Montag, 1. Juli 2013

12tel Blick und Sommersendepause....

Noch im Juni aufgenommen, kommt der 12tel Blick erst heute. Denn mit dem verloren gegangenden Telefonanschluss und Internet kämpft mein Anbieter noch immer...
Und weil der 12tel Blick diesmal so dunkel und dicht geraten ist, das Schilf ist sehr gewachsen und die dicken grauen Juniwolken machten es auch nicht heller, gibt's als Extra Königskerzen und Natternkopf dazu..., an einem Feld-/Wiesen-Rand auf dem Weg zum 12tel Blick fotografiert. Dann macht's mal gut! (alle meine 12tel Blicke: Klick, und überhaupt alle Juni-Blicke bei Tabea: Klick)






Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,

    ja, so war er halt, der Juni: grau, bewölkt, verregnet und kalt. Aber das satte Sommergrün ist auf deinem Blick im Juni dennoch zu erkennen.

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana, gut, dass ich dich hier noch erwische und dir eine schöne Zeit wünschen kann!
    Das zweite Bild ist eine Wucht! Natternkopf - hab ich schon lange nicht mehr in der Natur gesehen.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. die königskeRzen königlich veRzaubeRnd und feinste lichtbRingeR im gRaugRau.
    einen guten sommeR diR. und schnelle anbindungskläRung.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. so war er halt (zumeist) der Juni. zu kalt, zu grau und zu regnerisch. dem grün hats gut getan, wie man überall sieht.
    ich wünsch dir eine schöne Sommerzeit, liebe ghislana.
    herzliche grüße mickey

    AntwortenLöschen
  5. so eine pracht an königskerzen und nattern kopf hab ich lange nicht mehr gesehen! wunderbar!
    ich wünsch dir eine entspannte, aber doch kreative sommerauszeit und hoffe, dein internetproblem wird bald gelöst. bei uns haben sie jetzt kabel verlegt - vielleicht wird es bei mir bald mal besser.
    herzliche grüße, lass es dir gutgehen! mano

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Jahr ist ein Jahr der Dunkelheit, so hab ich zumindest das Gefühl. Zwischendurch mal kurz die Sonne und dann wieder alles verhangen und grau. Dein Blickwinkel ist ganz real und ich finde toll fotografiert! Sattes Sommergrün!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  7. Eben Original eingefangen!es wächst extrem mit dem wasser wie ich finde, ich habe auch den Eindruck es ist viele üppiger, als die letzten Jahre.Ich drücke dir die Daumen, dass es gut klappt mit der Technik, wenn du wieder kommst.Da bin ich hier sehr verwöhnt als Großstadtpflanze.
    Schönen erholsamen Urlaub wünsche ich dir.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ghislana,

    bei mir gibt's zwar wieder Internet, aber die Ferien verleiten zu so vielen Aktivitäten, dass mir die Zeit zum Lesen und Stöbern hier fehlt und ich derzeit nur sporadisch meine Blogrunde mache.

    Aber heute hab ich bei Dir geblättert, bis ich zu bekannten Post kam, hab Deine Straßenbäume bewundert und mitbekommen, dass Posten für Dich derzeit auch nur außerhäusig möglich ist. Da scheint zur Zeit der Wurm drin zu stecken in meiner Bloggerrunde.

    Ich bereite mich inzwischen auf unseren Urlaub vor, es wird demnächst also auch in meinen Blogs ne längere Pause geben.

    Dir wünsche ich jetzt erstmal schöne und erholsame und kreative und sonnige Ferien.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  9. Eine Königskerzenwiese hab ich auch noch nie gesehen. Schön ist das. Wir haben letztes Jahr einige Königskerzen vor der Planierraupe am Rangierbahnhof gerettet udn freuen uns jetzt riesig , dass sie zum Blühen kommen. Alleridngs nur die, die wir in die Plattenritzen gesetzt haben, die im Topf wollen nicht. Sind eben freiheitsliebende gGeschöpfe. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. wahnsinn, wie ähnlich die lichtstimmungen sind, zwischen april und juni. die wolken wie geklont, dabei ist der himmel doch ein monat älter ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  11. Ist doch toll, wie das alles hinter dem grünen Vorhang verschwindet. Was für eine Üppigkeit.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.