Montag, 22. September 2014

Montags-Mandala (17)

Als in der nun schon wieder vergangenen wunderbaren sonnigen Spätsommer-Frühherbst-Woche mein in zahlreichen Ranken vorhandener "Fünfblättriger" Wilder Wein in den Farbrausch geriet, hatte ich die Idee zu meinem Mandala. Denn schnell ist mit Regen und Sturm der Zauber hinweggeweht, Gelegenheiten sollte man ergreifen, wenn sie da sind... Heute morgen war es schon so windig, dass mir schnell klar war, dass ich die Farbschätze ins Haus tragen und drinnen arrangieren werde. Nach einer Stunde des Abtrocknenlassens der Feuchtigkeit vom nächtlichen Schauer habe ich dann angefangen. Und zum dritten Mal gingen all die schönen Blätter durch meine Hände..., keines wie das andere.


Das Mandala ist heute (weil ich die Mitte nicht richtig in die Mitte meines Trägerpapiers gezirkelt hatte...) eine Spirale geworden, auch so eine schöne Urform der Natur, die ich immer wieder gern verwende.

Und schaut mal hier - einer meiner allerliebsten Lieblingsblogs zum stillen Schauen ist der von Mary Jo (wiedergefunden trotz des mysteriösen Verschwindens meiner wohlsortierten Bloglovin-Liste!?!? Bloglovin hat mich nach meinem Computer-Crash nicht mehr reingelassen und eine Neuanmeldung verlangt, grrr, aber wer weiß, wozu es gut ist...). Eben schaue ich drauf und sehe bei Mary ein Eichenblätter-Farbkreis-Mandala, schöne Duplizität der Ereignisse über den Atlantik hinweg... Stellt euch vor, alle Menschen würden die Woche friedlich und still mit einem Mandala beginnen. Aber vielleicht werden es ja doch immer mehr.

Das Montags-Mandala ist eine Idee von Babajeza.

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich hätte heute auch Lust auf so eine schöne Sortiererei gehabt, wenn ich a) nicht zu meinem Doc gemusst hätte und b) hier schon so tolle Farben herunter gekommen wären. Toll auch das Mandala, auf das du hinweist ( vielleicht drucke ich es aus mangels eigener farbiger Blätter )!
    Hier gibt es gerade immer wieder kleine Schauer, die den Aufenthalt im Freien zugunsten des Nähzimmers unmöglich machen.
    Ich freu mich, dass du wieder online bist!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschönes Blättermandala. So einzigartige Farben, die wirklich urzeitlich wirken. Ich liebe die Herbstfarben des Weines (wo ich doch selbst aus einem Weingut komme und jahrelang Kelterqueen war). Leider haben wir im Garten auch nur eine wilde Weinpflanze, aber wenn ich nachher noch ein wenig Zeit habe, setze ich mich raus und schaue mir die Farbtönung an. Vielen Dank für die tolle Anregung. LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, eine Mandala-Spirale. Sowas habe ich noch nie gesehen. Mein Wilder Wein trägt auch Rot in allen Schattierungen. Der Wind wirbelt die Blätter durch den Garten und vor die Haustür. Ich freue mich, dass Deine Abwesenheit nur von so kurzer Dauer war, Ghislana. :-)

    AntwortenLöschen
  4. dein herbstliches mandala passt heute gut zum stürmischen wetter, das hier die ersten gelben birkenblätter von den bäumen fegt! das mandala als spirale gefällt mir besonders gut!
    herzliche grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du wieder da bist!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Super! Mir tuts grad auch leid, dass ich keins mehr mache. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. so farbenfroh ist sie schon, die blätterwelt.
    hier überwiegt eher trockenes braun, kommt mir vor,
    wenngleich der wilde wein in voller röte steht. zumindest der.

    AntwortenLöschen
  8. Dein Mandala ist sehr schön, so schlicht und dann noch mit dieser kleinen Raffinesse ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Diese Laubfarben mag ich so gerne!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana, ich freue mich, dass es eine Spirale wurde. So kommt der Farbreigen sehr dynamisch und frei zur Geltung.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir und sende Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  11. ..das sieht schön aus, liebe Ghislana,
    von den schwachen zu den den kräftigen Farben gedreht...tolle Herbstfarben, so weit ist der Herbst bei uns noch nicht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ghislana,
    mir gefällt dein Farbradmandala sehr gut, das inspiriert zum Nachmachen...
    Liebe Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  13. tolle herbstfarben! ...ja, so langsam wird es bunt da draußen. lg mickey

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ghislana,
    das schaut so schön aus, mir fehlen irgendwie die Worte es zu beschreiben. Der Farbverlauf und die kräftigen Herbstfarben einach toll.
    Eine Bekannte hat das ganze mal auf einer selbstklebenden Buchfolie zusammengestellt und dann ans Fenster geklebt. Das sah so schön aus, daß ich es einige Jahre später auch mal versuchte - aber es blieb beim Versuch, denn die Blätter darauf zu positionieren war gar nicht so einfach und korrigieren konnte ich es nicht mehr. Aber erinnern tu ich mich an ihr Fenster immer noch.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.