Mittwoch, 10. Dezember 2014

Mustermittwoch - Herzenssammlung

Nein, ich sammle keine Herzen und mag ihren inflationären Gebrauch in der Werbung ebenso wenig wie ihre Darstellung in der Massenware übelst beglimmert-beglitterter Plastikherzen in allen Sorten und Größen. Dennoch haben sich - neben meinem eigenen Herzen... - eine Reihe von Herzen bei mir angesammelt, immer wieder. Sei es, dass ich herzwärmende Grüße oder Beistand von Menschen bekam, die auch gleich symbolisch ein Herz dazulegten oder -banden, sei es, dass mir Herzen begegneten, die mir passend schienen nach draußen zu signalisieren: hier wohnt eine, der Herzlichkeit und Herzenswärme wichtig sind. Ja, und dann kann es noch passieren, dass der Mustermittwoch "Herzliches" als Monatsthema wählt, da kommen dann auch noch Herzen zusammen... Hier also alle meine Herzen, die ich gestern bei meinem Rundgang auf Anhieb bei mir zuhause gefunden habe.



Ein Herz im Moos am Garteneingang, dann Herzen aus vielerlei Papier, wie es mir zz. im Alltag hier zu Hause begegnet: Coras "Ankreuz"-Adventskalender bekommt jeden Tag ein Herzchen aufgedrückt und mustert sich so nach und nach... Am Fenster nach draußen zur Straße blieben einst für den Adventsschmuck gekaufte Herzen, die mir einfach gefallen haben, auch das Jahr über hängen, eben weil Herzlichkeit nicht nur in die Advents- und Weihnachtszeit gehört. Ein paar der "Reste" von den für den Kalender geschnittenen Herzen ins Tagebuch geklebt und weiter verziert (das Tagebuch führe ich, nachdem die Sommerpost-Büchlein alle voll oder in Verwendung sind, zz. in meinem alten Blog-Kalender, den ich für diese Zwecke nicht mehr brauchte und der noch viele leere Seiten hatte), das mustert sich auch so nach und nach... Und die Herzen, die an einer Holzwand im Bad hängen, liebe Herzenserinnerungen an Freundinnen-Geschenke. 

Aus den in zwei Varianten aufgereihten Herzen entstanden dann diese Herz-Papier-Muster... 


Und am Ende dann noch so eine Art Traum, von einer bunten handgewebten Decke, deren Buntheit sich durch die Feinheit der Muster schon wieder soweit auflöst, dass auch ich sie aushalten könnte ;-). Sie würde prima auf mein Bett und in das Schlafzimmerbüro passen... Die Farbtöne sonst dort sind Weiß, Gelb, Holz und Bücherbunt.

Hier bei Michaela sammeln sich heute die Herzen zum Mustermittwoch. Habt eine schöne herzenswarme Adventszeit. Hier fällt gerade der erste Schnee! Ganz langsam in großen Flocken...

Kommentare:

  1. eine feine herzerwärmende herzliche decke! wunderbare herzen - hier finden sich weni9ge und dann doch umso herzlichere ;)
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  2. "bücherbunt" fas wort mag ich gern!
    da hast du aber ein paar schöne herzen für viel herzenswärme!

    AntwortenLöschen
  3. SOO viele Herzen? Ich glaube, nicht das ich hier so viele finden könnte. Die werde Alle von den Skulls meines Mannes vertrieben. Leider.
    Obwohl, auf seinem Lieblingsplakat teilen sie sich die Leinwand...

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste schmunzeln, denn ich stand gestern mit Tochterkind an einem Verkaufsstand und wir überlegten, ob wir als Geschenkanhänger lieber ein Herz oder einen Elch nehmen...und haben uns für den Elch entschieden...wegen Inflation...;-). Dein Muster ist trotzdem sehr schön geworden...lauter Erinnerungsherzen quasi...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Da geht einem das Herz auf angesichts so eines freundlich gemusterten Papieres!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Donnerwetter, das sind aber viele Herzen! Ist das auf dem ersten Bild tatsächlich aus Papier? Es sieht toll aus, ein wenig wie rotgefärbtes Blech.
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. ...das ist wirklich lustig, liebe Ghislana,
    denn meine Küchen"gardine" blieb auch vom letztjährigen Advent hängen und erfreut nun das ganze Jahr...ja, wenn es so passt, dann dürfen sie auch mal vermustert werden ;-)...da hat sich ja einiges bei dir zusammen geherzt, aber wenn ich hier genau schau, sind es auch mehr, als die drei...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. ....da "herzelt" aber gewaltig - da sag ich nur: " Ein Herz für Blogger !" ;-)
    HERZlichen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir zu Hause geht es wirklich herzlich zu! Und viele Dinge sieht man auch ganz anders, sind sie mit Erinnerung gefüllt! der advenstkalnder ist aber auch einen hübsche Idee. Viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, ich muss hier zu Hause auch mal einen Rundgang starten ;-). Ich finde sicherlich auch sooo schöne Geschenkherze und wenn man dann noch an die Person denkt, von der man beschenkt wurde, dann hat sich der Rundgang doppelt gelohnt. Eine Decke aus den vielen Herzen, da muss man sich doch selig fühlen. Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  11. So viele feine Herzen! Ich habe tatsächlich mal Herzen gesammelt, wo sind die eigentlich?
    Aber es sind auch so noch genug da, man findet sie doch überall ;)
    Herzliche Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  12. Eine Herzensdecke - eine wunderbare Vorstellung!!
    Hab es schön in deinem Kiefernwald!
    Liebe Grüße, mano
    ...und danke fürs Ruhemandala - es tut mir sehr gut!!

    AntwortenLöschen
  13. Um eine Vorrednerin zu zitieren: Da geht einem wirklich das Herz auf. Danke für den schönen Start in diesen Tag, Ghislana.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ghislana,
    ich habe beobachtet, dass immer noch mehr Herzen dazukommen, wenn man einmal damit anfängt, zu sammeln. Eine Freundin hatte die Idee, sich eine Holzwand von ihrer Familie bauen zu lassen für ihre Sammlung. In einem Jahr ist da ordentlich was zusammengekomen. Herzchen sammeln ist eine tolle Sache.
    Liebe Grüße, Sigrun
    P.S. bei mir gibts im Moment Freiberg zu sehen, aber das kennst du ja.....

    AntwortenLöschen
  15. Herzensgut, liebe Ghislana, ist Dein Herzenspost! Er erinnert mich an die vielen Herzen, die auch bei mir überall zu finden sind. Mein Schwesterherz und ich tauschen sie gerne aus, auch in allen Variationen, Größen und Materialien. Diese Form hat eine gewisse Magie, der man sich nicht entziehen kann.

    Ich wünsche Dir viel Licht und Liebe in dieser schönen Zeit und schicke, natürlich, herzliche Grüße!
    Erika

    AntwortenLöschen
  16. Es finden sich überall Herzen, wenn man aufmerksam ist. Das schöne ist, alle sind in Harmonie,egal aus welchem Material sie sind. Herzen sind nämlich anpassungsfähig und lassen einander gelten. So entstehen Herzensmuster. So einfach, so schön.

    Herzlich
    aelva

    AntwortenLöschen
  17. Ooohh, so viele wunderbare Herzen!! Das Thema scheint irgendwie in der Luft zu liegen - bei mir gibt es heute auch welche zu sehen...
    Grüße von Herzen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. toll! sie enden wie viele bunte Webbänder!
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gishlana,
    Deine Muster erstaunen mich immer wieder weil sie so harmonisch wirken. Dein Montagmandala, immer noch mein Favorit, begleitet von so schönen Worten! Bei diesem Wetter und den vielen Anforderungen die das Leben derzeit stellt fällt es mir manchmal schwer raus zu gehen. Wie du so schön schreibst, man merkt hinterher wie gut es der Seele tut. Danke für diese Erinnerung daran. Heute nehme ich zum ersten Mal an einem Weihnachtsmarkt teil und bin total aufgeregt. Jedenfalls gibt´s dort eine gehörige Portion frische Luft!

    Herzliche Grüße und einen schönen 3. Advent

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  20. Herzallerliebst muss ich ja jetzt schreiben ;). Herzen, erst dachte ich, ich hätte gar keine, aber das stimmt nun gar nicht. Ich habe einige Schmuckanhänger in Herzform, die ich alle von meiner Mutter bekommen habe, viele davon sind aus Silber selbst gemacht, ganz besondere Herzen also ;) !
    Mich freut, dass Du den Kalender von mir "abhetzt".
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.