Samstag, 25. Oktober 2014

Ingwerwasser und Birkenhimmel

Abend: Birken und Kiefern am Seeufer schauen dem Himmelsdrama nur leicht bewegt zu...
Nach dem Gang unter leuchtendes Roteichenlaub (hier und hier) nehme ich euch heute mit auf einen Waldspaziergang zu Kiefern und Birken. Zu trinken gab es statt (Samstags)-Kaffee die ganze Woche lang hauptsächlich Tee und heißes Ingwer-Wasser, so langsam normalisiert sich mein "Stimmchen" wieder, die Nase atmet wieder frei und Husten raubt mir nicht mehr den Schlaf... 

Birkenlaub im Garten, und nicht zu fassen, noch nie bewusst entdeckt, 
auch hier auf einem alten Blumentopf ein Fischgrätmuster...
Gelb belaubt fangen die Birken im Herbst im Kiefernwald an zu leuchten.
Nach dem Blick vom Gartentor aus in den Wald gegenüber schauen wir dort nun noch einmal genauer hin, fangen unten an und sehen höher und höher hinauf.



Es regnet Goldtaler aus blauem Himmel. So sieht das für mich aus, ich fühle mich reich beschenkt und immer wieder muss ich dann auch an das Sterntaler-Märchen denken und an meine Silbertalermädchen.

Übrigens, warum hier in Brandenburg so oft Kiefern und Birken beieinander stehen, erzählt auch ein Märchen: Kiefern und Birken. Ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende. Und morgen am Sonntag nicht vergessen: In ein neues Kapitel von "Mein Freund der Baum" könnt ihr dann einen Monat lang auch wieder eure Baumfreunde einreihen, indem ihr einen Baumpost über einen oder mehrere Bäume schreibt, die ihr vielleicht schön oder interessant findet, die ihr gern habt oder die eine fröhliche, nachdenkliche oder traurige Geschichte zu erzählen wissen!

Samstagskaffee.
In heaven.
Perspektivwechsel.

Kommentare:

  1. Deine Birkenblätterhimmel...soooo schön! Hach...ich vergesse sie immer...die Bäume für dich...Vielleicht entdecke ich ja auf meiner kleinen Reise in den nächsten Tagen ein schönes Exemplar für dich! Ein schönes Wochenende wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. wie genau das märchen all die wunderbaren bäume beschreibt - der passende einstieg zu "mein freund der baum".! ich hab vom tisch, wo mein laptop steht den blick auf nachbars birken und drei kiefern, die die häuser verdecken. jetzt sind sie am schönsten, denn es leuchtet auch ohne sonne goldengelb. die große birke am ende unseres grundstücks hat hingegen schon fast alle blätter verloren und ich freu mich schon jetzt auf das erste lichtgrüne frühlingserwachen!
    gestern hab ich im lieblingspark eine wunderschöne roteiche entdeckt und war wirklich entzückt von den farbspielen. vielleicht kann ich sonntag nochmal fotos mit der kamera machen. eins kannst du dir schon bei meinen instagram ansehen!
    danke für die herrlichen birkenbilder, ganz liebe grüße und ein naturschönes wochenende!
    mano
    ps: fischgrätmuster geht immer und überall ;-)! und irdene tassen im moos finde ich wunderbar!

    AntwortenLöschen
  3. Feine Herbstbilder! Und deine Geschichte fällt mir auch wieder ein!
    Bon week-end!
    Astrid
    Die endlich aufstehen muss

    AntwortenLöschen
  4. welch herrlicher blick in das zarte birkengelb - sterntaler, ja! hab dank für das märchen - auch wenn bei uns beide bäume eher selten vorkommen, vor allem gemeinsam. auf erkundungstour nach einem geeigneten wald für eine schule stand ich unlängst (ohne kamera) in einem verwilderten, dafür umso schöneren, sehr dicht bewachsenem pappelwäldchen - sterntaler für sterntaler schwebte vom grauen himmel - herrlich war das in dieser einsamen stille so ganz für mich allein, was ja in letzter zeit für mich im wald eher selten vorkommt ;)
    bei ingwerwasser sitz ich auch grad, allerdings wegen einer dicken backe, hach, zähne - eine wahre fehlkonstruktion...
    ich hoffe, es geht dir wieder besser. hier blinzelt immer wieder die sonne durch. bei euch und der geplanten wanderung hoffentlich auch!
    herzliche wochenend-ferien-grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  5. Da hoffe ich, dass der Ingwei auch weiterhin gut hilft. Die Sonne scheint ja wohl bei Euch zu helfen, die Birkenblätter zu vergolden.
    Ich schaue gleich mal nach meinen Fotos für morgen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wenn die Sonne auf das bunte Herbstlaub scheint... das ist einfach wunderschön. Ein Stimmungsaufheller. Und hoffentlich auch Gesundmacher - zumindest sollen Glückshormone doch gut sein für das Immunsystem. Gute Besserung!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. ...leuchtende Birkengoldtaler, liebe Ghislana,
    ja so schauen sie tatsächlich aus...so schön vor dem blauen Himmel...und schöne Stimmung am See,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.