Montag, 17. November 2014

Montags-Mandala (24)



Ich warte auf den Tag, an dem nichts mehr draußen leuchtet. Hatten wir gestern schon mal angedeutet beim Sonntags-Spaziergang durch ein Stück ca. 30 Jahre alten Kiefernstangenforst - da ist dann wirklich auf den ersten Blick nur noch Grau und Braun, bevor man dann den einen oder anderen Pilz entdeckt und die Grüntöne der Moose und Flechten. Aber solange es doch auch im grauen November noch leuchtet, sammle ich das Leuchten ein, auch in meinen Montags-Mandalas, heute auf der Terrasse. Als ich eben die Fotos sah, hatte ich plötzlich die Assoziation: Weihnachtsstern... Daneben ein Mandala aus den Steinen, die seit meinem September-Seminar auf dem Tisch lagen und vorgestern beim Wintercheck der Terrasse die Etage wechselten. 



Jenachdem, wie es nun auch in kälteren Zeiten mit meinen Mandalas weiter geht (ich hatte heute morgen ganz steife Finger vom Früchtchenpflücken in der Kälte...), habe ich da schon mal einen ruhenden Mandala-Kreis, der mir nicht davon fliegen wird...

Verwendet habe ich Blätter der Amerikanischen Traubenkirsche und (giftige!) Früchtchen der Kletterspindel, einer Verwandten des ebenfalls giftigen Pfaffenhütchens. Natürlich sollten die eigentlich auch "richtig" im Kreis liegen, aber sie benutzten die Blätter wie Rutschbahnen ins Irgendwohin ;-)



Habt eine gute Woche, und bei allem, was ihr tut, auch immer etwas Ruhe und Licht...

Kommentare:

  1. Heute hat sich die Sonne unser erbarmt hier im Westen. Da leuchteten die Blätter der Kirsche so wie die deiner Traubenkirsche...
    Ich habe heute mal den Saustall namens Nähzimmer etwas aufgeräumt und gesäubert.... Tat MIR gut. Die Idee mit dem Mandala aus Steinen gefällt mir.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. wir hatten heute allerherrlichstes wetter mit immer noch knallleuchtenden bäumen und büschen. ein spaziergang körper und seele gut, die rückenwehs verziehen sich langsam und so kann ich wieder weitere kreise ziehen als nur einige schritte im garten. welche freude das ist, merkt man erst, wenn man mal nicht mehr so gut kann!
    ich hatte schon ein bisschen vorfreude auf ein rügener steinmandala! nun ist eines da und dazu noch ein herbstlicher weihnachtsstern mit kügelchen. sehr erfreulich und anregend!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. Das Leuchten ist auch mir gestern aufgefallen. Im Emsland unterwegs bei absolut grauem Nieselwetter leuchteten vor allem die Buchen und Lerchen gegen das Grau an. Es war wunderschön. Und tröstlich.
    Weihnachtsstern habe ich auch sofort assoziiert bei Deinem schönen Mandala.
    Herzliche Grüße, weiterhin schönes Leuchten!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Da heute hier die Sonne schien, leuchtete alles nochmal sehr schön, denn immer noch sind so einige gelb-bunte Blätter an den Bäumen...Ich wünsche dir eine schöne Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. hab ich doch gerade gedacht...seit wann gibt es denn gelbe weihnachtssterne?....ein wunderschönes mandala, hast du da gelegt, liebe ghislana. und die steine ....hach, die wären ja vor mir nicht sicher! hab eine schöne woche :-)
    lg mickey
    p.s.ja die zutaten für die rote-linsen-kuppe sind in der tat ....anders. ich war ja sehr skeptisch wegen der fenchelsamen....aber es war sehr, sehr lecker und vor allen dingen ruckizucki gemacht.

    AntwortenLöschen
  6. ...die Blätter wie Rutschbahnen, liebe Ghislana,
    das gefällt mir und macht dein Sternenmandala so schön...die Steine mit den Streifen mag ich sowieso,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. ich mag das festgehaltene leuchten — und dass es in seiner sternform schon so etwas adventliches hat.

    AntwortenLöschen
  8. Heute haben es mir deine Steine angetan! Ich muss mich immer sehr beherrschen, wenn ich am Seeufer unterwegs bin, dass ich nicht noch mehr der hübsch Gezeichneten heimtrage.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Dein Herbstleuchten kommt mir gerade recht, trist und kalt ist es hier.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar diese Kombination Blätter und Steine, so wie yin und yang.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Ein Steinmandala als Pendant zum luftigen Element, das ja auch aus der Erde kommt. Das ist sehr schön, liebe Ghislana, und ich freue mich sehr über Deine Idee, die beiden miteinander zu verbinden.
    Danke auch für Deine lieben Worte und sehr gerne wünsche ich auch Dir ruhige und lichtvolle Zeiten.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  12. Ja, es ist schon sehr kalt und grau bei uns...
    Das Montagsmandala bringt Licht und Freude. Wunderschönheit...
    Liebe Grüße
    heidi

    AntwortenLöschen
  13. So schön deine Naturmandalas, ich kann kaum sagen, welcher mir besser gefällt, das leuchten mit diesen coolen was? Kernspindeln oder die Steine mit den schönen Streifen, so oder so, gefällt mir super. Ich finde eigentlich auch, daß es für November immer noch viel "leuchten" gibt, bei mir im Wald auch.
    L.G. barbara bee

    AntwortenLöschen
  14. Ruhe und Licht - genau das strahlt dein Mandala aus. Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. psssssst., liebe ghislana , ich hab doch wieder ein baby :-)...das lang ersehnte enkelbaby ist endlich da :-))))))))
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön das strahlende Gelb ...aber auch die Steine sind echte Schönheiten.
    So leuchtet der graue November doch noch mal.
    Danke und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Ruhe und Licht – gerne, das kann man immer brauchen!
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  18. Erstaunlich... das sieht aus wie ein gelber Weihnachtsstern von oben...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gishlana
    etwas Ruhe und Licht und die einen schönen Spaziergang vor der eigenen Haustür! Der November hat in diesem Jahr recht viel zu bieten und selbst die Nebelschwaden schenken ein Gefühl der Geborgenheit. Vielleicht liegt es an den noch viel zu hohen Temperaturen. Dein Mandala kontrastreich und meditativ.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Alexandra

    AntwortenLöschen
  20. Dein Stern leuchtet so schön ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.