Mittwoch, 25. Juni 2014

Muster-Mittwoch - Geometrie (4)

Heute endlich mal wieder von Hand gemustert, jedenfalls zunächst...



Auf einer Zugfahrt im Airport-Express von Gesundbrunnen nach Königs Wusterhausen überkam mich neulich die Dreiecks-Musterlust. Mit einem feinen Kugelschreiber entstanden zwei Musterentwürfe, die - wegen unvorhergesehener Ereignisse - doch erst jetzt mit Aquarellstiften coloriert wurden. Eins der Ausgangsmuster entstand, indem ein großes Dreieck in eckige Flächen aufgeteilt wurde, die solange weitergeteilt wurden, bis das große Dreieck schließlich nur noch Dreiecke enthielt, darunter schwarze, die nur an den Spitzen aufeinandertrafen. Coloriert wurden die weißen dann den Regenbogenfarben nach von Rot bis Violett. (Die verwendeten zwei Blautöne ähneln hier sehr, so dass es fast aussieht, als wäre es nur einer gewesen...)



Das zweite Muster ging aus zunächst in Vierecke aufgeteilten Streifen hervor. Auch diese Vierecke wurden spontan und zufällig in mehrere Dreiecke geteilt, das ganze mit einer "Zackenlitze" versehen und schließlich in Blau- und Grüntönen eingefärbt.




Das Weitermustern ergab sich dann wie schon den ganzen Monat lang durch Spiegeln und Aneinanderreihen.

Der Geometrie-Mustermonat geht zu Ende. Was zu diesem Thema heute noch so zusammenkommt, wird wie immer bei Michaela auf ihrem Blog MüllerinArt gesammelt. Das Kolorieren der Muster war wie eine Meditation, drinnen am Tisch, mit beruhigendem Regengeräusch draußen, sehr erwartet, der Regen, die Regenfässer waren fast leergeschöpft. Mittwochs im Mittelpunkt bei Éva.

Kommentare:

  1. Dein letztes Bild erinnert mich an ein Kaleidoskop, das schüteld seine Farbstückchen verändert...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. genau, ich dachte auch sofort an ein kaleidoskop! deine zwei skizzen find ich auch wunderschön und stelle mir gerade feine tücher damit vor. oder eine gartentischdecke!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. der obere rapport erinnert mich vage ein computerspiel aus meiner kindheit mit kleinen fresserchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Zugfahren ist sehr inspirierend, leider tue ich das viel zu selten. Als ich es vor langer Zeit regelmäßiger tat, sind die erstaunlichsten Ideen entstanden... Danke fürs Mustern und meditative Colorieren, mit Blautönen kannst du bei mir immer Punkten...
    Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Dich überkommt die Dreiecksmusterlust? Ich glaube, ich habe mich angesteckt.
    Liebe Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  6. An Dreiecken muss ich mich wohl auch noch versuchen, daraus ergeben sich ja spannende Möglichkeiten. Der Juli hat ja noch einen Mittwoch.
    Liebe Grüße (und ich habe deinen Kommentar zu Astrids Post gelesen:-))
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Auch Dreiecke - wie schön ;) ! Bei Dir sind es dann eher die Sonnensegel geworden! Und gern würde ich mich unter einem Regenbogensegel oder einer Segelformation in grün und blau niederlassen!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  8. Lustig, an Geometrie hat H. derzeit auch ihre hellen Freuden... Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. ja, ein kaleidoskop-muster. finde ich auch! ich mag die farbübergänge :)

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, `könnte sofort zu Stift und Papier greifen :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  11. Richtig kaleidoskopisch geht es bei dir zu! Gefällt mir gut. Und sehr lustig, dass die Dreiecke mit noch mehr Dreiecken, alias der Zickzacklinie umrahmt sind.

    Liebe Grüße,

    Emadam

    AntwortenLöschen
  12. Sonnensegel-Dreiecke passt gut :-)
    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  13. ....als würde man durch ein kaleidoskop gucken....fehlt nur noch ein bisschen glitzer *zwinker*
    lg mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.