Freitag, 12. Februar 2016

12 von 12 - Februar 2016

















Alle Lehrer gesund, also heute keine Schule für mich. Das Wetter sah vielversprechend aus, nach einer frostigen Nacht klarer Himmel am Morgen...








Gefrühstückt mit Hexen-Kräutertee, zz. habe ich keinen Appetit auf Kaffee oder schwarzen Tee... Naja, ist ja auch Fastenzeit.











Einen der 40 Achtsamkeitsimpulse aus einem neuen Fastenbuch gelesen. Danach abgewaschen, Wäsche abgenommen und Wäsche aufgehängt. 










Meinen Morgengang nach draußen in einen Vormittagsgang verwandelt und mit dem Einkauf fürs Wochenende verbunden, der Sohn kommt morgen zur Gartenarbeit, also  müssen dann zwei Männer gut verpflegt werden.














Auf dem Rückweg bei einer alten Chorfreundin im Vorgarten diese wunderbar blühende Kornelkirsche entdeckt und "mitgenommen". Meine will nicht blühen ;-(, seltsam...

EDIT - Danke den aufmerksamen Leserinnen und Kennerinnen: JAAAA, es ist natürlich eine Zaubernuss. Es gibt Sachen, die ich immer wieder verwechsle, schon mein ganzes Leben lang... Aber schön ist sie, die Zaubernuss, Kornelkirschen gab's hier bei mir










Den Berg Kieferngrün von der Baumfällaktion am Wochenende bewältigt und in die Totholzhaufenecke gestapelt. Eine Schlange von ca. 6 m..., sie geht nämlich noch links um die Ecke weiter... Heute hatte ich Handschuhe an, so dass ich nicht wieder eine Gartenscheren-Blase abbekommen habe wie am letzten Sonntag. Es ist nun heller im Garten und viel mehr Platz am Himmel...







Frische Luft ins Haus gelassen, geputzt, ein Glas zerschmissen, ein Buch zu Ende gelesen und ein anderes weitergelesen. Das Mittagessen aus gutem Grund ausfallen lassen.





Für mittags spontan angemeldeten Kaffee-Besuch (der den Kuchen freundlicherweise selber mitbrachte) den Tisch gedeckt und bald zwei Stunden über dies und das ernsthaft und heiter geplauscht, gelacht, sinniert... Vom Kaffeetisch aus einen Sperber (!) beobachtet, wie er im Garten eine Amsel fangen wollte, aber die kam davon... Noch nie gesehen im Garten, hängt bestimmt mit den gefällten Bäumen zusammen, ich sag's ja, mehr Platz am Himmel...








Spätnachmittagssonne leuchtet in die Birken. Es schien beileibe nicht den ganzen Tag die Sonne, aber immerhin..., und nach den grauen Tagen genieße ich jeden Sonnenstrahl...






Meine tägliche Abschreibübung absolviert, noch mal zur Erinnerung: wer mag, bekommt handgeschriebene Post von mir, bitte per Kommentar zum Jubiläumspost 666 von heute morgen anfordern.






Collagen-Papier zurechtgelegt und zu 10 Karten mit Bäumen verschnipselt. Eine Aufgabe der 3. Lektion im Kurs der Baumliebhaber "For the love of a tree" mit Diane Culhane, macht großen Spaß, der Kurs und auch die täglichen "Treffen" in unserem "geschützten" Bereich auf FB. Soooo viele Baumliebhaber unter sich, großartig. So viele tolle Baumfotos aus der ganzen Welt. Und nun schauen wir mal, was wir davon aufs Papier bekommen. Mit der Schere bekomme ich das hin, aber ich wage mich auch das erste Mal im Leben an Acrylfarben ... Mal sehen... Wunderbar ist, dass man sich die Zeit selber einteilen kann...









Nun warte ich auf den Gefährten, bereite das Abendessen vor und freue mich auf einen Abend zu zweit. Es dauert noch, höre ich gerade, also kann ich  doch noch ein bisschen bei euch lesen ;-). Und wie war euer Tag?


12 von 12
Samstagsplausch

Kommentare:

  1. Deine ausgeschnittenen Baum-"Zeichen" gefallen mir sehr. Schön war es hier nur den halben Tag. Morgen soll's schneien -ich bin gespannt...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sonnenschein in Birken, wie schön. Hier war schon einige Tage kein einziger Strahl zu sehen, es ist arg grau. Aber die Tage werden schon spürbar länger.
    Einen kleinen Stich Fern- oder eigentlich Heimweh bekomme ich schon, wenn ich lese, wo der Tee herstammt... Das war um die Ecke, fünf Minuten entfernt...

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ghislana, wie wunderbar, Deine Baumschnitte! Die Farben sind so sanft.
    Glückwunsch zum 666-Post! Etwas apokalyptisch ist die Zahl ja schon, oder? Aber es ist halt eine Schnapszahl, also zum Wohle, auf die nächsten 666 Jahreszeitenbriefe!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. Bist du dir sicher, dass das Kornelkirsche ist? Ich hätte auf Hamamelis getippt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana, auch ich bin der Meinung, dass es sich um eine Zaubernuss handelt. Glückwunsch zum 666.post! Deine Baumkarten sind sehr schön. Meine Favoriten sind Nr. 1 oder Nr. 10. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ja, ich hätte auch auf Zaubernuss getippt. Kornelkirsche sieht doch anders aus. MEine Seniorin hat die Zaubernuss im Garten.

    Ansonsten sehr ereignisreich.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Die Schnippsel-Bäume sind ein feiner Zeitverteib! Scheint ein feiner 12ter gewesen zu sein!

    AntwortenLöschen
  8. ich freue mich für die Amsel und an Deinen Schnipselbäumen.
    liebe Grüße und ein schönes Gartenwochenende!

    AntwortenLöschen
  9. ...scheint ein entspannter Tag gewesen zu sein, liebe Ghislana,
    bei der Schlange von 6 m war ich kurz erschrocken ;-)...wünsche dir ein frohes Wochenende mit deinen Männern,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. hamamélis blühen so schön im winter * in der stadt hier sind viele davon muss mal nachsehen ... viel getan hast du heute, und jetzt eine pause ?

    AntwortenLöschen
  11. Danke allen, die mir auf die Sprünge geholfen haben, ja, es ist eine Zaubernuss..., weiß ich eigentlich auch, aber der Wunsch endlich eine blühende Kornelkirsche zu sehen, war so übermächtig... ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Dein handschriftlicher Gruß ist gerade rechtzeitig vor der Abfahrt angekommen und ich hab mich wirklich sehr gefreut. Heut auf Ekholmen bei den vielen alten Eichen warst du gleich da. Alles Liebe zu dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Sehr interessante formen sind bei deinen Baumschnipseleien herausgekommen. Der 2. von unten links erinnert mich fast an die Miro-Katze...:-) So eine tolle Zaubernuss...das erinnert mich gleich an meine, die eingegangen ist. Aber vorerst bleibe ich standhaft und besorge keine neue. Eher interessiert mich die Kornelkirsche, nachdem ich sie beim Schwiegervater bewundern durfte. Das ist ein robustes heimisches Gewächs.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Ich hätte weder die Zaubernuss noch die Kornellkirsche unterscheiden können. Da bin ich nicht fit.
    Trotzdem ein schöner Tag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ghislana,
    zauberhaft dieser Sonnenschein durch die Bäume... Ich kannte weder die Zaubernuss noch die Kornellkirsche, lieben Dank fürs einfügen. Deine Baumcollagen sind absolut genial, bin total begeistert und gespannt auf weitere Bilder von dir.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  16. wirklich, ein wunderbarer tag! wald, bücher, schreiben, lesen, kreativsein...
    deine bäume sind wunderbar geworden, ich mag jeden einzelnen. und jetzt ist der moment da, wo ich es ein bisschen bedaure, dass ich nicht mehr bei fb bin. aber nur ein klitzekleines...
    ich wünsche dir weiterhin noch viele solcher tage - nicht nur am 12.!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  17. Hexenkäutertee :) Der würde mir bestimmt schmecken - schon alleine wegen des Namens. Die Kornelkirschen blühen tatsächlich schon? Ich wünsche mir auch schon ewig eine. Deine wird schon noch blühen! Vielleicht braucht sie einfach noch ein bisschen.
    Ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht nach einem tollen Tag aus - na ja fast, zu fasten, das wäre ja nichts für mich... Ich war gestern leider kränkelnd, heute geht's mir dafür wieder gut und ich werkel auch so vor mich hin... LG mila

    AntwortenLöschen
  19. guten morgen, liebe ghislana,
    wie immer, sehr kreativ...und fastenzeit! fastest du richtig oder verzichtest du nur auf kaffee? ich hab das vor vielen jahren mal versucht und nicht durchgehalten...
    komm gut und entspannt in die neue woche. hier ist es dauergrau und fängt gerade wieder an zu schneeregnen.
    liebe grüße
    mickey

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ghislana,
    vielleicht hast du es ja in einem vorangegangenen Post schon geschrieben ... aber ich frage dich trotzdem, wie es dir mit dem umgeschnittenen Baum (abgesehen vom freieren Himmel) geht, wo du Bäume doch liebst... Bei uns nämlich haben im vergangenen Herbst Gärtner IRRTÜMLICH (aufgrund eines Sprach-Missverständnisses) unseren alten Birnbaum umgesägt, der im Vorjahr noch dazu erstmals mehrere gute Birnen getragen hat (und der immer so schön blühte...) Mir geht's noch immer ganz schlecht, wenn ich daran denke... Ich muss versuchen, den frei gewordenen Platz als etwas Positives zu betrachten, aber noch will mir das nicht gelingen...
    Schön und vielseitig, deine Baum-Collagen! Acrylfarben: Die hab ich jetzt auch mal wieder verwendet ... allerdings für etwas ganz Anderes als für Bäume ;o))
    Ich wünsch dir einen schönen Tag und eine angenehme neue Woche!
    Herzlichst, die rostrosige Traude
    ♥∗✿❊✿❊✿∗♥
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/a-new-life-2-uber-stoffliches-und-meine.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude, zu den gefällten Bäumen bei uns - Es tut mir jedes Mal am Herzen weh, wenn ein Baum vor seiner Zeit fallen muss!!! In einem Naturwald hätten sie noch Jahrzehnte stehen oder von der Schneelast von alleine brechen können... Wir haben das meiste vom Holz in unserem Garten verteilt, als Umrandung zweier Hügelbeete, wo es langsam zersetzt wird und vielen Tieren Lebensraum und Nahrung bieten wird, als kleine Hocker in der "Bude" für die Enkelkinder zum Spielen, die dünneren Äste für knackendes Feuer in unserem Kamin zersägt, das viele viele Nadelgrün-Gezweigs auf unseren Totholzhaufen im Gebüsch gestopft..., dort werden wieder Vögel brüten und Blindschleichenkinderstuben sein. So werden auch diese Bäume noch auf Jahre hinaus irgendwie bei uns sein... Und viel Nachwuchs ist da, ausgesamter und gepflanzter, so ausgesucht, dass die Biodiversität noch größer wird als vorher und auch die Tiervielfalt hier im Garten wachsen kann ...

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.