Sonntag, 19. Juli 2015

Ferien in Bildern - bunt ist die Welt bei mir zu Haus

Schuljahresausklang mit dem Lehrer/innen-Team am Streganzer See.

Die ersten Ferientage waren bunt und heiter und sonnig, jetzt ist es abgekühlt und schattig, Gelegenheit eine Notebook-Sequenz einzuschieben und euch ein bisschen vom Wochenende mit Überraschungsmomenten zu erzählen... 




Damit ich weiterhin gerne in den Schulgarten komme, habe ich ab jetzt dort einen Platz reserviert, in diesem wunderschönen "personengebundenen" neuen Gartenstuhl, den mir das Team in den Schulgarten stellte... Den Blumenstrauß und den tollen Fingerhut (den sogleich die Hummeln besetzt haben) habe ich mit nach Hause genommen.



Die kleine Kalanchoe schenkte mir Klasse 6, die Abschied feierte. Jetzt geht es für alle auf verschiedene weiterführende Schulen...

Am Freitagnachmittag ging es noch einmal 

in den Schulgarten. Ein Kirschbäumchen war einzupflanzen, ein Geschenk einer Familie, die umgezogen ist, weshalb auch da ein Schulwechsel ansteht. Danke an L., J. und J. für dieses wunderbare Geschenk für den Naschgarten und eure liebevollen Grüße daran.... Beim Einpflanzen in den schotterhaltigen Boden bekam ich tat- und armkräftige Hilfe. Mein Sohn, ein ehemaliger Schüler dieser Schule vor bald 20 Jahren..., war spontan zum Wochenende angereist und griff zum Spaten. Nun wünschen wir, dass das Bäumchen gut anwächst!

















Am Samstagmorgen bekam ich bei Astrid das aktuelle Wochenthema von Lotta zu "Bunt ist die Welt" mit... Da bin ich, während der Frühstückstisch und ich noch auf die Brötchenlieferung meines persönlichen radelnden Bäckerbotens warteten, doch mal eben ins Bad geeilt und habe drei Kölner Vasen geholt, aus den 60er/70er Jahren, die im Bad, zum violettblaugrünen Farbschema passend, auf Fensterbrett, Spiegelschrank und im Regal stehen, unter einer meiner in den Farben korrespondierenden Batiken. 


Ausschnitt (ca. 80 x 50 cm) der Batik "Flutsaum" (ca. 90 x 110)

Mein Onkel schenkte uns die Vasen damals und noch mehr in ähnlicher Art, die in der Familie verteilt sind, Teil der Keramiksammlung meiner Mutter... Ich könnte also noch eine Weile weiter Vasen und Krüge posten, denn auch ich habe eine kleine Sammlung schöner Stücke...


Kölner Keramiker "JK" (?). Kennt ihn jemand?


Liebe Astrid, das Zeichen ist am Boden aller Vasen gleich, es scheint JK zu sein? ... Kennt jemand diesen Keramiker? Mit seinen Glasuren hat er für mich einen ziemlich unverwechselbaren Stil gehabt damals, jedenfalls habe ich nie was Vergleichbares gesehen. Die Muster habe ich mir mal etwas näher angeschaut und mag sie sehr.




Hier das Vasentrio noch einmal auf unserem Esstisch im Garten, im Schutz der aus Kisten beim Gefährten zugewanderten Wasserträgerin und ihrem zeitweiligen Partner, einem kecken Pinguin aus der Keramikwerkstatt einer Freundin. Der Pinguin zieht nun nach Berlin, mein Sohn ist der größte Pinguin-Liebhaber, den ich kenne...


Der Tag verging mit Plauschen, Lesen, Essen und Gartenpuzzeleien... Die blaue Ecke am Weg ums Haus bekam einen neuen blauen Punkt. Auch aus einer Kiste beim Gefährten eingewandert, hängt nun eine blaue schimmernde Glaskugel aus dem Baum herab. Wenn man genau hinschaut, spiegeln sich in ihr die umstehenden Bäume, auch die Kiefern aus Nachbars Garten.

In the "blue corner" of my garden. A glass sphere is reflecting the trees in the neighbourhood.

Gestern war der Himmel über meinem Garten noch blau und sonnig... Heute tropft Regen. Aber eigentlich, wenn ich ehrlich bin, ist das jetzt mal gut so, für meine Gärten auf jeden Fall...

Die Bäume aus der Glaskugel..., mit Abendsonne. The trees from the reflection in the glass sphere.


Im Abendsonnenschein unterm Ahorn gab es zum wiederholten Male eine vegetarische und zutatenmäßig je nach Jahreszeit abgewandelte Variante des oberleckeren Ofengemüses à la Raumfee..., wie immer habe ich nicht an ein Foto gedacht, zu sehr lockt der Duftmix von Kartoffel, Zucchini, Möhre, Zwiebel, Oregano, Rosmarin an die Gabeln...

Habt noch einen schönen Sonntag!


Freitagsblumen
weekend reflections
Samstagsplausch
in heaven
Bunt ist die Welt

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana, nun habe ich auch einen bildhaften Eindruck vom Erzählten. Es freut mich sehr, dass die Regengüsse nun auch euch erreicht haben ( hier weht nur noch ein sehr frischer Wind ). Die Natur wird aufatmen und du sicher auch, denn die Gießerei sollte ja ein bisschen Pause machen.
    Was die Töpfersignatur anbelangt, will ich gerne mal forschen...
    Alles Liebe für euch!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana...mit deinen Vasen machst du mir eine große Freude...schön sind sie anzusehen! Die Idee mit dem Kirschbäumchen finde ich zauberhaft! Und die blaue Glaskugel passt ganz wunderbar in die blaue Ecke! Dir noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Es ist so schön mit dir durch deinen und den Schulgarten zu bummeln und am See zu sitzen.
    Den Regen könnten wir heier auch so gebrauchen, aber während es in ganz Deutschland blitzt, donnert und schüttet, kriegen wir hier wieder mal gar nichts ab außer ein bisschen Wind am Vormittag und auch der gab nur eine Kurzvorstellung. Hab einen schönen Restsonntag!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Es ist immer wieder schön mit Dir durch die Gärten zu bummeln.
    Starte schön in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein gemütliches Eckchen du beanspruchen darfst.
    Der Garten ist ja ein Erlebnis.
    Berlin hatte heute Morgen einen tollen Regen, aber abgekühlt hat es sich nicht.
    Die Vasen sehen ja nett aus. Die kleine Dicke, Einfarbige, die wäre meine. Die Anderen, sind mir zu Bunt. Aber eben jeder so wie er es mag. Die blaue Kugel würde ich dir allerdings sofort mopsen...
    Schöne Bilder zeigst du uns wieder.
    Hab eine schöne Woche,
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. ...jetzt nennst du gleich zwei Gärten mein, liebe Ghislana,
    und hegst und pflegst...so schön...die Vasen haben eine schöne Form und naturempfundene Dekore...schön, wenn solche Erbstücke erhalten bleiben und genutzt werden...
    von den blauen Krügen rechts in meinem Küchenregal hatte ich auch zwei, aber einer ging kaputt, weil er der tägliche Teetopf war...
    schön, mal wieder durch deinen Garten "schlendern" zu können,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Sehr gemütlich! Der eine wie der andere Garten! Fein!

    AntwortenLöschen
  8. ....ein schöner Abendspaziergang war das jetzt durch die Gärten und die Rast am See recht erholsam !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. ....natürlich sind die Vasen auch sehr interessant mit den tollen Glasuren !!!!
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. So ein personengebundener Gartenstuhl ist aber auch eine Ehre und Wertschätzung! Glückwunsch!
    Schön ist es bei dir. Schöne, erholsame Woche und liebe Grüße! Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Dein Garten ist so verwunschen, immer wieder schön.
    herzlich Judika
    P.S. Bei uns hat es heute morgen über eine Stunde wie aus Eimern geschüttet, pünktlich zum Beginn des Fahrradturniers der Jugendfeuerwehr um 10:40 hat es aufgehört, von 16 - 17 Uhr gab wieder Gewitter und Regen.

    AntwortenLöschen
  12. Das nenne ich Ferienidylle, so lässt es sich aushalten. Ich mag Deinen Gartenblick. Ob sich unsere Gärten vertragen würden ;) ?
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. so ein gartenplätzchen hätt ich auch gern. da bekäme die schule sogar für mich eine attraktive note.

    AntwortenLöschen
  14. So ein schöner Ferienanfang! Genußvoll, das alles mitanschauen zu dürfen! Und die Kristallglasur der rechten Vase ist ja wohl wunderschön!
    Schöne Gartenzeiten und liebe Grüße!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  15. Bezaubernde Sommerimpressionen, Danke dafür!
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön ... Farben, Muster und Formen. Ich genieße es. Bin schon zum dritten Mal hier, um deine Fotos und Gedanken auf mich wirken zu lassen, liebe Ghislana.

    Nun wird es Zeit für ein kleines verschwitztes Sommergrüßlein ...

    Frau Morgentau

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.