Donnerstag, 24. Juli 2014

Sommerpost: Nr. 1 - Freude / Nr. 2 - Hürde übersprungen...

Sommerpost 2014 
Die Chancen stehen nun bestens, dass das Büchlein Nr. 2 auch in meiner Gruppe es noch pünktlich im Juli schafft bei den Empfängerinnen zu sein, nachdem Heidi als Nr. 2 auf der Liste ganz freiwillig, selbständig, intuitiv und mir terminlich sehr entgegenkommend die Nr. 1 gebunden und zu unserer Freude schon verschickt hat, von mir wird das Büchlein schon feste genutzt! Als Assoziationen-Geber und Erinnerungs-Festhalter...


@mano und die Freunde meiner Gartenposts: der Tisch mit der roten Bank liegt nun den ganzen Tag im Schatten des Ahorn, da kann man es auch bei Hitzewellen aushalten bzw. man lenkt zwischendurch seine Schritte mal hin zum großen Natur-Pool...
Das zauberhafte Vögelchen auf Heidis Buch erfreut mich immer wieder.


Manchmal reicht es nicht, lesen zu können, um "klar im Vorteil" zu sein, rechnen zu können kann auch nicht schaden... Als die Ausschreibung zur Sommerpost kam und ich die Vorgabe 12 cm für die Höhe des Büchleins las, dachte ich: ok, ist ja die Breite von A5... und meldete mich mal eben und ganz fix an. Dann las ich, wie im Blauen Haus die Vorbereitungen fürs Sommerbüchlein starteten und dachte: wieso Schneidemaschine? Und ahnte, dass ich mal nachmessen sollte, statt 12 kamen 14,8 cm heraus. Großer Schreck, keine Schneidemaschine, aber schon jede Menge A5-Papier für die Bücher ausgesucht schon mal vorgestapelt und sortiert... Hm, also dann eben Bücher im A6-Format, denn die Aussicht 6 - 7 Dutzend Blätter von Hand aufs Normmaß zu schneiden oder zu cuttern, hatte für mich etwas extrem Anstrengungsgefühle und Unlust Auslösendes an sich... 

Es kam der das Normmaß doch noch rettende Gedanke (gelegentlich überkommt mich ein kleiner Perfektionismusdrang..., aber ohne diesen rettenden Gedanken hätte ich dann wohl fest zu meiner A6-Variante gestanden...): Ich erinnerte mich, dass ich an meiner alten Arbeitsstelle auch mal eine (ganz tolle!) Schneidemaschine angeschafft hatte... So habe ich auf dem Weg zu einem anderen Termin das Schnippeln in wenigen Minuten gleich miterledigt. Geschafft. Erleichtert. Nun wird endlich nur noch gepresst, gestochen, gebunden und verpackt... 

Frau Wien betreut dieses Jahr die Sommerpost. Ihre Erfinder sind Tabea Heinicker und Michaela Müller. DANKE euch dreien für soviel Sommerbuch-Postfreude. Und hier ist die Sommerbuchliste mit vielen schon entstandenen und entstehenden Büchern.

Kommentare:

  1. Da entstehen ja wieder herrliche Kunstwerke, ich bin gespannt. Doch, das macht eine Menge Arbeit. ich bin ganz froh, dass ich mich diesmal nicht angemeldet hatte. Das hätte ich in diesem Sommer nicht gestemmt bekommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich gebe es zu, mir war es dieses Mal zu aufwendig, so habe ich mich nicht angemeldet...aber ich verfolge ganz gespannt die Basteleien der Teilnehmer...ganz besonders natürlich deine...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Der Pfau auf dem Buch sieht wirklich toll aus!
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude
    ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ☼☼ჱܓ
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼


    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Ghislana, jag mir keinen Schrecken ein! Hab ich mich vorgedrängelt? Hätte ich auf Dein Buch warten müssen, bevor ich meines verschicke? Ich dachte, das sei egal, wir beide wären halt im Juli dran...
    Ich hatte nur in der Woche Zeit für das Sommerprojekt - aber es scheint ja gepasst zu haben.

    Du wohnst wirklich traumhaft mit Deinem Ahorn und der Nähe zum See...
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, alles gut, du hast mir mein schlechtes Gewissen genommen noch nicht angefangen zu haben, als dein Büchlein eintraf... Und ja, beide hätten wir bis Ende Juli Zeit gehabt. Aber so ist es schöner, alle warteten doch ungeduldig auf das erste Buch!

      Löschen
  5. Der Blick auf deinen Arbeitstisch ist so einladend - aber wie Lotta schon sagt, ist es auch schön, einfach zuzuschauen und zu genießen.
    Genieße deine Ferien, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich freue mich! Bin zwar erst im September dran, aber gerade heute habe ich schon Material besorgt! Muss vorher aber noch ein bisschen üben :)
    Zunächst mal bin ich aber auf Dein Büchlein gespannt :)))))
    LG, von annette

    AntwortenLöschen
  7. den naturpool hätte ich auch gern in wenigen schritten erreicht... aber immerhin gibt es den eiskalten bach zum füßekühlen - das wurde bei der hitze reichlich genutzt!
    ehrlich, faul wie ich bin, hätte ich ja das büchlein in deiner größe gelassen, dann wäre einfach nur das porto teurer geworden... ich bin schon gespannt, wie deine seiten aussehen werden - mit deinen fabelhaften papieren werden sie mit sicherheit wunderschön!
    genieß weiterhin deine kreativen ferien!
    ich schicke herzliche grüße an den lieblings(schatten)platz,
    mano

    AntwortenLöschen
  8. oh, du büchelst schon!
    das papier schaut so schön aus - ich bin gespannt!
    ich grübel noch, auch was die papierauswahl betrifft, hab ich doch noch nie papier selbst geschöpft, aber bücher gebunden auch noch nie - ob ich es wagen soll, gleich zweimal für ein projekt neuland zu betreten? hm...
    aus einem prachtvollen nationalparkwochenende und einer so schönen letzten woche komplett fotoapparatlos erst langsam wieder auftauchend herzlichste grüße hinterlassend
    dania

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ghislana,
    pünktlich im Juli ist auch Dein Büchlein bei mir angekommen. Übermorgen darf es gleich mitreisen ins Allgäu. Hab herzlichen Dank für die vielen unterschiedlichen Papiere. Deine Sommerpost hat sich bei mir auf dem Wohnzimmertisch gleich heimisch gefühlt, es lagen dort fünf Perlen, die auf ihre Verpackung warteten - in genial passenden Farben...
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.