Mittwoch, 3. Juni 2015

Gartenmuster...

Es ist Mittwoch, Muster-Mittwoch. Im vergangenen Monat fehlten mir Zeit und Inspiration für Michaelas Musterthema Menschen. Die eine oder andere Idee spukte zwar im Kopf, aber zur Realisierung kam es dann nicht, auch die Erinnerungen an tanzende polnische Scherenschnitt-Mädchen wurden nicht in Büchern überprüft... 


In diesem Monat ist das Thema Garten dran... Heute morgen bin ich nach einigen Wirren in den letzten Wochen endlich mal wieder von allein ganz frühsommerlich früh und richtig gut ausgeschlafen aufgewacht und beim morgendlichen Gartenspaziergang war die Idee gleich da.
 

Ich habe für die Muster eigene Schöpfpapiere aus Altpapier verwendet, in denen z. T. neben Buchstabenspuren von den verwendeten Papierseiten auch Spuren des Gartens (Ahornblüten und Birkensamen) und vergangener Blumensträuße versteckt sind (wen es interessiert: Rittersporn, Tulpen, Rosen und Akeleien behalten im Wasser ihre Farbe und bleichen beim Schöpfen nicht aus, wie dagegen z. B. Hortensien. Akeleien färben manchmal noch aus ins Papier)


Im Vorgarten steht die Kolkwitzie in voller Blütenpracht. Da habe ich mir ein paar Einzelblütchen abgenommen und in Ermangelung eines Fotoapparats, von dem ich die Bilder auch dann mal gleich hochladen könnte, auf den Scanner gepackt und mit den Schöpfpapieren hinterlegt. Der Rest war dann Arbeit am Notebook... Die Flächen mit dem Blütenkreis ganz einfach aneinandergereiht.






Beim Blau mit der scharfen weißen "Wolkenkante" gefiel mir dann aber doch das Fliesenmuster besser.


Wie man auch heute wieder einmal sehen kann, sind so ganz "ordentliche und akkurate" Muster nicht mein Fall (genausowenig wie ein "musterhafter" oder "mustergültiger" - aha, daher kommt das also! - Garten). Irgendwas muss auch beim Mustern immer ein wenig zufällig oder wild zugehen... ;-)

... und so entstand dieser pastellig bunte und im Verlauf lustigerweise etwas "schräge" Garten-Quilt (den ich niiiiiiiemals so nähen könnte).

Den ganzen Juni über könnt ihr bei Michaela die entstehenden Gartenmuster betrachten und auch selbst mit euren Mustern die Sammlung komplettieren. Dann lasst uns mal schwelgen im Garten und vielleicht auch manches "Un"kräutlein mal mit Musteraugen betrachten. Und in ruhigen Minuten lege ich mich ins Gras, in Gedanken unter mir meinen Garten-Quilt und schaue in den hier so blauen und wie seit Langem auch heute wieder regenfreien Himmel ;-)

Garten beim Muster-Mittwoch
Neues aus Altem - Viele Ideen bei Ninas Upcycling-Dienstag

Kommentare:

  1. ...wie schön praktisch, liebe Ghislana,
    ein gedachter Quilt, den kann ich auch in meinen Garten legen und in den Himmel schauen...mir gefällt besonders gut, dass es nicht so akkurat ist...leider bin ich selber da noch ganz nah an meiner Sozialisation...das zu wissen ist zumindest mal ein Anfang, der Veränderung möglich macht...

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön, liebe ghislana! ich mag handgeschöpftes papier und will im sommer draußen wieder in die produktion gehen. deine zartfarbigen sind wunderbar geworden und mit den blüten versehen lassen sie mich an einen milden frühlingstag denken. vermustert gefällt es mir auf dem türkisen untergrund am besten, aber um diese jahreszeit hab ich immer eine affinität zu dieser farbe.
    ich habe übrigens versucht mit den farnblättern zu drucken, aber es gab nur ein kleine schweinerei. auch beim gellidruck hab ich es schon mal probiert, aber die blätter waren einfach zu zart. mein farn ist also fotografiert und dann im fotoprogramm bearbeitet.
    liebe grüße und viel freude auf der decke!!
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!
    Und ich grübele gerade mal wieder darüber, wie das digitale Zeitalter die Kreativität befördert, aber auch verändert: früher hätten wir die Blüten erst tagelang gepreszt und dann aufgeklebt... heute ganz einfach untern Scanner und das schöne Papier kann man dann auch noch für anderes verwenden - man hat also ein tolles Ergebnis mit geringem Materialaufwand und am Ende liegt nix herum, weil es nur ein digitales Leben führt (inzwischen existieren meine vielen Fotos ja auch nicht mehr auf Papier, in Alben geklebt...)
    Ich sollte wohl auch mal beim Mustermittwoch noch vorbeischauen -
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderfein! Die gescannten Blümchen haben etwas ganz besonderes, auch die Papierstruktur kommt so wunderbar zur Geltung. Gerade noch am Wochenende haben wir auch vom Papierschöpfen gesprochen und tatsächlich habe ich vor Urzeiten auch ein oder zwei Workshops zu dem Thema gegeben. Vielleicht wird das ja auch gerade wieder modern? Ich danke fürs Mustern und freue mich, dass du in diesem Monat wieder mit vollem Herzen dabei bist.
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Absolut zauberhaft!!!
    Außerordentlich gut gefällt mir heute das ungemusterete blaue Blatt. Der vorwitzige Buchstabe und die unregelmäßige Färbung... wundervoll!

    AntwortenLöschen
  6. So blütenzarte Blütensterne! Mir gefallen die unisono rosapapiernen besonders- so leicht...Und die grünpapiernen- hurraaaa, eines hängt bei mir!- so frühlingskräftig.
    Liebe Grüße!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Richtig zauberhafte Sommermuster - ich bin begeistert. Als Blau-Fan habe ich meine Lieblinge natürlich sofort entdeckt ;-)
    Herzliche Grüße
    Elke
    _____________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. Unfassbar, mit wie wenigen Mitteln man so geniale Effekte erzielen kann. Fantastisch, liebe Ghislana.

    Und was man mit diesen Mustern alles machen könnte. Die schönsten Stoffe für Kleidung, Gardinen, Tischdecken ... aber auch Tapete oder Bilder mit Rahmen.

    Dieses wunderbare Papier harmoniert aber auch fanstastisch mit den Blüten. Tolle Idee.

    Ich wünsch dir noch viel Spaß an deinem freien Tag.

    Bäume gibts jetzt übrigens auf der Wiese und im Wald! ;-)

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  9. Buchseitenblütenbildgeschichten - einmalig schön!
    Deine Muster strahlen so viel aus, es ist alles so stimmig, ruhig und lebendig zugleich - wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön - und gerade das hellblaurosabeblütete Papier gibt gerade meine Junistimmung wieder...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Da hat doch eine kaputte Kamera auch mal eine gute Seite. Mir fällt gerade dieser 3D-Drucker ein, bald kannst du dir die schöne Decke direkt ausdrucken...... Schöne Farbkombinationen sind das.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Aus Blumen Blumen machen - klasse ! Schön und zart sind deine Vermusterungen !!!
    Schönen Abend,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, liebe Ghislana...vor allem in Grün und Blau...Dein handgschöpftes Papier ist so fein! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. schön gemustert. mir reichen schon die blüten auf dem tollen papier (daswolkenblaue finde ich super!) als gartenmuster, da braucht es eigentlich gar keine computermusterung mehr :-)
    liebste grüße, doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.