Mittwoch, 10. Juni 2015

Magische Muster in Grünweiß...

Giersch, des Gärtners nicht gerade liebstes Kind. Ich hab mich arrangiert. Die Blüten sind zauberhaft.
... aus dem Garten gesammelt... Zurzeit verbringe ich meine Freizeit nicht musternd am Werktisch, sondern gießend im Garten. Hier in Brandenburg herrscht in Teilen eine so schlimme Trockenheit, dass Neupflanzungen, sich selbst überlassen, keine Chance hätten anzuwachsen. So überleben sie immerhin bis jetzt, alle 18. Denn ausgerechnet in diesem trockenen Jahr habe ich aber mal wieder gepflanzt, Gehölz-Pufferzonen an den Rändern zu den Nachbarsgärten als Sichtschutz, Insekten- und Vogelnahrung, und vielleicht fällt für uns auch was ab, von Holunder, Apfelbeere, Mispel, Maulbeere, Schlehe, Berberitze, Traubenkirsche..., wenn sie denn einst blühen und fruchten. Davon sind die noch so Kleinen - bis auf die Apfelbeere - noch eine Weile entfernt.


Filziges Hornkraut, aus einem der Kindheitsgärten immer weiter geschleppt...

Während dieser meditativen Gießstunde(n) nehme ich aufmerksam wahr, was gerade blüht... Erstmals führe ich seit Ende April alle zwei Wochen einen Blühkalender. Heute für den Muster-Mittwoch habe ich weiße Blüten in ihrem grünen Blätterumfeld fotografiert und vermustert. Weiße Blüten wirken auf mich immer sehr sommerlich, heiter und leicht... Diese Leichtigkeit wünsche ich mir auch. Und so habe ich mal wieder durchs "magische Auge" geschaut und - mehr oder weniger - luftig leichte Muster aus lebendigem Grün und Weiß und Licht "gestickt".

Fingerhut und knospendes Waldgeißblatt


Blütenteller der Kletterhortensie.
Ein Geschenk aus einem Freundinnengarten. Name unbekannt. Die Blätter hier täuschen, sie kommen aus einem Rosentopf. Die weiße Blume hat schafgarbenähnliche Blätter, ich vermute, es ist eine Züchtung derselben.
Nun sind wir einmal ums Haus gewandert und schauen nun noch an den Zaun zur Straße. Besonders üppig blühen dieses Jahr trotz Trockenheit Robinie und Kolkwitzie.


Robinie. Während ihrer Blüte - bei mir nur ein kleiner Baum, beim Nachbarn zwei riesengroße alte - duftet die ganze Straße und leuchtet hell... Dann gibt's bald unten einen Blütenteppich.
Kolkwitzienblüten im Gegenlicht. Nicht mehr weiß, sondern schon ziemlich rosa.
Kolkwitzienblüten am Himmel, zum Schwelgen...
Nach diesem Gartenspaziergang mit der ganzen Blütenschwelgerei grüße ich euch herzlich, weiter auf Regen hoffend und wünsche euch noch viele schöne Gartenspaziergänge zum Mustermittwoch. Die könnt ihr nämlich bei Michaela unternehmen:     Muster-Mittwoch-Monat Juni 2015: "Garten"

Kommentare:

  1. Toll, dein Gartenspaziergang! Und wunderbare Muster sind wieder entstanden. Am allerbesten gefallen mir die im Gegenlicht.
    Ich wünsche dir und deinem Garten ordentlichen Regen, aber nur nachts, und am Tag viel Sonnenschein!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderfein, deine grünweißen Gartenmuster. Der Kaleidoskop-Effekt bringt deinen Bilder immer so viel Leichtigkeit, mag ich sehr. Einen ordendlichen Guss wünsche ich und weiter eine schöne Zeit im Garten. Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. deine lichtmuster sind wunderschön - mein liebstes ist das kletterhortensienmuster in "einmal" - so zart wie feinste flämische spitze oder die klöppelarbeiten aus bayeux!
    ich wünsch uns regen!
    ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Kolkwitzienschmetterling! Ich wünsche Dir einen ganzen Windstoß Leichtigkeit und freundlichen Sommerregen! Beides könnt ich auch brauchen.
    Ich grüße Dich herzlich
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,
    zauberhaft leicht deine Muster,
    Wenn Du in dem Jahr nicht zum Färben kommst, weil so viel anderes ist, dann eben nächstes. Die Stoffe werden ja nicht schlecht, göll, und weglaufen werden sie auch nicht.
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. So romantisch und leicht kommen sie heute daher, deine Grünweißmusterspiele.
    Gefallen tun sie mir sehr. Alle.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. ...so schöne Muster, liebe Ghislana,
    hast du aus den Blüten deines Gartens gezaubert...gerne würde ich dir etwas Wasser abgeben, hier hat es die letzten Tage viel geregnet und der Sommer macht Pause...es ist so kühl, dass es fast unvorstellbar ist, dass vor weniger als einer Woche Hochsommer war...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Muster gibt es bei dir.
    Über Berlin ziehen ununterbrochen dicke graue Wolken. Und ich dachte die regnen sich bei dir in Brandenburg ab.
    Hier kommt jedenfalls kein Tropfen runter!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Sehr fein und elegant vermustert !
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. O.k. ich schicke die Gartenzwerge vorbei, ich dachte ja nur an einen, aber wenn es bei Dir nicht regnet, mache ich eine Ausnahme.
    Herrlich blüht es bei Dir, so leicht und duftig weiß.
    Zwei Gärten weiter steht auch eine sehr große, alte Robinie, fast der schönste Blickfang in der Umgebung!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Toll, sind Deine Kaleidoskopmuster!!!
    Liebe Grüße von Annette, die auch gerade das Gemüse getränkt hat, kein Tropfen von oben, auch hier nicht :(

    AntwortenLöschen
  12. Wow...was für wunderbare Blüten-und Gartenmuster...Herrlich war der Spaziergang durch den Garten! Ich habe vor einigen Jahren auch beschlossen, mich mit dem Giersch zu arrangieren...und seitdem wächst er friedlich entlang der Hecke, ohne sich massiv auszubreiten...geht doch ;-)! LG Lotta...die nun endlich wieder online ist...

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaube und hoffe für euch, dass gegen Ende der Woch wenigstens Gewitterregen kommt. Dein Kaleidoskop an weißen Blüten is wunderschön!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. genal! eines toller als das andere! man sollte Fliesen daraus machen…
    herzliche Grüße ins Grün!

    AntwortenLöschen
  15. Das sind ja ganz feine, gar grandiose Muster! Ja, grün-weiß ist wunderschön!
    Wo bleibt die Regentrude?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Muster hast du da gezaubert . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. echt irre was du da gezaubert hast- englische Tapeten, wunderschöne Stoffe Fliesen,Papiere.ich bin verzückt! grüne Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  18. Diese Muster übertreffen alles bisher Dagewesene, liebe Gishlana. Ich bin überwältigt von dieser Schönheit ........ WOW!!!!!!! Absolute Traummotive sind da entstanden ...

    Ein lieber Gruß in deine Pause ... alles Gute,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.