Mittwoch, 13. Januar 2016

Eis und Schnee - Mustermittwoch


Die Zeitreserven reichen nicht weiter... Heute gibt's nur Einblicke in mein Muster-"Entwurfs"-Tagebuch, Gefundenes, Gesehenes, Geschnippeltes, Ausprobiertes, Assoziiertes,  Geklebtes.... - alles aus dem, was halt grade da war...







Schneesterne, von einem urururalten Aufkleber-Bogen, gefunden in einer Weihnachtskiste..., Schneesterne aus Druck-Papierresten geschnippelt und bemustert, Zeitungs-Schneesterne ausgeschnitten und weiterbearbeitet.... und eine eisige Landschaft mit "Schnee von gestern" aus den 2015er MailArt-Kalenderresten...






Mal wieder mit dem Füllfederhalter schreiben... Schnee- und Eisworte auf silbrig glänzendem Papier, auf dem die Tinte grau ermattet... Als ich Abbildungen von Bildern aus Kunstauktionen in der Zeitung sah, dachte ich - Muster-Mittwoch-Thema-Eis-und-Schnee-fokussiert - an Schlittschuhkufenspuren auf dem Eis..., haben wir manchmal versucht, mit Schlittschuhen aufs Eis zu schreiben...





Und als ich dieses gnomartige Wesen entdeckte, das unter meiner Schere hervorkam und das eigentlich ein echter sechszackiger Faltschneestern nach dieser doch eigentlich nachvollziehbaren Anleitung werden sollte, gab ich das Falten gleich wieder auf und dachte eher an die Wilde Jagd der Rauhnächte, obwohl..., er blinzelt dann doch recht gutmütig... Soll er ein bisschen eistanzen...







Aus einem alten bebilderten Adventsgeschichtenkalender eine Teestunde ausgeschnitten, mit Eisblumen vor dem Fenster, Schneeflocken, Schneeberge und Schneegestöber aus den schon erwähnten Kalenderresten, Januar... Januar... Da hatte ich plötzlich einen Ohrwurm, die Vertonung eines Eva-Strittmatter-Gedichts von Gunter Erdmann für Chor... So floss das Lied zum Bild... (neben vielen vielen Liedern, auch wunderbaren Kinderliedern auf dieser Doppel-CD)






Altes Lied

Wenn der Sturm kommt im Januar
Über den Hang,
Halten wir uns. Sturm im Januar
Macht einen bang.

Wenn der Schnee kommt im Januar
Über Dach uns und Wände,
Halten wir uns. Schnee im Januar
Macht Angst uns vorm Ende.

Wenn die Kälte im Januar
Kommt über unser Bette,
Halten wir uns.
Wie wenn der Winter 
Kein Ende nie hätte.

Kommt der Mai, kommt der Mai,
Geht alles vorbei.

Eva Strittmatter





Zitiert habe ich Eva Strittmatter nach dem ausführlichen Booklet (S. 18) o. g. Doppel-CD, alle Texte sind dort wiedergegeben, so dass die CD sich für Kinder auch zum Mitsingen eignet, wenn sie Feuer gefangen haben. Das tun sie spätestens bei "Ilse Bilse, keiner will se"... und auch, weil die Lieder von Kindern gesungen werden, herzerfrischend und gut, gute Musik eben..., da hat man Lust mitzumachen.



MMI - Chorlieder von Gunter Erdmann (Komposition und Satz)
und natürlich den Mustermittwoch, im Januar mit Schnee und Eis, und, da war doch noch was, Typo bei der Papierliebe.

Kommentare:

  1. altes lied... der januar ist da und ich wandere gerne in deine bilder *collage & découpage *

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Collagen! Ja, ich bin mal gespannt, ob wir dieses Januarkältegefühl noch bekommen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. mein papierliebeherz bekommt bei dir gerade so viel tolle nahrung, dass ich gleich ins arbeitszimmer stürmen möchte und schnipseln und kleben und malen möchte!
    ich warte dann auf den mai... (na gut, der märz täts auch schon!).
    liebe grüße zu dir!
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Deine frei mäandernden Assoziationen in diesen Sammlungen verfolgen zu können!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wenn die Zeit knapp scheint und man nimmt sich doch ein klein wenig von ihr, bannen Bilder, Gedichte, Lieder die Gedanken geradezu. Es war schön, dir dieses Weilchen zuzuhören, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Danke! Vor allem für das Gedicht von Eva Strittmatter, in das ich einstimme.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  7. Ein bisschen erinnert mich dein Gnomwesen an eine Katze....nicht so eine normale, aber dafür eine mit viel Fell...vielleicht habe ich aber auch zu viele Katzen bei dir angeschaut die letzte Zeit...:-)) Schön, das Ende mit dem Mai bei Eva Strittmatter.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. ....ja, der Mai ist noch jedes Jahr gekommen - aber erst kommt der Schnee! Sehr schöne "Schneearbeiten" und so vielseitig!!!
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. ...Teestunde mit aufklappbaren Schneegardinen, liebe Ghislana,
    wie wundervoll...deine ganze Sammlung, so überraschend, erfreulich, inspirierend...

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dir beim Schnipseln, Sammeln, Zeichnen und Schreiben über die Schulter gucken zu dürfen! Ich freue mich so über dein Musterbuch und habe die Hoffnung, bald wirklich darin blättern zu dürfen.
    Herzlichen Musterdank und ganz liebe Grüße
    von Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Deine Skizzenbücher sind ja mal wieder spannend. Und deine Gedankenreisen auch! Liebe Grüße aus Köln (wo es morgen tatsächlich schneien soll)
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. was für ein erfrischendes Schneegestöber bei Dir! Tut mir gut, wir haben grad große Trauer im Hause bei den Nachbarn....so halten wir uns nun, als wenn der Winter nie ein Ende hätte.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  13. Ach, was macht das Lust auf Schnee und feine Flocken! Ganz allerliebst und die Spielereien gefallen mir sehr gut. Sie sind so schön unbeschwert!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön! Das bringt Farbe und gute Stimmung in den grauen Januar und erinnert daran, dass eigentlich schon Mitte Februar wieder Licht ist.
    Ganz liebe Grüße an Dich!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ein Glück, wenn man aus so einem reichen Fundus schöpfen kann! Ich hatte nicht mal Zeit, auch nur auf die Suche zu gehen...hier geht es gerade etwas turbulent zu...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. Schön Deine Schneeflocken zu sehen, mit viel Kreativität gestaltet!!!
    Heute liegt hier tatsächlich ein Schneehauch auf den Dächern und Wiesen...ein klein wenig Winter, nicht nur hier bei Dir!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn, ist DAS schön! Super Collagen! Und gerade so schön passend, weil bei uns heute auch endlich mal Schnee angekommen ist. Musst über "Ilse Bilse" grinsen. Das ist so ein geflügeltes Wort bei uns... ;-)
    Dein Entwurfstagebuch ist definitiv KEINE Ilse Bilse!
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  18. Da hast Du aber ein schönes Schneegestöber zusammengetragen - tolle Einblicke zeigen Dein Skizzenbuch.
    Ach so, Falten habe ich in der Erzieherausbildung gelernt, erst das "Buch", dann das "Taschentuch", ... ;)
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. Ein wunderbarer Mustermix im winterlichen Gewand, liebe Ghislana! Was Du immer tolles aus alten Papierresten und Co. erschaffst, ist super.
    Ganz liebe Grüße mit einem Hauch von Winterzauber sowie ein wunderbares Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.