Montag, 5. Mai 2014

Montags-Mandala (2)






Eigentlich ist der Montag einer meiner Hausarbeitstage... Doch heute nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel...), denn der Tag begann für mich schon um 5.00 Uhr und mit einer langen Autofahrt. Zu früh für mich diesmal, um ein Mandala zu legen. Also ist's vom Sonntagnachmittag, zum Ausklang der Arbeitsurlaubszeit. Verwendet habe ich Grün und Weiß, die zz. - neben den darin nur ganz zarten Tupfen von Akelei-Rosa, -Blau und -Violett - im Garten dominieren. Gezupft habe ich mal wieder zwei Hände voller "Ahornjünglinge", und geschnitten die nach dem intensiven Regenfreitag übergewichtig auf unsere rote Bank hängenden Vielblütige-Zwergmispel-Zweige. Gelegt in der Kälte (9°C...) draußen im Garten auf den alten Tonuntersetzer, der diesmal gar nicht mehr zu sehen ist. Grün und Weiß, mit diesem beruhigenden Mandala gehe ich in eine arbeitsreich-aufregende Woche.









Hat noch jemand ein Mandala? Schaut mal zu Babajeza.
Ich wünsch' euch eine gute Woche!

Kommentare:

  1. Wie schön!
    Ich wünsche dir eine eher an- als aufregende und nicht allzu arbeitsreiche Woche, liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Was dir die Natur, ist mir der Nähtisch - so hab ich mich auf diese Woche vorbereitet ( Projektwoche von Montag bis Samstag inkl.. Ich bin nach dem 1. Tag schon platt. )
    Stützen wir uns gegenseitig, dann schaffen wir's!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja...der Trauerschnäpper braucht Geduld....10 Tage ist da durchaus die Norm...Und wenn die Liebste dann kommt, dann ziert sie sich eventuell noch....Könnte durchaus sein, dass ihr dann diese Behausung nicht behagt...da sind sie eigen...die Trauerschnäpperinnen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. die mandala-montagsidee ist so schön! das beruhigende grünweiß gefällt mir sehr.
    jetzt musst ich doch glatt noch einmal schauen wegen hornkraut und sternmiere, aber es ist zu 89 % die sternmiere.
    wenn das kind beim spielend lernen hilft - wunderbar ist das!
    ich freu mich schon auf meinen ersten praxiswaldausgang im juni mit dem wirbelwindkindergarten.
    davor kommt noch eine woche pädagogik - selber spielen, auch fein ;)
    alles liebe zu dir! und hab dank für so viele inspirationen!!!!!
    dania

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön! ich hab es leider heute vergessen, vielleicht hole ich es nach!
    eine gute woche wünsche ich dir mit vielen anregungen und viel freude,
    mano

    AntwortenLöschen
  6. ...ich bin wieder ganz begeistert, liebe Ghislana,
    ob diesen wundervollen grün-weißen Gebildes...so rund, so beruhigend...so schön,

    und habe total vergessen,. dass ich das ja eigentlich auch mal versuchen wollte...na irgendwann bin ich sicher so weit und finde mein Mandala...

    ich wünsche dir eine gute Woche,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja faszinierend aus!
    Wenn man das Unkraut oder Überzähliges dafür nimmt, ist es umso schöner.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Schon wieder so ein fantastisches Natur Mandala. Und dann noch im Frühlingsgrün... Auf den ersten kurzen Blick sah es wie blühender Waldmeister aus, damit haben wir inzwischen den Vorgarten reichlich bestückt. Und die zarten weißen Blüten sind wirklich schön. Gerade mit den kräftigen Ahornblätter in Kombi schön.
    Dann drücke ich Dir die Daumen, daß sich die Arbeit möglichst in Grenzen hält und ausreichen Ruhepausen vorhanden sind ;-)
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße in die Ferne,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Doch, das hat was unheimlich Beruhigendes an sich. Gerade so die Farbkombination, die sich derzeit im Wald abspielt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. So ein schönes Frühlingsmandala! Das jubel ich noch beim GRÜNZEUG unter :-) Vielen Dank für's Teilen und für den Hinweis auf den Mandala Montag! Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  11. Das ist klasse geworden! Das Du dafür die Geduld hast! Vielleicht mal etwas um die Hummeln im Hintern zu zügeln!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Ach, das ist der Mai, das Leben, das Wachsen. Es ist Wachsewetter, sag ich im Moment oft. Dein Mandala drückt das sehr aus find ich.
    Herzliche Grüße!! von der vielleicht fingerfertigen, aber nichtsdestotrotz manchmal fingerspitzig zu ungeduldigen
    lisa

    AntwortenLöschen
  13. danke für die portion grün zum abend:) so schön in deinem garten, der wegweiser in die anderer blogger, deine wälder um dich herum und dein naturmandala:) jetzt fühl ich mich nach schultag und anschließenden stunden mit prüfungskorrekturen wieder erholt fürs bett;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  14. die pure frische, wundervoll. eine solche arbeitswoche wünsch ich dir, liebe ghislana.

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja spannend! Bis jetzt sind Madalas nicht so mein Ding, aber das ist toll.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.