Montag, 17. Juni 2013

Sommerliches für den kühlen Abend

Inzwischen sind auch die Abende lauer und die Lust draußen einfach sitzen zu bleiben, wird nur durch die Mückenscharen (etwas) geschmälert. Kühle Abende mögen sie nicht so sehr... Dann kann man eine kleine Zwischenmahlzeit (zu zweit am Wochenende gibt es dann meist erst spät, manchmal sehr spät Abendessen) auf der Terrasse noch so richtig genießen, zz. mit dem zarten Duft wilder Röschen, deren helles Rosa im Abendlicht weiß scheint.


Vanillesuppe mit frischen Erdbeeren.
Für diese meine Glücksmomente-Kindheitserinnerung braucht man frische geputzte Erdbeeren und heiße Vanillesuppe. Man kocht diese mit einem ganz normalen guten Bourbonvanille-Puddingpulver und nimmt statt 0,5 l Milch je nach Geschmack noch 50 - 100 ml Milch oder Wasser dazu, damit es etwas "suppiger" wird. In die heiße Suppe kalte Erdbeeren hinein. Einfach (und) lecker. Was andere so an Glücksmomenten für den Gaumen von Familie und Freunden kochen, findet ihr bei Katja.

Kommentare:

  1. Die Suppe wird wohl immer ausgelöffelt, oder? Hört sich superlecker an. Gleich nachher gehe ich Erdbeeren kaufen!
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana, ich freu mich, dass noch jemand Vanillesuppe auf diese Art und Weise herstellt :-) Und mit Erdbeeren sowieso ein Traum!!!

    Vielen Dank für´s Teilen und das wird sicher auch ein rezept, von dem meine Kinder sagen werden, dass sie es an die ihren weitervererben werden :-)

    Liebste Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    super schnell, fruchtig und lecker - genau das richtige Mittagsrezept für Großfamilien :-)

    Sonnige Montagsgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich glaube ich weiß jetzt, womit ich meinem Sohn heute eine große Freude machen kann... Danke für die Idee. :-)
    Was für ein schönes Gartenplätzchen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wenn ich das so sehe, bekomme ich richtig Lust, mich hierher zu setzen und ein bisschen von den Erdbeeren zu kosten :)
    Alles Liebe!°!!!! maria

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft schön sieht dein/euer Gartensitzplatz aus! Und das Rezept ist auch eine meiner selteneren Kindheitserinnerungen an meine Vorarlberger Oma - meine Mama hätte uns Erdbeeren NIE mit Vanillesuppe gegeben ;)
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana,

    super lecker sieht das aus. So etwas gibt es jetzt bei mir auch wieder mit frischen Erdbeeren aus dem Garten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Wie lecker...und der große Glücksumstand ist...beide Zutaten wären im Haus...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre jetzt was. Hört sich so schön nach Kindheit an!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. was füR eine gute idee !!!!
    ich ess die Roten beeRen meist Roh. abeR so .... hach göttlich. ich kanns schmecken und weRde am wochenende vanilleRot genießen.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ghislana, das erinnert mich ganz doll an meine Kindheit. Bei uns hat es die Suppe , mit verschiedenen Früchten, im Sommer oft gegeben und ich habe sie geliebt.
    Einen schönen eßplatz im grünen habt ihr da, ja, so läßt es sich leben....
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  12. ich liebe diese kombination! auch für mich eine kindheitserinnerung, die aber sommer für sommer verlässlich geweckt wird. und mit großer freude :)
    liebe grüße von ulma, die gerade ärmellos vom balkon hereingekommen ist.

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, die Mücken verleiden mir eben fast den Garten. Noch nie haben mich so viele auserkoren und verfolgen mich sogar ins Haus. Selbst heute früh musste ich mich verhüllen, um überhaupt meinen üblichen Gartenspaziergang auszuhalten. Denen hat anscheinend der Dauerregen gefallen ...

    Schön, Deine Bilder von Wein, Robinie und Mohn. Es müssen eben nicht immer neue tolle Züchtungen sein - die Natur hat so viel zu bieten :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  14. Da werden tatsächlich kindheitserinnerungen wach. Das kenne ich auch als Schoko, aber irgendwie ist Puddingsuppe so ganz aus dem Blickwinkel geraten.
    VG karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.