Samstag, 26. Oktober 2013

In heaven - unter Sachsens Himmel (4)

Diesmal ist noch einmal das Muldetal dran, wohin ich euch schon auf eine zartgelbe Wanderung mitgenommen hatte. Wie anders - im Vergleich zur sanften Flusslandschaft - zeigt sich der Blau-Himmel dieses Tages: grafisch durchaus spannend wird er zerteilt und schraffiert durch Strom- und Telefonleitungen, angepiekst durch Masten und Schornsteine, gestreift von den weißen Kondensstreifen der Flugzeuge, von zarten Federwolken aufgehellt, und ein kleiner Apfeltraumhimmel wagt sich mit hinein... Habt ein gutes Wochenende und schaut mal zu Katja, hier gibt's noch mehr Himmel.







































































































































































Kommentare:

  1. Tolle grafische Himmel! So mag ich den Himmel am liebsten...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. das sind supertolle aufnahmen! aber trotzdem hab ich den himmel über mir am liebsten ohne grafik!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  3. ich mag dieses linienspiel ja auch sehr, muss ich gestehen.

    AntwortenLöschen
  4. Faszinierend, deine zerschnittenen Himmel! Dass es sie noch gibt, diese oberirdischen Kabel mit den gläsernen oder porzellanenen Isolatoren..Zu deinem Kommentar bei mir heute: Das ist auch meine Erfahrung, dass man das Schöne erst richtig wahrnimmt, wenn man die dunkle Seite kennt. Ich habe nie so fröhlich gefeiert wie jetzt nach vielen traurigen Erfahrungen...
    Habe heute das Enkelkind fas 24 Stunden bei mir gehabt. Es war durchaus anstrengend, aber auch so belebend & inspirierend. Ein ganz, ganz tolles Kind...
    Einen schönen Sonntag dir & dem Gefährten!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,

    vor vielen Jahren, als ich noch Studentin war und regelmäßig im Fotoclub, gab es bei uns einen sogenannten Fotokoffer Nr. 2 mit Bolzenschneider und großer Säge. Dieser wurde verbal immer rausgeholt, wenn uns Strom- oder Telegrafenmaste im Bild standen. Das gehörte irgendwie nicht ins Bild, Fotos sollten in erster Linie schön sein.

    Das fiel mir vorhin wieder ein, als ich Deine Fotos sah. Inzwischen mache ich zur Abwechslung gerade gern Fotos mit solchen angeblichen "Störenfrieden", mit Dingen, die unseren Alltag prägen, einfach ins Bild gehören, weil sie da sind.

    Aber dazu gehört auch ein anderer Blickwinkel, das erkennen von Strukturen darin, den Reiz von Linien und Unterbrechungen. Und genau das hast Du mit Deinen Himmelfotos schön hinberkommen. Danke dafür.

    Und auch noch ein Dankeschön für Deine lieben Kommentare immer wieder, auch wenn ich damit gerade ein bisschen geizig bin ;-)

    Nen ganz lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  6. Auf jeden Fall seid Ihr wirklich gut verdrahtet. Super Netzwerk.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. So tolles blau bei Euch, dann genießt die schönen Tage unbedingt. Hier regnet es leider die ganze Zeit über.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. feine himmelsmuster, musterhimmel....
    lg mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.