Montag, 26. Januar 2015

Montags-Mandala (33)


Mein Mandala ist diesmal schon vom Freitag, es entstand, als ich von der Schule zurück nach Hause wanderte und sich nach den vier quirligen Tagen (die zunehmend besser gelingen), die Stille um mich her langsam auch in mir ausbreitete. Sanft fielen noch ein paar Flocken...

 

Das Wochenende war dann auch wieder quirliger als sonst und brachte auch noch eine traurige Nachricht. Innehalten. Nun - bei schon wieder wärmeren Temperaturen - erinnere ich mich an den stillen Schnee, der am Samstag auch noch auf diesem vor zwei Wochen aus dem "Sturm-Abfall" geborenen Mandala im Garten lag. Hier haben wir noch eine Woche, dann gibt es eine Woche Ferien... Auf geht's, langsam!



Kommentare:

  1. Auf geht`s, langsam. Das ist ein gutes Motto. Für die Woche, fürs Jahr, fürs Leben. Fürs immer wieder neu beginnen.
    Sei herzlich gegrüßt von
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön, das schlichte Mandala!
    Eine gute Woche (und dann schöne Ferien! bei uns dauert es noch drei Wochen).
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Bilder zum tief Durchatmen, nicht zu hell, nicht dunkel, nicht zu viel,nicht zu wenig, die Balance ist das, was uns gut tut. Einfach sein, einfach Sein, einfach.

    AntwortenLöschen
  4. richtiggehend berührend ist es, dieses reduzierte mandala.
    hab eine gute woche, quirlig nur im allerbesten sinne.

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder, so unterschiedliche Gemütszustände sind AUCH aus den Fotos abzulesen! Und ich mag diese Reduziertheit in Form und Farbe.
    Schicke ganz liebe Gedanken zu dir!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Im Einfachen liegt oft genug die Kraft.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wie fein schlicht und ruhig, so besinnlich im Schnee. War schön,die weiße Decke am Wochenende. Ich danke dir von Herzen für deinen Hinweise und Gedanken zu meiner Seite, ich sammle und denke weiter, so wird es langsam sicher gut werden. Freue mich und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. man spürt förmlich die ruhe. schön!
    lg mickey
    p.s. hätte ich doch das rosenkohlgratin vom letzten montag auch als mandala verlinken können :-)

    AntwortenLöschen
  9. Schlicht und schön!

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  10. So reduziert, auf das Wesentliche beschränkt. Schlichte Schönheit, die den Zweigen innewohnt, nur betont. Schön machst Du das.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. So ein puristisches Mandala - auch hier gibt es einiges zu entdecken. Man spürt die Stille.
    Die Zweige erinnern mich an Geweihe.
    Alles Liebe
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. ruhig, still, pur-istisch - angenehm wohltuend!
    liebe ghislana, auf eine seelenruhige ferienwoche - bald!
    herzlichst
    dania

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns hat es heute nacht zum ersten Mal so richtig geschneit. Der jüngste Sohn ist so traurig, er ist nun schon zwei Wochen krank von der Schule zu Hause, jetzt schneit es und er hat nichts davon. Ferien sind bei Euch???
    Bei uns gab es heute Zeugnisse und auch das bekam das kranke Kind nicht, was ihn sehr ärgerte...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.