Montag, 20. April 2015

Montags-Mandala (43)






Nach einem meiner selten gewordenen Berliner Arbeitstage bin ich heute Nachmittag von der Bushaltestelle aus durch "meinen" Wald nach Hause gegangen. Der Wald ist durch rabiates Fällen vor einigen Wochen und im anschließenden Sturm sehr viel lichter und in Teilen sehr kahl geworden. (Bei diesem Montags-Mandala hatte ich es beschrieben.) Die inzwischen schon gezogenen Furchen lassen erst mal darauf schließen, dass wieder nur Kiefern-Monokultur nachgepflanzt wird...? Ich werde berichten.

Auf dem Weg fand ich zarte Blüten und an einem anderen Baum tatsächlich schon Minifrüchtchen vom Eschenblättrigen Ahorn, Blüten vom Spitzahorn und ein paar Blüten von einem "wilden" Pfirsichbaum. Daraus entstand mein Mandala auf einem der Baumstubben.



Hier ist der Frühling nun auch ein tüchtiges Stück vorangekommen. Nachts hat's die letzten Tage zwar gefroren, aber tagsüber wird es dann doch sonnig und mild... Kann gerne so weiter gehen, und nachts dürfte es mal einen gepflegten Landregen geben. Seit dem Sturm (und auch da nur wenig...) hat es nicht mehr geregnet... Bevor der Frühlingswind mein Mandala wieder auseinanderpustet, habe ich es doch noch einmal ganz und rund fotografiert:

Habt eine gute Woche!

Kommentare:

  1. Das Sonnenlicht, die schönen Farben lassen den Ärger über die Waldwirtschaft ein bisschen verfliegen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ist dein Mandala Inspiration dafür, die Monokultur zu überdenken...Ja, es könnte mal regnen...und das sagt eine, die blauen Himmel mag...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. die wilde rosa pfirsichblüte und die anderen blüten haben auf den sägespuren etwas rührendes.
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  4. Ein kleines, feines Frühlingsmandala, wie eine sanfte Erinnerung... Mir tut so eine Abholzung immer weh.
    Liebe Grüße
    Andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht seltsam aus, wenn man die langen Kiefern so vereinzelt stehen lässt. Sie sind so viel Freiheit ja nicht gewöhnt...kein Wunder, wenn sie im Sturm dann umfallen. Die Waldwirtschaft ist schon komisch. Schöne Frühlingsfarben hat dein Mandala.
    Gestern habe ich entdeckt, dass du in der selben Gegend in Hamburg warst, wie ich nach Ostern....ich finde die Elbphilharmonie auch spannend.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. überall grünt und blüht es... wie schön!
    abholzung wird hier im taunus auch im großen stil betrieben....muß doch direkt mal drauf achten, was oder ob da überhaupt was nachgepflanzt wird.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  7. für uns ist es Natur - für die Forstwirtschaft eben nur Wirtschaftsforst :-(

    AntwortenLöschen
  8. Ach, wie ein Mandala auf einem Grab irgendwie...Wollen wir hoffen, dass es nicht so monokulturig weitergeht, wie Du befürchtest. Ich werde heute auch mal ein Mandala versuchen. Wenn es klappt, werde ich berichten....
    Danke für Deine Worte und sei ganz lieb gegrüßt von
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass Du das Mandala auf dem Baumstumpf ausgelegt hast. Die letzte Ehre.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. dein wunderschönes mandala lässt inmitten des schlachtfeldes hoffnung aufkeimen!
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  11. da kann ich mano nur zustimmen! :) schönes frühlingshaftes blütenmuster!

    AntwortenLöschen
  12. Bunt statt Mono - schönes Mandalazeichensetzen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Dir auch eine schöne Woche. Spielt das Wetter bei euch auch mit? lg Regula

    AntwortenLöschen
  14. schön, diese zartheit inmitten von all dem rau.

    AntwortenLöschen
  15. Frühling - wie habe ich mich danach gedehnt. In dieser Woche bin ich beruflich in Würzburg, da ist die Natur schon viel weiter wie bei uns daheim.
    Herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön! Ich wünsche Dir, dass die neue Woche genauso sonnig startet!

    AntwortenLöschen
  17. Dein Mandala bringt ein wenig Heilung in dieses geschundene Waldstück, finde ich. Es ist so bunt und fröhlich und einfach wohltuend. Eine gute Woche wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.