Samstag, 12. Juli 2014

12 von 12 im Juli 2014

Na dann, folgt mir durch einen ziemlich faulen Juli-Samstag. Ferien, wie ich dieses Gefühl von Freiheit liebe..., wahre Sonntagsfreude!

Nach dem Frühstück auf der Terrasse unten den Gartenarbeitsplatz eingerichtet, neben der von Schwebfliegen umschwärmten Königskerze und mit dem Blogger-Poesiealbum von Christiane, Wasser und Aprikosen, herrrrrrrlich das alles zusammen und dann noch mit dem Gefährten neben mir... Ein ganz normales Wochenende, eben, wie wir es uns wünschen...
Der Junior ist zu Besuch, vor der Abfahrt zum Baumarkt, um Reparaturzubehör fürs Boot zu kaufen, fotografiert er mir schnell das Landkärtchen mit dem Handy (Astrid hat mir die Vermutung bestätigt. Die Sommergeneration sieht nämlich so aus, in meinem Bestimmungsbuch war nur die Frühlingsgeneration zu sehen.) Noch weitere 2 neue Schmetterlingsarten haben wir im Garten gesichtet und fotografiert, die kommen im nächsten Gartenpost dran. Doch heute gab es hier schon welche...
Den ganzen Tag regnete es Birkensamen. In jedem dieser kleinen zart-filigranen geflügelten Wunder steckt der Bauplan für den ganzen Baum, unfassbar eigentlich. Ich liebe sie, die kleinen Flügelwesen, und habe heute einiges angestellt sie zu fangen, ein winzig-kleines Schälchen ist voll geworden...
Geruhsame aufmerksame Gartenrundgänge gehören zu einem entspannten Wochenende unbedingt dazu. Siehe da, nach dem Aufstreben im letzten Jahr, spinnt die Kletterhortensie nun Querverbindungen, die einst lange graue Wand wird grün...
Der Blutweiderich am Teich fängt nun auch zaghaft an zu blühen, hier draußen im schattigen Wald dauert es etwas länger, auf sonnigen Wiesen steht er an den Gewässerrändern längst in voller Blüte.
Igel-Fliege auf dem Oregano, witzig ihr stachliges Hinterteil
Es war heute nicht heiß und schwül, aber immer wieder blauer Himmel über dem Garten, hier durch Sanddorn und Essigbaum hindurch, darüber rechts die große alte Kiefer aus Nachbars Garten.
Den Baumarktkauf hat der Junior ans Boot gespachtelt, nun ist wieder "Klar Schiff" für die Bootstouren in den bevorstehenden Enkelmädchen-Ferien bei mir. DANKE!
Während ich noch im Garten faulenze und um mich her träume, trudeln schon Astrids 12 von 12 ein und wir mailen mal eben ein bisschen hin und her, schön so ein kleiner Plausch am Rande ;-)...
Doch schließlich verwaist mein Arbeitsplatz im Garten, ab in die Küche...
Den Männern (und mir) ein Lieblingsessen gekocht (da mussten es auch 2 Kartoffelzubereitungen sein...) und im Abendsonnenschein auf der Terrasse eingenommen. Statt Libellenbesuch kam heute eine neugierige, aber gutmütige Wespe vorbei.
Dieser Strauß aus meinem Garten schmückte letztes Wochenende die "Mitte" im Batikseminar, nun fängt er mit den gelber und gelber werdenden Lunaria-Samenhüllen das Abendlicht ein.
 Gute Nacht euch allen (oder ein spannendes Fußballspiel?) und einen feinen Sonntag!


Mehr 12 von 12 bei Caro
Sonntagsfreuden bei Maria

Kommentare:

  1. Und jetzt bin ich auch noch deine erste Kommentatorin ;-)
    Mensch, habt ihr Glück mit dem Wetter! Draußen speisen? Da würde ich auch die Wespen in Kauf nehmen ( die dieses Jahr übrigens sehr früh dran sind ). Und das Boot und der See, die könnten mir gefallen...
    Herrlich all das Gartengewimmel!
    Hoffentlich habt ihr es morgen auch noch so schön!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Wetter für ein Picknick im Grünen. Da möchte man sich gleich dazusetzen.
    Liebe Grüße vom verregneten Bodensee
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh...Bootfahren...da hätte ich jetzt auch große Lust dazu...Sieht bei dir wirklich sommerlich aus...vielleicht wird es bei uns dann auch mal wieder sommerlicher...und man kann im Garten frühstücken...der Himmel ist jedenfalls schon mal blau...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Immer wieder nehme ich mir ein entspanntes Gefühl aus Deinen Beiträgen mit! In turbulenten Zeiten ein echtes Geschenk! Auch unsere Kanus stehen bereit und warten auf´s Wasser. Leider müssen wir dafür erst ein bisschen fahren, ein Zustand den wir gerne auf uns nehmen. Eventuell werden wir in den Ferien ein paar Tage in Deiner Heimat verbringen, Seen habt ihr ja genug :-)).

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. und das freiheitsgefühl spricht so aus diesen 12!
    ja, nichts besseres als freiheit!

    AntwortenLöschen
  6. ...ach ja, so müssen Ferien sein, liebe Ghislana,
    wie schön, dass du sie so genießen kannst...der Strauß in der Abendsonne gefällt mir besonders gut...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. einfach nur schön!!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Gratendetails. Eine Fliege mit Stachelpopo und ein Schmetterling mit einer Landkarte, dazu so ein schönes Gartenplätzchen, ein See und Abendessen auf der Terrasse - ein perfekter Tag.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Birken sehr und mag auch Birkensamen. Manche sehen das ganz anders und ärgern sich darüber. Dass Du sie sammelst, finde ich also sehr sympathisch :-) und das Bild von ihnen auch. Es scheint filigranste Flatterlinge zu zeigen...

    Liebe Grüße! Mond

    AntwortenLöschen
  10. Deine Sommer- Gartenimpressionen sind bezaubernd, liebe Ghislana. Dein Paradies so fein in Szene gesetzt, dass man glaubt, einen Spaziergang zu machen. Gleich eine Tasse mit duftendem Tee in Händen zu halten und das Wasser leise plätschern hört. Einfach herrlich!
    Wünsche Dir unbeschwerte Sommertage und schicke Dir viele liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.