Mittwoch, 20. Januar 2016

Eis und Schnee - Gartenmuster

@Sigrun - der "Herzensbann" ist gebrochen ;-)


Heute muss ich aufpassen, dass das hier kein Gartenpost wird... Aber im Garten wird so toll gemustert, seit endlich Schnee gefallen ist, vor allem durch die Vögel, die in Scharen ihre Spuren-Straßen in den Garten und auf die Terrasse legen...







Spuren in den Schnee legen kann ich ja auch, dachte ich so bei mir und habe mit einem Stöckchen einen Schneestern auf einen der Platten-Sitzblöcke gezeichnet...


 

Aber auch sonst, Muster über Muster... Soviel Anregung. 
Die mit Schnee und Flechten bezogene Rinde an der alten Birke.





Die Zweige der Gehölze und die Asternstiele in der Morgensonne im Vorgarten...







Die schneebedeckten Zweige der Vielblütigen Zwergmispel am "roten Sitzplatz"...









Gräser und Blutweiderich am Teichrand...






Und gerade denke ich bei mir zufrieden, wie gut ich es doch habe, dass ich im Garten vor dem Winter nichts abschneide von Kräutern und Stauden... Die überwinternden Insekten in ihren verschiedenen Stadien haben ihre Ruhe, die Vögel finden das eine oder andere Samenkörnchen oder Eiweißhäppchen, der Garten behält auch im Winter Struktur und ich habe Gartenmuster noch und noch... Wenn das nicht genug Vorteile gegenüber dem Mähen, Kratzen und Saugen der Sauberkeitswahn-Gartenfraktion sind...


Mustermittwoch Eis und Schnee.
MMI meinen Garten im Schnee.

Kommentare:

  1. Wie wunderschön, dein Garten mustert, wie genau du hinschaust, einfach so toll! Ich freue mich an deinem Schnee... der hier leider fehlt, nur kalt ist es. Danke fürs Mustern und liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön was aus dieser traumhaft schönen Naturinspiration für geniale Musterungen entstanden sind... super toll.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  3. Ach wäre das schön, wenn alles im Garten so weiß überzogen wäre! Das Einzige, was passiert ist: Die Geranien sind erfroren!
    Deine Muster gehören in dein Buch!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. diese winterlich glattgeleckten gärten sind mir auch ein gräuel. wenn man schon mal eine horde stieglitze an den stauden hat hängen sehen, weiß man, warum man die stehen lassen sollte!
    da haben wir ja im schnee ähnliche muster entdeckt. gräser, tropfen, tierspuren. schön ist deine selbstgemachte spurenplatte, vermustert auch ganz toll anzuschauen!
    wie schön, einen garten zu haben!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. Wie inspirierend Natur auch im Winter mit seiner Schneedecke sein kann. Der Kristall ist toll! Und ja, auch hier stehen noch die Staudenreste im Garten und als Dank und Bestätigung hat dieser Tage ein Distelfink daran geknuspert und wohl noch etwas Nahrung darin gefunden.
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Schneemuster hast du gefunden und die gefiederten Freunde sind froh Übriggebliebenes zu finden!
    Liebe Grüße in den Wintergarten
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Schneemuster. Der Lockenhund hat gerade auch ein Schneemuster in den Garten getappt... Aber Deine Vogelspuren finde ich feiner und schöner.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ghislana,
    ich bin ja ganz begeistert von deiner kleinen Blaumeise...ich hoffe, es hat ihr geschmeckt. Hier ist im Moment der absolute Vogelwahnsinn....die Amseln streiten sich am Boden und ganz mutige schaffen es sogar inzwischen ins Birkenhäuschen.
    Am schönsten finde ich das entstandene Muster, wo die Sonne durchscheint...:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar...deine Amseln sind auch sehr sportlich...ich hatte sie entdeckt. LG Sigrun

      Löschen
  9. Die Gräser in Blau würde ich sofort als Gardine oder Tischdecke nehmen, so schön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich!!! Ach schade, dass ich unseren Garten nicht einfach so beobachten kann aus dem Fenster, aber dafür versuchen wir immer Eichhörnchen aus unserem "Ausguck" im 4. Stock zu sichten, der kleine Troll und ich.
    So schöne Fliesenmuster, die Dein Garten da so zaubert! Liebe Grüße durch den Schnee zu Dir!

    AntwortenLöschen
  11. Na, einen tollen Garten hast Du, in dem viel zu entdecken ist halt.
    "Gartensauberkeitsfanatiker" :D
    Ja, ich wundere mich auch immer über Menschen die ihren Garten saubersaugen mit diesen Höllenmaschinen!
    Liebste Grüße an Dich und all die Lebewesen in Deinem Garten ;)
    Von Annette

    AntwortenLöschen
  12. Immer wieder fasziniereend, wie toll Kaleidoskope wirken!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ich sehe, liebe Ghislana, Du hast einen wunderschönen Wintergarten, der Dir Mustermaterial noch und nöcher liefert. Und niemand kann schöner malen als die Natur, obwohl Du bist mit Deiner Spurensuche schon nahe dran. Alle Muster sind ein Traum. Aber mein Lieblingstraum ist das Muster Nr. 3. Könntest Du vielleicht mal einen zarten Hinweis geben, wie man das 'Vermustern' macht? Ist das ein Programm? Mir ist das schon lange ein Rätsel. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, ich arbeite nur mit einem ganz einfachen Bildbetrachtungsprogramm, dass ein paar Bearbeitungsfunktionen enthält: Horizontal und vertikal spiegeln und Spezielles Einfügen sind die Sachen, die ich davon benutze, um meine Basisbausteine für mein Fliesenmuster zu bekommen. Bei einigen Versionen gibt es dann auch noch die Funktion "Kachelbild" erstellen, hab ich im Moment nicht... Gestalterisch hängt viel am gewählten Ausschnitt. Das (Free-Ware)-Programm heißt Irfan View. LG

      Löschen
    2. Vielen Dank für Deine Mühe, liebe Ghislana, ich habe mir Stichworte notiert. Sobald ich Zeit habe, mache ich mich an die Arbeit. Ob es was wird, ist dann vielleicht demnächst mal auf meinem Blog zu sehen. Liebe Grüße Edith

      Löschen
  14. Hier hat man leider nicht so schönes "Material" zu vermustern. Nicht, dass es mir an verbliebenen Fruchtständen und Gräsern mangeln würde...allein mir fehlt der Schnee...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin immer wieder ganz begeistert, wie du zu allen Jahreszeiten den Garten in dein Leben einbeziehst! Schöne Fotos hast du gemacht und eine perfekte Flocke in den Schnee gezeichnet.
    Liebe Grüße aus dem schneelosen, kalten Köln
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. ...wie schön du die Muster der Natur eingesammelt hast, liebe Ghislana,
    Vogelspuren haben mich heute auch erfreut...geschnitten habe ich diesen Herbst auch nchts im Garten, nun muß ich mal auf Mustersuche gehen,

    lieber Gruß Birgitt
    PS hast du meine Mail bekommen oder ist sie wieder im Spam versunken?

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ghislana, ich bin hin und weg, so schön sind deine Muster!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  18. Das sind wundervolle Bilder und noch
    fantastischere Muster, die daraus entstanden sind.
    Ich weiss gar nicht, welches mir am besten gefällt.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  19. Herrliche Gartenbilder . Deine Muster sind toll geworden . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Mutter Natur schenkt uns nicht nur ihre Welt im Realen, sie macht auch unsere Kunst schön. So denke ich, wenn ich die Bilder Deines Gartens auf mich wirken lasse. Dein Blick für ursprüngliche Schönheit und Zauber begeistert auch diese Woche wieder. Danke schön.
    Herzliche Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine schöne Umsetzung des Schneethemas! Bei uns in Köln ist es nach wie vor einfach nur kalt, ohne das geringste Bißchen Schnee ...

    AntwortenLöschen
  22. ...schön, schön, schön und tolle Ideen in den Schnee gezeichnet und mit der Natur gespielt!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  23. Hier hat die Zeit nur für Anfänge des Musterns gereicht.dann eben nöchsten Mittwoch. Sehr schöne Bilder kann ich aber bei dir wieder sehen. Wie schön der Schnee den winterlichen Garten macht und die Zweige so grafisch toll wirken. Wenn man genau hinschaut, sie wie du....schön auch deine Schneemusterung auf der Platte.Erst dachte ich an symmetrische Vogelspuren, ginge auch. Weiße Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  24. Wundervolle Gartenmuster, besonders der Spurenstein Vermisster gefällt mir super!
    Diese Woche blieb mir leider keine Zeit für Muster, aber der Garten ist auch im Schneekleid....das leider gerade im Regenschauer davonfließt.♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe gestern viele Hasenspuren im Schnee gesehen, die ergeben auch ein hübsches Muster. Wenn ich aus dem Fenster in den Garten schaue, sehe ich Katzenhoppelmuster. Leider schmilzt die weiße Pracht schon wieder dahin, nachdem es gestern geregnet hat. Es ist auch deutlich wärmer geworden. Aber noch befinden die meisten Pflanzen und Gräser unter dem schützenden Schneekleid.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.