Mittwoch, 12. Februar 2014

12 von 12 im Februar - Arbeiten zu Hause


Frühes süßes Frühstück.
Schreck in der Morgenstunde..., aber der gute Alte bekrabbelt sich...
... mich währenddessen mit ein paar Zeilen aus einem meiner aktuellen Lieblingsbücher beruhigt.
Ab morgen geht es rund - Planung ist erforderlich, Materialien sind zusammenzutragen. In solchen Fällen beruhigen mich Checklisten, die offen ausliegen und immer weiter ergänzt werden, sobald mir was einfällt.
Bei soviel Räumerei höre ich gern Lieblingsmusik, immer und immer wieder. Leider war 2 x unangekündigt für eine halbe Stunde der Strom weg. Musik weg, Internet weg, Licht weg..., kalter Mittagsimbiss...








Auf einem Spaziergang zum See beim Waldgeißbart Frühlingsgefühle und Punkte entdeckt. Ist ja Mustermittwoch heute.
Der See mit der Himmelsspiegelung unglaublich schön anzusehen, unter der Wasseroberfläche schwebt die schmelzende Eisdecke. Klare frische Luft, Sonne, Stille.
Nach dem Spaziergang wieder ans Werk. Mir nach einigen doc- und ppt-Datei-Aktualisierungen ermüdet ein Schläfchen gegönnt.
Danach Sonnenpunktmuster auf dem Fußboden entdeckt.
Aus dem Wald "ins Dorf" gefahren, die 2013-12tel-Blick-Kirche mal vom Sportplatz aus im Abendschein gesehen, und eine Ball spielende junge Familie... Anschließend Lebensmittel gekauft und Haare gelassen (ich).
Mit dem Mond nach Hause zurückgekehrt.
Zuletzt auf dem extra für diesen Zweck leergeräumten Arbeitstisch (und Mist, das habe ich nicht fotografiert, der Anblick ist so selten!!!) die ersten Materialstapel für die nächsten Seminare und Aktionen zusammengetragen...
Nun schaue ich noch, was es bei anderen heute so gab bei 12 von 12. Bis bald!

Kommentare:

  1. Ich bin auch jemand, der Listen mag und äußerst hilfreich findet. Schön, Deine Bilder. Dieser Blick über den See.... und der Mond - auch bei Dir...

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine lieben Wünsche! Stelle ja auch noch Gemeinsamkeiten fest ( nein, nicht das süße Frühstück, aber das Indianerbuch & die Fanny M. ) neben dem Friseurbesuch. Das Foto vom See liebe ich!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Seeblick...genial...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Das Spiegelfoto des sees ist unglaublich schön! und unangekündigter Stromausfall ganz schön gemein, weil man dann merkt wie abhängig wir uns gemacht haben. Vg kaze

    AntwortenLöschen
  5. solche listen mach ich mir auch gern...irgendwie ist dann der kopf freier. das bild vom see mag ich sehr. lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Schöner 12 von 12 Einblick in Deinen Alltag.
    Toll fotografiert und geschmunzelt - Listenblätter, die ich auch kenne. Gut wenn man nicht alles im Kopf behalten muss!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  7. uiii Ghislana nummer sieben finde ich echt hervorragend. da kann man doch nicht wegkommen. wie schön euer seeblick.
    und mit dem rechner kann ich dein schreck sehr gut verstehen. aber schön das er doch nicht aufgibt.
    liebste grüße, dilek

    AntwortenLöschen
  8. ich stimme ulma ganz und gar zu! so viel schönes, spannendes, interessantes in diesem post.
    mir gefällt besonders der see und der musterhafte punkt am himmel!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.