  7. jetzt hab ich die reportage auch gelesen. berührend und mutmachend!!

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, auch mal gute Nachrichten zur Tagespolitik zu lesen.

    AntwortenLöschen
  9. ...so ein fröhliches Mandala, liebe Ghislana,
    und erfreulicher Text...auf den ersten Blick dachte ich bei deinen Bäumen an Stieleis...erstaunlich, so winterlich kalt wie es heute hier ist,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    dein Mandala ist traumhaft schön, Bäume sind so wundervoll... Den Text von Roger Willemsen ist berührend... Und ja, juhui, wie schön mal eine solche Meldung über Flüchtlingsfamilien lesen zu dürfen, das macht grosse Freude.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  11. Ach, das liebe Schul-Thema...
    Die kleine Schhule will man bei mir schon, die Flüchtlinge nicht.


    Seufz.

    AntwortenLöschen
  12. so schön, die spur des gelingens. und das mandala!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.