Mittwoch, 11. November 2015

Muster-Mittwoch - schräge Vögel...















Wie das so ist mit der Zeit... Alle "Pflichten", auch die angenehmen, dauern diese Woche länger als geplant, zwischenrein rufen noch die Äpfel, die verarbeitet werden wollen, die Quitten sind zum Glück (fast) geschafft. In meinem Kopf werden dauernd die Vögel schon von schlanken schönen Katzenfräuleins gejagt, hier am Vogelhaus gibt's zum Glück und nur manchmal nur Nachbarins alte dicke Tigerschar..., von denen kriegt keine mehr einen Vogel, hoffe ich (sehr). Eine "kleine" Online-Weiterbildung an meiner alten "alma mater" ermuntert mich zu vertieftem Lesen... Hm, alles zusammen mal wieder fast zuviel für einen Kopf... Auf dem Weg zum Vogelhaus erwischt mein Blick das Mandala und erinnert mich an Pausen.




Mustermäßig gibt es daher schon wieder nur einen schrägen Blick in mein Musterbuch, denn auch das Licht ist nicht das, was man gutes Fotolicht nennen könnte. Draußen ist es mild, aber dunkel, mit gelben Blätterlichtpunkten immerhin noch. Und mit milder, frischer Luft, heute nacht etwas winddurchgepustet.




Gestern kam die Adventspostliste... Richtig heimatlich fühlt sich die Gruppe an. Hurra, es geht los. Ich habe inzwischen alle Milchtütensorten meines "Dorfkonsums" durch, keine hat so eine silbrige Innenhaut, wie ich sie vermutet hätte und doch irgendwo hier auf Blogs schon gesehen hab, eher gruselig-milchiges Plastik bei mir, hm, geht das auch? (Müsste ich einigen Widerstand überwinden...) Oder sollte ich noch Saft kaufen? Den gibt's hier eigentlich immer vom Gefährten, regional und in großen Pfandflaschen... Bei mir ist die Probierphase also noch nicht angebrochen, nächstes Wochenende, hoffe ich. Dafür laufen im Kopf die Katzenposen Sturm und alle Familienkatzenerinnerungen erwachen zu Bildern..., Katzennamen und Katzenlieder... Und all das bei Lotta versammelte Federvieh...




Ein schräges schwarzrotes Vogelquartett hier noch vermustert, erinnert mich an Synchronschwimmen... Ich brauche dringend neue Stifte, in anderen Farben. Nur hab ich keine Ahnung von Qualitäten, weshalb das Aussuchen online schwerfällt... Dürfte man Stifte eigentlich beim Kauf ausprobieren? Hier wollte ich schon lange mal hin. Wurde aber noch nicht. Dafür muss ich bei Schwarzrot immer an Mano denken, auch nett... 

 





So, ihr Lieben, nun ist aber genug mal genug erzählt, jetzt geht es wieder an die Arbeit. Seid herzlich gegrüßt und auf die kleinen Pausen zum Mustergucken freue ich mich schon.

Mustermittwoch - dass es auch bei Michaela heute "Schräge Vögel heißt", sehe ich nun beim Verlinken. Denn "gespinxt, geluschert, gelunzt" wird nicht, solange mein eigener Post nicht fertig ist...
 
Bunt ist die Welt
 

Kommentare:

  1. Wie schön wieder bei dir, so unheimlich viel zu gucken und zu lesen, so mitten aus dem Leben....
    deine synchronschwimmenden schrägen Vögel mag ich sehr... klar, darf man Stifte ausprobieren... ja, Safttüten sind schon besser zum Drucken geeignet... und ja eigentlich bin ich mitten in der Arbeit, hab eigentlich gar keine Zeit zum ruhigen Kommentieren... vielleicht komme ich heute abend nochmal wieder. Musterdank von Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana, "Katzen die Vögel jagen", sehr schön :) Mir geht's ähnlich! Ja und besilberte Tetrapackpappe habe ich tatsächlich auch erst in der Saftpackung gefunden! Habe die kunststoffbeschichtete Milchtüte trotzdem benutzt aber mir scheint, das die silberne tatsächlich dicker ist und sich besser prägen lässt! Ich muss immer bei Punkten an Mano denken und deshalb habe ich sie auch heute verlinkt :)
    Schön, dass wir wieder in einer Gruppe sind!
    Bis ganz bald, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ah, dann orientiere ich mich also eher an Saft statt an Milchtüten? Bei meinen Windlichtern war es genau andersherum, aber ich teste das einfach mal. Jedenfalls danek für den Tipp und natürlich "so ganz nebenbei": deine schrägen Vögel sind super! Ihc mag sie in nah und ohnen großes weiteres Muster sehr gerne!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Vögel liebe ich ja über alles und freue mich an der Vielfalt, die sich inzwischen um die Futterstationen des Herrn K. sammeln, der ja inzwischen sein gesamtes "Taschengeld" dafür investiert. Aber es liegt auch an meiner Familie, die teilweise ja auch aktiv im BUND ist.
    Von daher tu ich mich auch mit Katzen schwer ( die der netten Nachbarin ist inzwischen zu immobil ), ein Grund, weshalb ich mich der Adventspost nicht anschließen mochte.
    Deine Sammelbücher sind ja eine wahre Fundgrube! Ich sollte vielleicht mal mit ner Vogel - Stickerei einsteigen beim Mustermittwoch, da gibt es nämlich allerhand zu finden. Oder überhaupt mal wieder mit dem sammeln anfangen, wie du es tust...
    Man könnte soo viel machen....
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Die schwarz-roten Vögel aus den Schlaufen sind ganz besonders! Und witzig wie anders davon widerum das rapportierte Papier aussieht.
    Ich habe bis jetzt nur die Packungen aufgehoben, noch gar nicht aufgeschnitten. Danke für den Hinweis, werde ich also umgehend tun. liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich hätte mich das Adventsthema Katze gereizt, habe ich doch zur letzten Adventspost eine Katze als Motiv gewählt. Aber mir ist gerade eben mehr nach stress- und vogelfrei zumute. Dein Vogelmuster kommt mir da sehr entgegen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. ich bin wieder gern in deinen skizzenbüchern spazierengegangen und hab mich an den vielfältigen piepmätzen erfreut und daran, dass du an mich denkst :-)!!
    liebe grüße, ich will auch milchtütendruck machen, wenn auch nicht in der adventspost. wo krieg ich jetzt safttüten her? da muss ich wohl mal in der nachbarschaft fragen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. das letzte musterbild mag ich am liebsten, da sind die linien so schön zart, fast graphisch.
    viele liebe mustergrüße ;)
    doro

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, deine Vögelchen im Skizzenbuch, sogar ein Herr mit Hut ist dabei!
    Ich schick dir liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das Vogelskizzenmusterbuch ist einfach toll!

    Viel Freude beim Stiftekaufen und liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  11. Ein lustiges schwarz-rotes "Vogelseptett" und die Vermusterung voll gelungen !!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Deine "schrägen" Vögel machen richtig gute Laune :)) Schön!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  13. Das schwarz-rote Vogelquartett ist klasse...Ich glaube, ich sollte mich nun auch mal mit der Innenwand einer Milchtüte beschäftigen...was es doch alles so zu beachten gibt...;-). LG Lotta.
    (P. S. Die Frage treibt mich auch um, wie man denn eine gedruckte Karte OHNE Briefumschlag heil nach Rußland bringt...;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Briefumschlag, liebe Lotta, gegen alle Anweisungen, muss manchmal sein ;-)

      Löschen
  14. ich bin schwer verliebt in das vogelmuster.

    AntwortenLöschen
  15. wunderhübschesrotschwarzvogelmuster...
    meine Tochter ist eine langjährig geübte Tetrapackdruckerin und sie schwört auf die frische- Biomilch Packs, die eben nicht silbrig sondern weiß von innen sind.
    Hier ihr Link: http://buchkinderkassel.de
    Ich bin auch schon schwer am experimentieren und rumkatzerln....
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  16. deine schräges schwarzrotes Vogelquartett ist ja so lustig und bringt sonne wo keine scheint ...die sonne ist ja immer da nur hinter wolken oder hinter der erde ... ich lese gerade auch viel bücher und manchmal ist es zeit pause zu machen und ein paar schritte in die weite welt zu machen ;)
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja wieder ein toller Mammutpost von dir, der auch einen Beitrag zum
    Natur-Donnerstag enthält !
    Schön, dass du da auch an mich dabei gedacht hast,
    dafür ♥lichen Dank.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. :-) der Boesner ist ja hier um's Eck...! zwitschernde Grüße, mit klopfenden Herzen...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.