Donnerstag, 20. März 2014

März-Tagebuch als Collage in GRÜN

Aus diesem GRÜN-Monat wanderte auf die temporäre Monats-Tagebuch-Collage wieder so Einiges aus dem Leben mit lieben Menschen, Haushalt, Garten, Freizeit, Post und Arbeit..., eigentlich hat der Platz nicht mal ausgereicht... Und wenn ich es so recht besehe, ist da schon manches dabei, wenn es nächste Woche heißt: Wofür ich im März dankbar bin...


Alles liegt auf einer alten grünen "Noten"-Pappe vom Vater. 
Das grüne Täschchen von Astrid trägt meine Lieblingsstifte, Kleber und Schere sicher und wohlverwahrt von Arbeitsort zu Arbeitsort, der grüne Samt(tee)beutel verwahrt mein bestes Stück: die externe Festplatte... 
Spielpausentochters Bändchen trägt meine Trinkflasche, wenn ich draußen wandernd unterwegs bin. 
Aus einem eingestaubten Schatzsäckchen kullerten die grünen Glasscherben aus dem Meer, aus einer dunklen Ecke kamen ein grüner Knopf herbei und der Grünspecht auf der Karte. 
In einem grünen Album bekam ich zum Anschauen zu Herzen gehende Kitabilder von Waldausflügen mit den Kindern. 
Gartenschere und Schnur begleiten meine (längst nicht abgeschlossenen...) ordnenden Handgriffe draußen um Haus. 
Ein Tiger saß unter einem Fußschemel und getrocknete Mistelblätter spielen seit Weihnachten hier "Bäumchen wechsel dich". 
Die Häkelsternchen schlafen jetzt erst mal in der Weihnachtskiste. 
Mit Stoff, getrockneten Pflanzen und Papier war ich wieder kreativ unterwegs und ich habe ein - gut aufgenommenes - musikalisches "Zeit-Geschenk" verpackt. 
Frische Schneeglöckchen reisten von hier zu mir in den Garten. 
Die ersten Ahornsämlinge landeten auf dem Butterbrot, hmmmm. 
Von hier gab es lustigen Käferzuwachs und noch mehr. Eine fröhliche Überraschung.
Die erste Frühlingspost von Andrea und Steffi leuchtet auch schon hier! 
Von weit entfernten Inseln im smaragdgrünen Meer kam eine Fernweh-Karte. 
Der Rosenkäfer in der Streichholzschachtel und die Moderationskarten hatten tragende Rollen beim Seminar in der letzten Woche. 
Der Film-Flyer wanderte in die "Erinnerungs-Kiste" der schönen Erlebnisse. 
Der Untersetzer trug die vielen Teetassen zum Munterhalten in den letzten Wochen.

Wie die Collagen (oder Moodboards...) bei anderen in diesem Monat aussehen: hier bei Nics BIWYFI werdet ihr fündig!







Kommentare:

  1. Man sieht, dass Du den Frühling schon richtig genießt, obwohl der erst angefangen hat (zum Glück) Viele Grüße Mariola :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Grün lässt uns beide in diesem Frühjahr offensichtlich nicht los. Ich finde es aber auch gerade dieses Jahr wieder so schön. Gerade habe ich übrigens vom Mann eine gelbe Rose aus dem Garten gebracht bekommen, einen blühenden Löwenzahn entdeckt & meine geranien in den Kästen neu gedüngt, die schon wieder ganz viele Blütenknospen angesetzt haben. Unglaublich!
    Gefreut habe ich mich natürlich auch darüber, dass dasTäschchen in deine Sammlung gefunden hat & so gut passt...
    Ich will dir schon seit Tagen ausführlicher schreiben, aber es ist so viel zu tun, dann verschiebe ich es immer. Die Feste & Gedenktage sowie die Schule halten mich auf Trapp. Aber dadurch kommt meine Kondition auch wieder.
    Besonders liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ...das ist ja wirklich voll, liebe Ghislana,
    auf deiner Collage...viel los bei dir und alles im grünen Bereich ;-)...schön zusammengestellt,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Da könnte man ja stundenlang gucken und entdecken...auf deinem Moodboard...so reichlich angefüllt von interessanten und sehr schönen Dingen wie ganz offensichtlich dein Leben...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,
    so eine wunderschöne authentische Collage. Bin ganz begeistert.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. ein ganz wunderbares wimmelbild, da mag man gar nicht aufhören zu schauen! und endlich hab ich den grünspecht entdeckt!
    gute nacht und liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Frühlingsgrün - immer wieder schön!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  8. so viel schönes grün würde ich hier, auch mit viel suchen, nicht finden...lg mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.